Googles Cloud-Gaming-Dienst

Google Stadia: Neue Spiele und Features in Connect-Event enthüllt

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Vor Kurzem wurde das Stadia Connect abgehalten. Google stellte neue Features und Spiele für Google Stadia vor, die wir für euch zusammengefasst haben.

  • Googles Cloud-Gaming-Dienst heißt Stadia.
  • Für die Spieler fand das Google Stadia Connect statt.
  • Diese neuen Features können die Spieler erwarten.

Kalifornien, USA  – Der Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia ist gerade im Kommen. Dafür sorgte zuletzt unter anderem das abgehaltene Event Stadia Connect, das den interessierten Spielern viele Einblicke in zahlreiche neue Features für Googles Cloud-Gaming gewährte. Die am 14. Juli 2020 abgehaltene Live-Präsentation zeigt nicht nur spannende Features, sondern auch massenweise neue Spiele, die schon jetzt gespielt werden können oder im Laufe der Zeit für Google Stadia verfügbar sein werden.

Name des DienstesGoogle Stadia
TechnologieCloud-Gaming
Release19. November 2019
Spiele60 (Stand: 16. Juli 2020)
Abo-VariantenBasis - kostenlos, Pro - 9,99 Euro/Monat
Auflösung/Performancebis zu 4K/60fps

Google Stadia: Cloud-Gaming im Google-Stil

Seit dem 19. November 2019 laufen die Server in Googles Firmenzentrale auf Hochtouren. An dem Tag wurde der neue Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia eingeführt und bietet den Google-Kunden und Spielern eine einzigartige Erfahrung: das Cloud-Gaming. Obwohl dieser Service schon seit mehreren Jahren existiert und viele Unternehmen in der Vergangenheit damit durchstarten wollten, blieb das Cloud-Gaming bis heute weitestgehend eine ungenutzte Möglichkeit Spiele zu erleben. Doch durch Google Stadia könnte sich dies bald ändern, denn auf dem kürzlich stattgefundenen Stadia Connect präsentierte Google zahlreiche Features, die nicht nur das Eintauchen in die Welt des Cloud-Gamings einfacher machen sollen.

Cloud-Gaming hat seine Wurzeln im Bereich des Cloud-Computings. Letzteres beschreibt ein System, das durch das Internet funktioniert und spezielle Daten oder ähnliches über einen externen Server für lokale Computer zugänglich macht. Eigentlich genauso funktioniert auch das Zocken über die Cloud. Durch ein Endgerät, wie beispielsweise Smartphone, Laptop oder Tablet, verbindet sich der Spieler mit einem irgendwo auf der Welt stehenden Server, der Bild- und Tonmaterial des gewählten Spiels auf das Endgerät des Spielers sendet. Andersherum empfängt der Server auch Eingabebefehle, durch beispielsweise einen Controller, des Spielers auf dem Endgerät und verarbeitet diese entsprechend. Dieser Prozess läuft so schnell ab, dass es bei stabiler Internetverbindung meist nur minimalste Verzögerungen gibt, wenn überhaupt. Dadurch wird das Zocken auf einer Konsole, wie Nintendo Switch, PS5 von Sony oder Xbox Series X von Microsoft überflüssig.

Google Stadia: Kostenloser Cloud Gaming-Dienst stellt neue Spiele vor

Natürlich ist Cloud-Gaming und Google Stadia nicht für jedermann etwas, doch die kürzlich von Google abgehaltene Präsentation Stadia Connect kann wohl den einen oder anderen Skeptiker überzeugen. Denn die neu vorgestellten Spiele und Features für Google Stadia lassen nicht zu wünschen übrig. Für alle Interessierten: Google Stadia steht kostenlos zur Verfügung, die Spieler kaufen Games und behalten sie für immer. Es steht jedoch auch die Variante Stadia Pro zur Verfügung, die monatlich 9,99 Euro kostet und mit der man jedes der momentan veröffentlichten 60 Spiele zocken kann.

