Next-Gen Only

Gran Turismo 7: Release nur auf PS5 – PS4-Spieler müssen Konsole wechseln

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Gran Turismo 7 wird von den Rennspiel-Fans sehnsüchtig erwartet. Doch nun wurde durch den Trailer bekannt, dass das Spiel exklusiv auf der PS5 erscheint.

  • Gran Turismo 7 wurde am 11. Juni 2020 als PlayStation-exklusiver Titel angekündigt (Alle Gran Turismo News).
  • Mit einem neuen Trailer wurde aber bekannt, dass die Rennsimulation auch exklusiv auf der PS5 erscheinen wird.
  • Außerdem müssen Fans davon ausgehen, dass Gran Turismo 7 später erscheinen wird als erwartet.

Tokio, Japan – Wer an Rennspiele auf der PlayStation denkt, denkt wahrscheinlich zuerst an die Gran Turismo-Reihe. Die Rennsimulation ist seit Zeiten der PS1 praktisch untrennbar mit den Sony-Konsolen verbunden. Natürlich muss auch für die neue Konsolengeneration ein neuer Ableger erscheinen und mit der PS5 wurde auch Gran Turismo 7 angekündigt. Zuletzt sollte das Spiel irgendwann im kommenden Jahr erscheinen und Fans gingen davon aus, das Spiel auf PS5 und ihrem Vorgänger zu erhalten. Ein neuer Promotion-Trailer von Sony hat nun aber eine Hiobsbotschaft für PS4-Nutzer.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021 (Unbestätigt)
Publisher (Herausgeber)Sony Interactive Entertainment (SIE)
SerieGran Turismo
PlattformPlaystation 5 (PS5)
EntwicklerPolyphony Digital
GenreRennspiel, Rennsimulation

Gran Turismo 7: Rennsimulation erscheint exklusiv auf PS5

In besagtem neuen Promotion-Trailer auf YouTube zeigt Sony eine Auswahl neuer und kommender Spiele für die PS5. Neben anderen bekannten, heiß erwarteten Titeln wie Horizon Forbidden West, Deathloop oder Ratchet & Clank Rift Apart ist in dem Video eben auch Gran Turismo 7 vertreten. Nachdem aber in früherem Material höchstens von PlayStation-Exklusivität die Rede war, wird diese Angabe für das Rennspiel von Polyphony Digital im neuen Video genauer. Gran Turismo 7 wird exklusiv auf der PS5 erscheinen, die PS4 geht dabei leer aus.

Dass Gran Turismo 7 nicht auf die PS4 kommt ist für viele Fans der Reihe mit Sicherheit schade, vor allem da Jim Ryan angab, die alte Konsole noch bis 2023 zu unterstützen. Allerdings könnte das auch ein besseres Spielerlebnis im finalen Produkt bedeuten, da die Entwickler das Spiel nicht für mehrere Konsolen optimieren müssen, sondern sich voll auf den einen Release konzentrieren können. Gerade wo doch Rennspiele häufig als gutes Benchmark für eine Konsole dienen, könnte Gran Turismo 7 die neue Technik richtig ausreizen, möglicherweise mit 120 FPS auf der PS5.

Gran Turismo 7: Release-Rückschlag – Möglicherweise erst später im Jahr 2021

Aufmerksame Zuschauer des Promotion-Videos zur PS5 werden aber auch bemerkt haben, dass sich am Zeitraum für den Release von Gran Turismo 7 etwas getan hat. Im vergangenen Monat hieß es noch, die Rennsimulation würde in der ersten Hälfte von 2021 auf den Markt kommen. Im Video hat Sony aber diese Angabe entfernt und gibt nur noch 2021 als generellen Zeitraum für den Release an. Möglicherweise können wir also vor Juli nicht mit Gran Turismo 7 rechnen.

Gran Turismo 7: Schock für PS4-Nutzer – neue Infos zu Exklusivität

Aber was länge währt wird möglicherweise irgendwann gut. Polyphony Digital hat ebenfalls bereits angekündigt, dass Gran Turismo 7 mit Ray-Tracing arbeiten wird und auch die neuen Features des DualSense-Controllers unterstützt. So sollen zum Beispiel die adaptiven Trigger genutzt werden, um ABS beim Bremsen greifbarer zu machen und besser darstellen zu können. In der Zwischenzeit können Fans noch Vorschläge machen, welches Auto auf das Cover von Gran Turismo 7 kommen soll. Einige kuriose Ideen sind dabei schon rumgekommen.

Rubriklistenbild: © Polyphony Digital / Sony

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare