1. ingame
  2. Gaming News
  3. GTA

GTA 6: Easter Egg in GTA Trilogy – Erster Hinweis löst Debatte aus

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

In der GTA Trilogy haben einige Fans ein mysteriöses Bild gefunden, das ein Easter Egg zu GTA 6 sein soll. Ein Leaker will nun die wahre Bedeutung kennen.

New York – Entwickler Rockstar Games ist dafür bekannt, Easter Eggs zu kommenden Spielen in anderen Games zu verstecken. Meist finden Fans das aber erst heraus, nachdem der nächste Titel erschienen ist. Im Fall von GTA 6 scheint das nun anders zu sein. Bereits vor Monaten entdeckten Fans ein mysteriöses Bild in der GTA The Trilogy – The Definitive Edition, das ein Haus aus GTA 6 zeigen sollte. Jetzt will ein Insider mehr dazu wissen.

Name des SpielsGrand Theft Auto VI
HerausgeberRockstar Games
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
SerieGrand Theft Auto
GenreOpen-World, Action Adventure
ReleaseTBA

GTA 6: Easter Egg vermutlich bestätigt – Bild aus GTA Trilogy verrät Setting von Grand Theft Auto VI

Um welches Bild geht es? Am 11. November 2021 veröffentlichte der Entwickler aus New York die Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition und gab Fans die Möglichkeit, GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas auf den neuesten Konsolen erneut zu erleben. Fans fanden in der GTA Trilogy ein mysteriöses Bild, dass das Setting von GTA 6 verraten sollte. Das Bild können Spieler und Spielerinnen in GTA San Andreas – The Definitive Edition finden, wenn sie das Lil‘Probe‘Inn besuchen.

Dort gibt es seit der Definitive Edition eine Wand, die mit Bildern behangen ist. Alle diese Bilder konnten bereits existierenden Rockstar-Games-Spielen zugeordnet werden – bis auf eines. Eben dieses Bild sollte das Setting von GTA 6 verraten und ein Screenshot aus dem nächsten Titel des New Yorker Entwicklers sein.

Im Hintergrund ein klassisches, US-mamerikanisches Haus. Im Vordergrund eine Frau im Bikini aus GTA 5. In der rechten oberen Logo ein GTA 6 Logo
GTA 6: Mysteriöses Bild aus GTA Trilogy offenbar tatsächlich Hinweis auf nächsten Titel © Rockstar Games/Reddit: Lord_Towelie (Montage)

Was ist auf dem Bild zu sehen? Auf dem Bild ist ein klassisches, US-amerikanisches Einfamilienhaus mit Vorgarten und Garage zu sehen. Im Vorgarten stehen zwei charakteristische Palmen. Das besondere: Genau dieses Haus existiert wohl nicht nur im Spiel, sondern auch im realen Leben. Ein*e findige*r User*in fand ein Haus in Miami, das dem aus GTA zum Verwechseln ähnlich sieht und zum Verkauf steht. Schnell waren sich die Fans einig: Das ist ein Easter Egg von Rockstar Games, die GTA 6 anteasen.

Bis zu diesem Zeitpunkt war jedoch nie offiziell bestätigt worden, dass Rockstar Games bereits an GTA 6 werkelt. Doch nur wenige Monate später erhielten Fans die Bestätigung. Anfang Februar verkündete der Entwickler aus New York, dass der nächste Grand-Theft-Auto-Titel in Arbeit wäre.

GTA 6: Insider bestätigt, dass Easter-Egg aus nächstem Grand Theft Auto stammt

Nun hat ein Insider, Matheusbr9895_, bestätigt, dass das mysteriöse Bild aus der GTA Trilogy wohl tatsächlich aus GTA 6 stammt. Am 6. April twitterte der Insider, dass ihm nun bestätigt wurde, dass „dieses Bild aus dem nächsten Titel der Grand-Theft-Auto-Serie stammt.“ Der Ort, in dem sich das Haus befindet, heißt Hollywood und liegt in Florida, bei Miami. So erklärt sich dann auch der nächste Teil des Tweets. Matheusbr9895_ schreibt nämlich, dass der Standort im Spiel wohl vom amerikanischen Vorort Hollywood in Florida inspiriert ist. Damit gibt es einen weiteren Hinweis auf ein Vice City Setting in GTA 6, schließlich basiert Vice City auf Miami.

Wer ist Matheusbr9895_? In letzter Zeit hat der Insider Matheusbr9895_ enorm viele Gerüchte zu GTA 6 geteilt. So soll neben Vice City auch Chicago ein Spielort im nächsten Rockstar-Titel sein. Auch zur Story teilte der Insider bereits einige Informationen und behauptet, dass die Hauptcharaktere in GTA 6 Geschwister sind, die im Prolog getrennt werden. Ob die Quellen von Matheusbr9895_ vertrauenswürdig und die Leaks wahr sind, kann bisher nicht gesagt werden. In der Vergangenheit lag der Leaker aber mit einigen Gerüchten richtig.

Auch interessant