1. ingame
  2. Gaming News

God of War Ragnarök Leak: Grafikmodi lassen wohl zu wünschen übrig

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

Der Release von God of War Ragnarök rückt immer näher. Dank einem Leak wissen wir jetzt auch über die Grafikmodi des PS5-Krachers bescheid.

Hamburg – Seit Kurzem ist endlich das finale Release-Datum von God of War Ragnarök bekannt und so langsam scheint das Schweigen um den heiß erwarteten Titel für die Sony PS5 gebrochen. Entwickler Santa Monica Studios bleibt zwar noch immer wortkarg, dafür gab es nun einen neuen Leak zum kommenden God of War.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2022
Publisher (Herausgeber)Sony Interactive Entertainment (SIE)
SerieGod of War
PlattformPS4, PS5
EntwicklerSanta Monica Studio
GenreAction-Adventure

God of War Ragnarök: Gamer müssen sich zwischen Auflösung oder Performance entscheiden

Was verrät der Leak von God of War Ragnarök? Die neuen Informationen zum PS5-Kracher sickerten beim britischen Händler ShopTo durch und betreffen die Grafikmodi von God of War Ragnarök. Wie so viele Spiele heutzutage wird der PS5-Titel Spielern und Spielerinnen verschiedene Möglichkeiten geben gespielt zu werden:

Wie die Kollegen von Technclub berichten, müssen sich Gamer bei God of War Ragnarök zwischen einem Grafik- und einem Performance-Modus entscheiden. Ganz genau bedeutet das, dass die Qual der Wahl zwischen einer vollen 4K-Auflösung bei 30 Frames pro Sekunde und einer hochgerechneten 4K-Auflösung bei angestrebten 60 Frames pro Sekunde besteht. Fans müssen also eine Entscheidung treffen, ob Auflösung oder Framerate für das eigene Spielerlebnis von God of War Ragnarök wichtiger ist.

God of War Ragnarök: PS5-Features werden voll genutzt

Welche neuen Infos brachte der Leak zu God of War Ragnarök noch? Abseits der Grafikmodi, gab es noch ein paar weitere Kleinigkeiten, die uns der Leak zu God of War Ragnarök nun bestätigte. Wenig überraschend wird der potenzielle PS5-Hit das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des DualSense Controller nutzen. Gleiches gilt für den Support von 3D Audio.  

Kratos und Atreus liefern sich einen beinharten Kampf
God of War Ragnarök Leak: Grafikmodi sickern zu früh durch © Sony / Santa Monica Studios

Erst vor wenigen Tagen bestätigte Sony den Release von God of War Ragnarök im November. Seit Kurzem sind nun auch Vorbestellungen des PS5-Blockbusters möglich. Gerade die dekadente Jötnar-Edition von God of War Ragnarök bringt PS5-Fans kollektiv zum Sabbern und so stürzen sich Spieler und Spielerinnen derzeit regelrecht auf die teure Box.

Auch interessant

Kommentare