Vor Kurzem wurde das Stadia Connect abgehalten. Google stellte interessante, neue Features vor, die hier aufgelistet sind.

Laut Google sollen es bis zum Jahresende 2020 ganze 120 Spiele werden, die für die Spieler zur Verfügung stehen sollen. Im Stadia Pro-Abo ist außerdem eine Auflösung von 4K und 60fps enthalten. Zudem steht den Spielern frei, ob sie sich die Stadia Premiere Edition für 129,99 Euro zulegen möchten, denn diese besteht aus dem Stadia-Controller, dem Chromecast Ultra und einer dreimonatigen Pro-Mitgliedschaft für Google Stadia. Die folgenden Spiele gibt es bereits für Googles Cloud-Gaming-Dienst. Einige davon wurden erst kürzlich auf dem Stadia Connect-Event enthüllt:

Studio/PublisherSpiele
2KNBA 2K20, Borderlands 3
Bandai NamcoDragon Ball Xenoverse 2
BethesdaRage 2, Wolfenstein: Youngblood, DOOM: Eternal
BungieDestiny 2
Chump SquadKINE
CoatsinkGet Packed
CodemastersGRID
Deep SilverMetro Exodus
Devolver DigitalSerious Sam Collection
DroolThumper
Giants SoftwareFarming Simulator 19
HandyGamesSpitlings
Herringbone GamesStacks on Stacks (on Stacks)
Milestone srlMonster Energy Supercross: The Official Videogame 3
Modus GamesLost Words: Beyond the Page
KOEI TECMOAttack on Titan 2: Final Battle
PUBG CorporationPLAYER UNKNOWN'S BATTLEGROUNDS
Rockstar GamesRed Dead Redemption 2
SegaFootball Manager 2020
SNKSamurai Shodown
Square EnixFinal Fantasy XV, Tomb Raider Definitive Edition, Rise of the Tomb Raider Definitive Edition, Shadow of the Tomb Raider Definitive Edition, Octopath Traveler
Tequila WorksGYLT
THQDarksiders Genesis
Thunderful PublishingSteamWorld Dig, SteamWorld Heist, SteamWorld Dig 2, SteamWorld Quest: Hand of Gilgamech
UbisoftAssassin’s Creed Odyssey, Just Dance, Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint, Trials Rising, Tom Clancy’s The Division 2, The Crew 2
Warner BrosMortal Kombat 11

Google Stadia: Neue Spiele für den Cloud-Gaming-Dienst von Google

Bereits im April 2020 präsentierte Google zahlreiche Spiele, die im Laufe der Zeit zu Google Stadia hinzugefügt werden sollen und teilweise auch schon hinzugefügt wurden:

Studio/PublisherSpiele
Berzerk StudioJust Shapes & Beats
BethesdaDOOM 2016, The Elder Scrolls Online
Capcomnoch unbekannt
CD PROJEKT REDCyberpunk 20177
DotemuWindjammers 2
Electronic ArtsStar Wars: Jedi Fallen Order, FIFA, Madden NFL und weitere, noch unbekannte Spiele
Forever EntertainmentPanzer Dragoon Remake
Funktronic LabsWave Break
Larian StudiosBaldur's Gate 3
Milestone S.r.l.MotoGP™20, Monster Jam Steel Titans
Modus GamesRock of Ages 3: Make & Break, Cris Tales
Muse Games / Curve DigitalEmbr
Necrosoft GamesGunsport
nWay GamesPower Rangers: Battle for the Grid
Pandemic StudiosDestroy All Humans!
RavenscourtRelicta
Rebellion DevelopmentsZombie Army 4: Dead War
Robot EntertainmentOrcs Must Die! 3
Splash Damagenoch unbekannt
Square EnixMarvel's Avengers, The Turing Test
SUPERHOTSUPERHOT
UbisoftWatch Dogs: Legion, Gods & Monsters, Monopoly
Unit 2 GamesCrayta

