Why so serious?

GTA 6: Leaker enttarnt sich selber mit Joker-Video – Sorgt für viele Lacher

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Scheinbar ist einem Troll mal wieder ein vermeintlicher Map-Leak rund um GTA 6 gelungen. In seinem Bekennervideo kündigt er an noch weiterzugehen.

New York – Es war auch zu schön, um wahr zu sein. In den letzten Wochen und Monaten hatten sich die Leaks zur Map und zum Setting von GTA 6 gehäuft. Was bei den meisten Fans zunächst noch als Fake abgetan wurde, mauserte sich bald zum leuchtenden Stern der Hoffnung. Nach und nach bauten die Leaks nämlich aufeinander auf und schienen immer mehr auf eine Herkunft von Rockstar Games hinzudeuten. Doch nun hat sich ein Möchtegern-Bösewicht als „Leaker“ zu erkennen gegeben.

Titel des SpielsGrand Theft Auto VI
Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
PublisherRockstar Games
SerieGrand Theft Auto
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
GenreOpen-World, Action Adventure

GTA 6: Map-Leak aufgedeckt – Es war alles nur eine Farce

Die Hoffnungen der GTA-Fans sind nur noch ein Haufen Scherben. Monatelang wurden die Fans mit Leaks zur möglichen Map in GTA 6 gefüttert, die genau die Erwartungen und Wünsche vieler traf. Denn zahlreiche Fans der Grand Theft Auto-Reihe wünschen sich von Rockstar für GTA 6 eine Rückkehr nach Vice City. Wie ein Wunder tauchten nach den Wunschäußerungen besagte Leaks zur Map auf, die tatsächlich auf Vice City schließen ließ. Ein Zufall? Wie sich nun herausstellt: Nein.

GTA 6: Map-Leak entlarvt – Möchtegern-Bösewicht gesteht Intrige

Egal, ob es sich um den Leak der gesamten GTA 6-Karte oder um die Freizeitpark-Map handelt, anscheinend stammen alle Leaks von derselben Person. Diese ist aber leider nicht bei Rockstar in New York tätig, sondern hat keine Mühen gescheut, um die GTA 6-Community zu trollen. In einem Video auf YouTube hat sich der Täter nun dazu bekannt und gibt sich dabei als bekannter DC-Bösewicht aus.

GTA 6: Übeltäter will Community weiterhin mit falschen Leaks trollen

Im 1:26 Minuten langen Video mit dem Titel „The TRUTH about the recent GTA 6 Map...“ geht „litdunker04“ darauf ein, dass er oder sie alle Leaks zur Map erstellt hat. Zunächst sieht man das wacklig gefilmte Video, der vermeintlichen GTA 6-Map, das bereits vor einigen Wochen im Internet kursierte. Darin wurden verschiedene Abschnitte der Karte gezeigt, die als „Deep Canal“ oder „Quincy‘s World“ betitelt waren. Anschließend zeigt litdunker04 die Entwicklung der Skizze zur „geleakten“ Karte, die immer mehr Details aufweist. Zwischendurch blendet die Person immer wieder Zitate und Bilder vom berühmtberüchtigten DC-Schurken Joker ein.

Auch die Skizze zu „Quincy‘s World“ bzw. „Fred‘s Fun World“ zeigt das Video und die Entwicklung zum täuschend echt wirkenden Freizeitpark-Map-Leak. Zuletzt wendet sich der angebliche Leaker noch direkt an die GTA 6-Community und schreibt:

Liebe GTA-Community, ich habe einen IQ von 198. Meine Ziele sind jenseits eures Verständnisses. Meine Grafik Design-Fähigkeiten sind höchstens durchschnittlich. [...] Und trotzdem... werde ich wieder zuschlagen.

litdunker04

Das Video endet mit einem als Joker geschminkten Mann, der manisch lacht. Dabei handelt es sich aber wahrscheinlich nicht um litdunker04 selbst, da das Video bereits 2008 auf YouTube hochgeladen wurde. Während litdunker04 mit seinem Video wohl insbesondere Aufmerksamkeit abstauben wollte, amüsiert sich die GTA 6-Community auf Reddit köstlich über das Video:

  • 00nonsense: „Das ganze Ding ist ein Berg voll von Cringe, vom Joker über die Musik bis zum Post selbst ist [alles] voll von Cringe und Verzweiflung.
  • chilachinchila: „Es war sehr deutlich ironischer Joker Cringe. Das ganze Ding ist ultralustig und ich fing langsam an zu glauben, dass die Leaks wahr wären.
  • MYNAMEISHENDRIK: „Ich denke, dass er ein gutes Verständnis vom gesamten GTA-Universum hat, wie der Humor und Rockstar funktioneren. Aber man... wieso so viel Zeit, Skills und Mühen verschwenden, um Fakes zu erstellen.“

Der vermeintliche Leaker will die GTA-Community in nächster Zeit auf jeden Fall weiter mit falschen „Leaks“ trollen. Fans sollten also noch genauer auf vermeintliche Leaks und Gerüchte schauen oder erst etwas für bare Münze nehmen, wenn Rockstar endlich einmal etwas verkündet. Wie man das Studio aus New York aber kennt, könnte das noch einige Zeit dauern.

Rubriklistenbild: © IMAGO/NurPhoto/Reddit: u/OhoBenderez (Symbolfoto/Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare