Zufall ausgeschlossen?

GTA 6: Setting durch Koordinaten im Trailer geleakt? Geheim-Code entschlüsselt

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Im neuen GTA 5 Trailer tauchen rätselhafte Koordinaten auf. Diese könnten das Setting von GTA 6 verraten haben. Haben die Fans den Geheim-Code entschlüsselt?

  • Rockstar Games hat einen neuen Heist in GTA Online angekündigt.
  • Der Cayo Perico Heist erscheint am 15. Dezember für alle Grand Theft Auto Online Spieler.
  • Beim Teaser-Video „surveil.exe“ wurden Koordinaten angegeben, die womöglich GTA 6 teasern.

New York, USA – Wie von Rockstar Games versprochen erscheint für GTA Online ein neues DLC mit einer brandneuen Map: der Cayo Perico Heist. Dort müssen Spieler das Anwesen eines berüchtigten Drogenbosses auf einer tropischen Insel infiltrieren und mit so vielen Beweisstücken, Kunstwerken und Drogengeld entkommen, wie sie tragen können. Kurz vor der Ankündigung des neuen DLCs hat Rockstar Games in einem Video bereits die Location geteasert, aber Fans ist dabei noch ein anderes, wichtiges Detail ins Auge gesprungen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Rockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X/S, PC (unbestätigt)
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
GenreOpen World, Shooter

GTA 6: Deuten Video-Koordinaten das langerwartete neue Grand Theft Auto 6 an?

Das neue DLC für Grand Theft Auto Online ist endlich bekannt gegeben worden und erscheint am 15. Dezember, nachdem Rockstar Games bereits im Sommer 2020 das „größte Update aller Zeiten“ angekündigt hatte. Im Cayo Perico Heist müsst ihr eine tropische Insel, die Heimat eines berüchtigten Drogenbosses, infiltrieren und mit so viel Beute wie möglich wieder verlassen. Bereits vor dem offiziellen Trailer für das DLC postete Rockstar Games in den sozialen Medien ein kurzes Video mit dem Titel „surveil.exe“. Dort sieht man aus Überwachungskameras erste Eindrücke der Insel: Palmen, Plantagen, ein riesiges Anwesen und sogar ein U-Boot. Betitelt sind die Ausschnitte mit „El Rubio Dossier“.

Das DLC und der Heist sind also eindeutig im spanischsprachigen Raum angesiedelt, schließlich bezeichnet „cayo“ insbesondere Inseln in den Antillen und im Golf von Mexiko, wie beispielsweise Kuba, Jamaika oder auch Puerto Rico. „El rubio“ hingegen bedeutet „der Blonde“ und könnte der Name des Drogenbosses sein, den Fans im GTA Heist bestehlen müssen. Wenn man an bekannte Drogenbosse wie El Chapo oder Pablo „El Patrón“ Escobar denkt, ergibt der Name auf jeden Fall Sinn. Zum Schluss ist im Video zum GTA Online DLC zudem eine Leiche am Strand zu sehen, die nach Angaben des Videos mit „El Rubio“ bekannt war und zuletzt am Los Santos International Airport gesehen wurde.

GTA 6: Setting durch GTA 5 DLC geleakt? Fans entschlüsseln Rätsel

GTA 6: Fans spekulieren über angeblichen Leak in Trailer für Cayo Perico Heist

Neben all diesen Informationen ist aufmerksamen Fans aber vor allem eins im Video aufgefallen: die Koordinaten 38.527A N, 79.6129A W. Wer die GTA Fans kennt, weiß, dass die Koordinaten natürlich sofort bei Google Maps eingegeben wurden und was dabei herauskommt, soll als Beweis für GTA 6 gelten. Denn wer die Koordinaten eingibt, landet auf einer einsamen Bergstraße in der Nähe von Blue Grass in Virginia. Nun muss man noch auf die Satellitenaufnahme wechseln und sieht es sofort: eine Straße mit Serpentinen in der Form von VI. Ein gefundenes Fressen für Fans und Verschwörungstheoretiker, denn die glauben nicht an einen Zufall der Koordinaten, ausgerechnet im Bundesstaat Virginia (VI-rginia, klar so weit?).

The first part of the coordinates is a location in Medellin, Colombia, where Escobar lived and ruled. The rest of the coordinates is the location of a trail in the shape of VI. Next, the entrance to “Cayo Perico” is nearly identical to the entrance to Pablo Escobar’s estate, “Hacienda Napoles”. from r/GTA6

Zugegeben, man sollte meinen, dass Rockstar die Koordinaten vor Freigabe des Teasers überprüft hat und daher tatsächlich etwas an den Theorien zum GTA 6 Leak dran ist. Andere Fans lehnen sich allerdings noch weiter aus dem Fenster und behaupten, dass der erste Teil der Koordinaten in Medellín, also dem „Schaffens-“ und ehemaligem Wohnort von Pablo Escobar, liegen und das Begrüßungsschild von Cayo Perico an das Schild von Escobar´s Haciénda Napoles erinnern würden. Bei den Koordinaten, die angeblich eine Straße in Medellín zeigen, ist dem Reddit-User leider ein kleiner Zahlendreher unterlaufen und auch die Ähnlichkeit der Schilder ist, zumindest für uns, etwas weit hergeholt. Zuletzt schockte der Take Two CEO die Fans mit einer Preiserhöhung von GTA.

Was sagt ihr zum angeblichen GTA 6 Leak? Ist da was dran oder sehen die Fans nur noch das, was sie sehen wollen?

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/Twitter @SuplexVlog/Google Maps (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

GTA 6: Release erst 2025 – Leaker zerstört brutal die Fan-Hoffnungen
GTA 6: Release erst 2025 – Leaker zerstört brutal die Fan-Hoffnungen
GTA 6: Release erst 2025 – Leaker zerstört brutal die Fan-Hoffnungen
GTA 6: Map-Leak – YouTuber begeistert Fans mit Vice City Traum-Setting
GTA 6: Map-Leak – YouTuber begeistert Fans mit Vice City Traum-Setting
GTA 6: Map-Leak – YouTuber begeistert Fans mit Vice City Traum-Setting
GTA 6: Fans sind erleichtert – Singleplayer-Modus im Interview bestätigt
GTA 6: Fans sind erleichtert – Singleplayer-Modus im Interview bestätigt
GTA 6: Fans sind erleichtert – Singleplayer-Modus im Interview bestätigt
GTA 6: Infos zu Vice-City-Leaks – Insider zerlegt Gerüchte zum Retro-Setting
GTA 6: Infos zu Vice-City-Leaks – Insider zerlegt Gerüchte zum Retro-Setting
GTA 6: Infos zu Vice-City-Leaks – Insider zerlegt Gerüchte zum Retro-Setting

Kommentare