Im Rahmen des Stadia Connect-Events kündigte Google jedoch erneut Spiele an, die ebenfalls erst im Laufe der Zeit releast werden sollen. Zudem stellte Google für seinen Cloud-Gaming-Dienst zahlreiche, interessante Features vor, die darauf aufbauend aufgezeigt werden. Ein Leak soll nun außerdem eine baldige Nintendo Direct verraten haben, während nun bekannt wurde, womit die Fans beim Summer Game Fest von Microsoft rechnen können. Microsoft macht einen radikalen Schnitt. Ab sofort, werden keine Xbox One X und Xbox One S All-Digital mehr hergestellt.

SpielRelease
Super Bomberman R OnlineHerbst 2020
One Hand Clappingjetzt verfügbar als Early Access
Dead by DaylightSeptember 2020
PLAYER UNKNOWN'S BATTLEGROUND Season 830. Juli 2020
Hitman, Hitman 21. September 2020
Hitman 3Januar 2021
Serious Sam 4August 2020
OutridersWinter 2020
WWE 2K Battlegrounds18. September 2020
PGA Tour 2K2121. August 2020
NBA 2K21Herbst 2020
Sekiro: Shadows Die TwiceHerbst 2020
Hello Neighbour20. September 2020

Google Stadia: Das sind die neuen Cloud-Gaming-Features

Darüber hinaus plant Google exklusive Spiele für Google Stadia herauszubringen. Dazu zählen beispielsweise Spiele wie Orcs Must Die! 3 und Outcasters. Entwickler, die zukünftig Stadia-exklusive Spiele produzieren, sind außerdem Harmonix, Uppercut Games und Supermassive Games. Man kann also auf die Zukunft gespannt sein. Doch das war noch lange nicht alles, was Google während des Stadia Connect-Events den Spielern präsentierte. Diese Features kommen zu Google Stadia.

  • Click & Play: Dieses Feature ist ab sofort verfügbar und ermöglicht es dem Spieler einen Link vom spielenden Game zu generieren, das andere Google Stadia-User dazu befähigt, mit Klick auf den Link sofort im Spiel zu landen. Dabei kann der Link-Ersteller sogar festlegen, ob von einem bestimmten Ort oder in einem speziellen Level gestartet werden soll. Möglich ist damit also, dass ein Streamer auf Twitch oder YouTube (o. ä.) einen Link in die Beschreibungsbox des Streams einfügt, auf den dann die Zuschauer klicken und gleichzeitig mit dem Streamer zocken können.
  • Crowd Choice: Dieses Feature ist ähnlich zu interpretieren wie eine Abstimmung oder Community-Umfrage während eines Gaming-Streams. Der Streamer bzw. Google Stadia-Spieler kann die Zuschauer dazu befähigen, abzustimmen, was der Streamer beispielsweise als Nächstes im Spiel tun sollte, welchen Weg er wählen sollte oder welche Spielfigur genommen werden soll. Dieses Feature findet zum Beispiel in Dead by Daylight Anwendung.
  • Crowd Play: Genauso wie das oben genannte Feature wird Dead by Daylight auch Crowd Play unterstützen. Dieses Feature erlaubt es dem Streamer seinen Zuschauern eine Einladung zu schicken, die sie nach Annahme direkt ins Spiel des Streamers befördert. Das ist beispielsweise bei Online-Multiplayer-Spielen wie Fortnite sehr praktisch.

Rubriklistenbild: © Google

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
MontanaBlack: Streamer sauer über Steuer-Nachzahlungen - Fans mit null Verständnis
PS5: Konsole ausverkauft - Kommt eine zweite Vorverkaufswelle von Sony?
PS5: Konsole ausverkauft - Kommt eine zweite Vorverkaufswelle von Sony?
PS5: Konsole ausverkauft - Kommt eine zweite Vorverkaufswelle von Sony?
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
PS5: Preis und Release offiziell enthüllt – Vorbestellung auf Amazon gestartet
GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen
GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen
GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen

Kommentare