Erwischt!

GTA 5: Vater setzt Sohn (11) ans Steuer weil er zu viel zockt

  • Marco Kruse
    vonMarco Kruse
    schließen

Da staunte selbst die Polizei nicht schlecht - Ein Vater hat seinen Sohn(11) nun ans Steuer eines Autos gesetzt, weil er einfach zu viel GTA 5 gezockt hat.

  • 11-Jähriger bekommt erste illegale Fahrstunde 
  • Kuriose Idee geht binnen weniger Minuten in die Hose 
  • Polizei vergleicht die Aktion auf Twitter mit GTA 5.

Lancashire/ Vereinigtes Königreich – Ein gerade einmal 11-Jähriger Junge wurde in England auf frischer Tat während einer illegalen Spritztour erwischt. Der Grund für seine Tat könnte absurder kaum sein. Polizisten vergleichen die schief gelaufene Erziehungsmaßnahme mit GTA.

GTA 5: Autofahren wie im Videospiel – Verwandter lässt 11-Jährigen ans Steuer

Während das Fahren eines Autos in den meisten Ländern erst ab 18 Jahren erlaubt ist, können Bürger in Großbritannien bereits ab 15 Jahren und 9 Monaten mittels einer vorläufigen Fahrerlaubnis in den Geschmack des ersten Fahrgefühls kommen. Ab dem 17. Lebensjahr ist das Fahren dann für alle Bürger innerhalb des Staates erlaubt. Ein 11-jähriger Junge spart sich die Jahre und versucht sich selbst am Fahren. Schließlich hatte er das schon in GTA 5 zig Male gemacht. 

GTA 5: Eines der meistverkauften Spiele aller Zeiten.

GTA 5 zählt zu den beliebtesten Spielen der ganzen Welt. Das mittlerweile sechs Jahre alte Spiel erzielte bereits im letzten Jahr eine gigantische Zahl von 115 Millionen verkauften Exemplaren. GTA 5 ist somit das 3. meistverkaufte Videospiel aller Zeiten, nur Minecraft und Tetris konnten einen höheren Umsatz erzielen. Gerade durch den Online-Modus, der mit zahlreichen Spielmodi ständig aktuell gehalten wird, gewann der Titel stetig an Popularität. Dennoch warten viele Fans bereits auf den sechsten Teil der Reihe und obwohl Rockstar Games sich noch nicht offiziell zur Thematik geäußert hat, gibt es bereits erste Hinweise auf einen Release-Trailer zu GTA 6. Auch Spekulationen zur Karte und Verkaufszahlen kursieren bereits im Internet.

Doch trotzdessen, dass GTA 5 aufgrund der expliziten Gewaltdarstellung erst ab dem 18. Lebensjahr käuflich erwerblich ist, finden sich unter den bekennenden Spielern vielfach Minderjährige. Auch der anfangs erwähnte 11-Jährige Junge aus dem beschaulichen Lancashire in England bildet dabei keine Ausnahme, wie sich kürzlich herausstellte. 

Aufgrund seiner großen Begeisterung an GTA 5 beschloss ein Familienmitglied des Jungen ihm eine Kostprobe des echten Autofahrgefühls zu geben. Weg von der Konsole und auf zum nächstgelegenen Parkplatz, lautete die Devise. Ob dessen Bruder, Schwester, Vater oder Mutter für die irre Aktion verantwortlich ist, bleibt unklar. Und obwohl schon die Idee, ein so junges Kind vor die Konsole zu setzen, um GTA 5 zu spielen,als völlig unverantwortlich gilt, setzte der Verwandte mit der nachfolgenden Aktion noch einen drauf. Die Idee dahinter strotze nur so vor Absurdität. Das Familienmitglied wollte dem 11-Jährigen den Unterschied zwischen dem echten Fahren eines Autos und der virtuellen Variante aufzeigen. Glücklicherweise wählte der Verwandte lediglich einen Parkplatz und keine öffentliche Straße, was die Geschichte maßgeblich verändern hätte können. 

GTA 5 im echten Leben – Polizei erwischt Jungen bei illegaler "Fahrstunde"

Es kam wie es kommen musste und die Polizei ertappte die Beiden auf frischer Tat, während der 11-Jährige auf der Parkfläche seine Runden drehte. Die Begründung hinter derillegalen Fahrstunde: Man habe denJungen davon abhalten wollen, den ganzen Tag nur GTA 5 zu zocken. Nun droht nicht nur eine Anzeige für den Verantwortlichen, auch erlaubten sich die Beamten der Lancashire Road Police auf Twitter einen Scherz auf Kosten der beiden. Nicht nur bewies die Polizei ein großes Maß an Humor, auch parodierten diese regelrecht die Situation mittels gezeigtem Bildmaterial. 

Gerade GTA-Spielern sollte das rechte Bild sehr bekannt vorkommen. So entnahmen diese das Bild direkt aus dem fünten Teil der GTA-Reihe von Rockstar Games. Dem Kind ist erfreulicherweise nichts passiert, dennoch sollten sich die Eltern, wie auch weitere Familienangehörige, in Zukunft besser um den Jungen kümmern und nicht den ganzen Tag vor der Konsole sitzen lassen.  Während bei dem 11-Jährigen nochmal alles gut lief und er zu keinem Schaden kam, sah es bei der 2-Jährigen Tochter einer YouTuberin und Streamerin völlig anders aus. Kaltblütig gibt die Mutter zu, ihre Tochter geschlagen zu haben. Derweilen verlängert Rockstar Games die Rechte an einer mysteriösen Marke, wobei Fans nun auf GTA 6 hoffen

Rubriklistenbild: © Rockstar Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare