Krasses Feature geplant?

GTA 6: Open World-Feature lässt Fans jubeln – Insider erklärt die Neuerung

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Rockstar Games soll schon seit Jahren an GTA 6 werkeln. Laut einem Insider soll nun ein Feature vom gestrichenen Bully 2 im nächsten Titel genutzt werden.

New York – Bei den meisten „Grand Theft Auto“-Fans steht für 2022 wohl ein Wunsch ganz weit oben auf der Liste: die Release-Ankündigung von GTA 6. Angeblich ist der nächste Titel der beliebten Reihe schon seit Jahren in der Mache, doch Rockstar Games schweigt wie ein Grab. Fans stürzen sich daher auf jede noch so kleine Information und jeden Leak, den sie finden können. Ein bewährter Insider meint nun, dass GTA 6 ein krasses Feature bekommen soll.

Name des SpielsGrand Theft Auto VI
HerausgeberRockstar Games
EntwicklerRockstar North
SerieGrand Theft Auto
GenreOpen World, Action-Adventure
ReleaseTBA

GTA 6: Krasses Feature verspricht Open World Game auf nächstem Level

Welches Feature soll in GTA 6 genutzt werden? Laut Gerüchten soll der Entwickler aus New York ein Feature, das eigentlich für Bully 2 geplant war, nun kurzerhand in GTA 6 umsetzen wollen. Für Bully 2 wollte Rockstar wohl die Möglichkeit geben, jedes Gebäude betretbar zu machen. Das ist ein riesiges Unterfangen, schließlich steckt jede Menge Arbeit dahinter. Bisher gibt es in Spielen meist nur ausgewählte Gebäude, die betreten werden können. Alle anderen Gebäude erscheinen als bloße Fassade, um die Welt von außen realistischer aussehen zu lassen.

Sollte der Entwickler aus New York wirklich jedes Gebäude in GTA 6 betretbar machen, steckt dahinter nicht nur jede Menge Arbeit für die Entwickler:innen, sondern auch für die Hardware, die die Rechenleistung liefern muss. So meint ein bekannter Insider im GTA Forum:

Das nächste Upgrade, das ich mir für GTA 6 vorstellen könnte, würde es uns ermöglichen, auf die meisten, wenn nicht alle Gebäude oder Innenräume zuzugreifen, die wir sehen könnten, aber mit dem ähnlichen Umfang der offenen Welt, den man von einem GTA-Spiel erwarten kann.

Tez2 via GTAForums

Wer behauptet das? Tez2 ist ein bewährter Insider in der GTA-Szene und hat schon so einige Dinge korrekt geleakt. Seine Quellen scheinen also gut zu sein oder er hat einen sehr guten Riecher. So ist sich Tez2 auch sicher, dass die Release-Ankündigung zu GTA 6 noch 2022 kommt. Auch den Release der GTA Trilogy hat Tez2 bereits im Voraus angekündigt.

GTA 6: Bully 2 auf der Reservebank – Nächster Grand Theft Auto Titel hat wohl Vorrang

Was hat es mit Bully 2 auf sich? Bully 2 sollte die Fortsetzung des beliebten Action-Adventures sein, in dem man als Jimmy Hopkins die Schulbank drücken musste und einige verrückte Missionen im GTA-Stil erlebte. Laut einem ausführlichen Bericht von GameInformer wurde die Arbeit an Bully 2 jedoch schon drei Mal von Rockstar abgebrochen. Aktuell scheint Bully 2 aufgrund von GTA 6 auf Eis zu liegen, aber vielleicht versucht es der Entwickler aus New York ja ein viertes Mal.

GTA 6: Nächster Titel soll endlich lang erwartetes Open World-Feature nutzen

Das wissen wir bereits zu GTA 6: Offiziell wissen wir leider nichts. Aber immer wieder tauchen Leaks, Gerüchte und unbestätigte Informationen auf, die Fans zumindest hoffen lassen, dass GTA 6 langsam immer näher rückt. Laut aktuellen Aussagen scheint sich GTA 6 jedoch in einer Entwicklungshölle zu befinden. Insider:innen schätzen den Release von Grand Theft Auto VI auf einen Zeitraum zwischen 2023 und 2025. Im schlimmsten Fall müssen Fans also noch drei Jahre auf den nächsten Titel warten.

Quelle: GTAForums

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/Reddit: MaNu9564 (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare