1. ingame
  2. Gaming News
  3. GTA

GTA 5: Speicherstand auf PS5 und Xbox Series X übertragen – funktioniert nicht für PC

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

GTA 5 erscheint am 15. März 2022 für die PS5 und Xbox Series X. Speicherstände sind übertragbar, jedoch nicht von PC auf die Konsolen. Das nervt Fans gewaltig.

New York – Warum ein neues Spiel veröffentlichen, wenn man mit dem alten auch neun Jahre nach Release noch jede Menge Erfolg hat? Das denkt sich wohl auch Rockstar Games und veröffentlicht GTA 5 nun für die nächste Konsolengeneration. Am 15. März 2022 erscheint GTA 5 für die PS5 und Xbox Series X. PC-Spieler*innen kommen schon länger in den Genuss der technischen Vorteile, die Konsolenspieler*innen erst mit dem Next-Gen-Upgrade bekommen. Genervt sind PC-Spieler*innen trotzdem.

Release15. März 2022
PublisherRockstar Games
ReiheGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X und Series S
EntwicklerRockstar Games
GenreAction, Open World

GTA 5 für die PS5: Speicherstand übertragen – aber nicht für PC-Spieler*innen

Worum geht‘s? Am 15. März erscheint GTA 5 zum dritten Mal – zumindest für Konsolenspieler*innen. Zum Release im Jahre 2013 erschien Grand Theft Auto V für PlayStation 3, um kurz darauf auch für die PS4 veröffentlicht zu werden. Damals war das Upgrade für die neue Konsolengeneration kostenlos, diesmal wird das wohl nicht so sein. Laut Leaks soll das GTA 5 PS5-Upgrade zusätzlich kosten, auch wenn der Preis zunächst nicht allzu hoch ausfällt. Dafür können Spieler*innen ihre GTA 5 Spielstände von PS4 und Xbox One auf PS5 und Xbox Series X übertragen. Doch PC-Spieler*innen schauen dabei in die Röhre.

Denn PC-Spieler*innen werden ihre Spielstände aus GTA 5 und GTA Online nicht auf die Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft übertragen können.

Michael aus GTA 5 neben durchgestrichenem Bildschirm
GTA 5 für PS5: Rockstar Games lässt PC-Spieler nicht den Speicherstand übertragen © Rockstar Games/pixabay (Montage)

Deswegen wollen PC-Spieler*innen auf Konsolen wechseln: So mancher Fan mag sich aber wohl fragen, warum PC-Spieler*innen überhaupt auf GTA 5 für die PS5 und Xbox Series X wechseln wollen würden. Schließlich gibt es ausgefeilte Grafik, schnelle Ladezeiten und die anderen technischen Vorteile des Next-Gen-Upgrades schon länger auf dem PC. Doch darin liegt auch nicht das Problem.

Weitere Artikel zu GTA 5 auf PS5 und Xbox Series X

Ist GTA 5 für die PS5 kostenlos?

GTA 5 für PS5 und Xbox Series X: Unterschiede auf den Plattformen

GTA 5 für PS5 und Xbox Series X: Preload, Startzeit und Downloadgröße

Viele PC-Spieler*innen möchten GTA 5 in Zukunft lieber auf PS5 und Xbox Series X zocken, da sie dort von Cheater:innen verschont wären – bzw. verschonter. Denn sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X haben sehr hohe Sicherheitsmaßnahmen, um Cheaten zu verhindern. Auf dem PC kämpfen Gamer*innen seit Jahren mit Cheater-Problemen, gegen die der Entwickler aus New York auch nicht wirklich etwas unternimmt. So sind die IP-Adressen ganz leicht durch ein Mod-Menü einsehbar.

GTA 5 für PS5 und Xbox Series X: Speicherstände vom PC übertragen – Spieler*innen schauen in die Röhre

Warum kann der Speicherstand nicht übertragen werden? Eine offizielle Begründung hat der Entwickler aus New York nicht geliefert. Im letzten Post im Rockstar Newswire steht dagegen nur, wie Fans ihre Spielstände von den alten auf die neuen Konsolen transportieren können. PC-Fans wurden dabei einfach ausgelassen. Steckt dahinter Absicht oder wurden sie einfach nur vergessen? Einige Fans haben aber schon Gründe gefunden, wieso Rockstar Games den Transfer von PC auf Next-Gen-Konsolen nicht erlaubt oder erlauben sollte:

Andere Fans sind ziemlich genervt, dass sie ihre GTA 5 Spielstände nicht von PC auf PS5 oder Xbox Series X übertragen können, schließlich wollen einige eben den genannten Cheater*innen und Moddern entfliehen. Zudem wäre es für den Entwickler aus New York wohl ein leichtes, die Übertragung von GTA 5 Speicherständen von PC auf die Konsolen einzuschränken, sodass nicht alles übertragen wird.

Dies geschieht auch bei der Übertragung von Xbox One-Speicherständen auf PS5 und PS4 auf Xbox Series X. Werden die Spielstände plattformübergreifend übertragen, verlieren Spieler*innen all ihre GTA$. Das wäre wohl auch eine Möglichkeit für PC-Speicherstände, um unfaire Vorteile zu eliminieren.

Wie seht ihr das? Würdet ihr gerne eure GTA 5 Speicherstände vom PC übertragen oder seid ihr froh, dass genau das nicht geht?

Auch interessant