Same same but different

GTA 5 Xbox Series X: Unterschiede zur PS5-Version – Preis und Freatures

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Am 15. März erscheint GTA 5 für Xbox Series X und PS5. Das Next-Gen-Upgrade unterscheidet sich auf den Konsolen jedoch etwas beim Preis und den Features.

New York – Am Dienstag, dem 15. März, wird GTA 5 zum dritten Mal für eine Konsolengeneration erscheinen. Denn Rockstar Games bringt für den neun Jahre alten Titel nun auch ein Next-Gen-Upgrade heraus, das Fans auf PS5 und Xbox Series X zocken können. GTA 5 für PS5 und Xbox Series X soll vor allem technische Verbesserungen und eine aufgehübschte Grafik bieten. Doch zwischen den Versionen gibt es durchaus Unterschiede. So unterscheidet sich GTA 5 auf der Xbox Series X von der PS5-Version.

Release15. März 2022
PublisherRockstar Games
ReiheGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X und Series S
EntwicklerRockstar Games
GenreAction, Open World

GTA 5 für Xbox Series X – So unterscheidet sich die Version vom PS5-Upgrade

Eigentlich sollte man meinen, dass es bei den Next-Gen-Versionen von GTA 5 für PS5 und Xbox Series X keine Unterschiede gibt. Allerdings sieht das in der Realität anders aus. Denn der Entwickler aus New York hat einen kleinen exklusiven Deal mit PlayStation geschlossen, der den Fans einige Vorteile bringt. Auch technisch unterscheidet sich GTA 5 auf der PS5 von der Xbox Series X und Series S.

GTA 5 Xbox Series X: Unterschiede zur PS5-Version – Preis und Freatures

Die technischen Unterschiede: Die technischen Unterschiede von GTA 5 auf der PS5 und Xbox Series X sind nicht allzu groß und lassen sich leicht erklären. So hat Sony mit dem DualSense-Controller der PlayStation 5 einen Controller der nächsten Generation geschaffen, der adaptive Trigger und haptisches Feedback bietet. Das hat der Controller der Xbox Series X und S nicht. Auch das Audio unterscheidet sich auf den beiden Konsolen. So bietet die Sony-Konsole die Tempest 3D-Audio Engine an, während es auf der Xbox Series X und S räumlichen Klang gibt.

Größere Abstriche werden Fans nur bei GTA 5 auf der Xbox Series S machen müssen. Die günstigere Microsoft-Konsole kann nämlich kein natives 4K oder Ray-Tracing wiedergeben. Dafür gibt es dort aber 60 fps und natives HDR und hochskaliertes 4K.

GTA 5 für Xbox Series X – Fans müssen bei Mircosoft mehr zahlen

Warum kostet GTA 5 auf der Xbox Series X mehr? Auch beim Preis unterscheiden sich die PS5- und Xbox Series X-Version von GTA 5. Während der Story-Modus auf der PS5 die ersten drei Monate 9,99 € kosten wird, ist die GTA Online Standalone bis Juni kostenlos für PS Plus-Mitglieder. Im Xbox-Store müssen Fans für GTA 5 für die Xbox Series X/S 19,99 € hinblättern, bekommen dafür aber den Story-Mode und GTA Online zusammen.

Weitere Artikel zu GTA 5 für die PS5 und Xbox Series X/S

GTA 5: Anfänger Guide – 10 Tipps zum Start

GTA 5: Tipps und Tricks

GTA 5: Preis für PS5 und Xbox Series X

GTA 5: PS5 und Xbox Series X – Preload und Downloadgröße

GTA 5: Speicherstand auf PS5 und Xbox Series X – klappt nicht für PC

Dieser Preis gilt jedoch nur bis zum 14. Juni 2022. Ab dem 15. Juni müssen Fans für GTA 5 auf der Xbox Series X und S dann 39,99 € hinlegen. Auch der günstige Preis auf der PS5 ist nur bis zum 14. Juni gültig und wird dann ebenfalls 39,99 € kosten. Mit Sony hat der Entwickler aus New York jedoch einen exklusiven Deal, dass GTA Online für PS5 die ersten drei Monate kostenlos ist. Deswegen ist GTA 5 für PS5 auch günstiger als für Xbox Series X und S. Bei den Microsoft-Konsolen müssen Fans nämlich auch für GTA Online blechen.

Fans können ihren Speicherstand in GTA 5 auf PS5 und Xbox Series X übertragen. Das ist einmalig für den Single- und Multiplayer-Modus möglich. Die Migration sollte also gut überlegt sein.

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/Microsoft (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare