Everyone, Everywhere

Everywhere: Leak zum Charakter? Erstes Bild vom GTA 6-Killer

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Mit Everywhere könnte uns ein echter GTA 6-Killer erwarten. Auf der offiziellen Webseite ist nun ein Bild aufgetaucht was den Protagonisten enthüllen könnte. 

  • Während eingeschworene Fans von Rockstar Games auf GTA 6 warten, werfen andere schon ein Auge auf Everywhere.
  • Das Open World-Großprojekt wird vom langjährigen GTA-Produzenten Leslie Benzies mit einem neuen Team namens Build A Rocket Boy entwickelt.
  • Auf der offiziellen Website von Everywhere sehen wir mögliche erste Bilder von Charakteren des Spiels.

Edinburgh, Schottland – Wo ist Everywhere? Im Moment noch so ziemlich nirgendwo. Kaum etwas ist der Öffentlichkeit über das neue Spiel von Leslie Benzies und seinem neuen Entwicklerstudio Build A Bear Boy bekannt. Dass Benzies seit 2001 bei Rockstar Games an der GTA-Reihe mitgearbeitet hat, setzt aber schon einen spannenden Ton für Everywhere als potenziellen GTA 6-Killer. Auf der offiziellen Website sehen wir nun ein paar erste Bilder, die einen kleinen Einblick in das geben, was das Open World-Spiel irgendwann werden könnte.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Build A Rocket Boy
Serie-
PlattformPS5, Xbox Series X
EntwicklerBuild A Rocket Boy Games
GenreOpen World

Everywhere: Bilder mit Nahaufnahmen möglicher Charaktere

Auf der offiziellen Website zu Everywhere sieht es im Moment noch recht still aus. In einigen Standorten von Build A Rocket Boy werden noch Jobs vergeben, sonst bleibt es ruhig. Umso stärker wirken dagegen die drei Bilder, die auf der Seite im Sekundentakt durchwechseln. Bei allen drei bisher bekannten Shots handelt es sich um Nahaufnahmen von menschlichen Gesichtern, die stilistisch und im Detailgrad arg unterschiedlich sind. Zum einen sehen wir eine Person mit weiblichen Gesichtszügen und langen Haaren, zum anderen eine Figur mit Glatze und reichlich Farbe im Gesicht, möglicherweise Kriegsbemalung.

Das dritte Gesicht sticht gegen die anderen beiden hingegen etwas heraus. Die Visage im dritten Bild wirkt krude, vom Detailreichtum her wesentlich altbackener. Die Gesichtszüge und Texturen der männlich aussehenden Person wirken wie aus einem frühen PS3 oder Xbox 360-Spiel genommen. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine Darstellung der praktischen Arbeit von Build A Rocket Boy an Everywhere, es sei denn das Spiel nutzt mehrere verschiedene visuelle Stile. Wesentlich wahrscheinlicher ist aber erstere Vermutung und dass es sich dabei um ein Work in Progress oder ein Charakterkonzept handelt.

Everywhere: GTA 6-Killer möglicherweise Sci-Fi – Was bedeuten die Bilder für das Spiel?

Mittlerweile ist bekannt geworden, dass Everywhere auf PS5 und Xbox Series X erscheinen und auf der aktuellen Unreal Engine 5 laufen wird. Dementsprechend sind die detaillierteren beiden Bilder mit größerer Wahrscheinlichkeit repräsentativ für den derzeitigen grafischen Stand von Everywhere, wenn auch mit Sicherheit noch lange nicht final. Leslie Benzies und sein Team von Build A Rocket Boy versprechen für das Open World-Spiel mehr Freiheit als in anderen Spielen seiner Art. Falls das freie Gestaltung der Charaktere bedeutet, könnte es sich natürlich auch um Beispielmodelle aus dem Charakter-Editor handeln.

Everywhere: Erste Bilder zum GTA 6-Killer aufgetaucht

Auch hat Build A Bear Boy in einem groben Abriss der Prämisse von Everywhere durchscheinen lassen, dass das Spiel in der nahen Zukunft spielt. Wir dürfen also davon ausgehen, dass Everywhere stilistisch in Richtung Science-Fiction gehen könnte. Vielleicht handelt es sich bei der Person mit der Gesichtsbemalung entsprechend auch um ein Mitglied einer außerirdischen Zivilisation oder einer menschlichen Kolonie im All, das ist für den Moment allerdings rein spekulativ. Für genauere Details müssen wir wohl auf einen offiziellen Ankündigungstrailer für Everywhere warten. Der Release für den GTA 6-Killer könnte allerdings noch 2021 kommen.

Rubriklistenbild: © Build A Rocket Boy (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

GTA 6: Release 2023 mit 60 Spielstunden — Leaker soll bereits Details kennen
GTA 6: Release 2023 mit 60 Spielstunden — Leaker soll bereits Details kennen
GTA 6: Release 2023 mit 60 Spielstunden — Leaker soll bereits Details kennen
GTA 6: Neue Gerüchte um weiblichen Hauptcharakter zum Release von Rockstar
GTA 6: Neue Gerüchte um weiblichen Hauptcharakter zum Release von Rockstar
GTA 6: Neue Gerüchte um weiblichen Hauptcharakter zum Release von Rockstar
GTA 5 Enhanced: Release erst 2022? Trailer schürt Spekulationen
GTA 5 Enhanced: Release erst 2022? Trailer schürt Spekulationen
GTA 5 Enhanced: Release erst 2022? Trailer schürt Spekulationen
GTA 6: Fans finden versteckten Hinweis in der Schrift einer GTA-Online Ankündigung
GTA 6: Fans finden versteckten Hinweis in der Schrift einer GTA-Online Ankündigung
GTA 6: Fans finden versteckten Hinweis in der Schrift einer GTA-Online Ankündigung

Kommentare