Könnte sich alles ändern?

GTA 6: Release-Strategie – Andeutung sorgt für Angst und Schrecken bei Fans

  • vonAdrienne Murawski
    schließen

GTA 6 ist noch nicht offiziell bestätigt. Eine Andeutung in einem Interview sorgt für Angst und Schrecken bei Fans. Wird Rockstar Games eine neue Release-Strategie verfolgen?

  • Nach wie vor gibt es kein Datum für den Release von GTA 6.
  • Auf der PS5 wird GTA 5 in einer Enhanced Edition erscheinen.
  • Roger Clark, der Schauspieler von Arthur Morgan aus Red Dead Redemption 2 deutet nun Änderungen in der Entwicklungsstrategie von Rockstar Games an.

New York, USA – Es trudeln wieder vermehrt Nachrichten und Leaks zum stark antizipierten GTA 6 ein – obwohl es nach wie vor kein bestätigtes Release-Datum gibt. Seit Grand Theft Auto 5 sind bereits sieben Jahre ins Land gegangen und die Fans werden verständlicherweise immer ungeduldiger. Nun hat der Sprecher von Arthur Morgen aus Red Dead Redemption 2 Änderungen bei Rockstar Games angedeutet, die Fans aufhorchen lassen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Rockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X/S, PC (unbestätigt)
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
GenreOpen World, Shooter

GTA 6: Neue Herangehensweise von Rockstar Games? Red Dead Redemption 2-Star macht Andeutungen

So sprach der Darsteller von Arthur Morgan, Roger Clark, kürzlich in einem Interview mit Game Rant über anstehende Veränderungen bei Rockstar Games nach der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2. So deutet Clark an, dass Rockstar Games in Zukunft einen Ansatz verfolgen möchte, bei welchem Spiele nicht auf einmal, sondern in Stücken bzw. Episoden veröffentlicht werden.

Durch die schrittweise Veröffentlichung von Hauptspiel und Add-Ons könnten lange Wartezeiten für Fans umgangen werden – immerhin warten diese bereits seit 7 Jahren auf eine Fortsetzung der GTA-Reihe. Zuletzt haben Fans in Dementi Bestätigungen für einen Release von GTA 6 gelesen. Daran sieht man, dass die Nerven der Fans mittlerweile einfach komplett blank liegen. Ein serieller Release von Grand Theft Auto 6 könnte daher Abhilfe schaffen.

Roger Clark ist von der Art der gestückelten Veröffentlichung sichtlich angetan und meint, dass Story-Add-Ons GTA und anderen Spielen einen seriellen Charakter, ähnlich wie im Fernsehen, bringen könnten. Auch Cliff-Hanger schließt er nicht aus. Episch lange Storylines wie in Red Dead Redemption 2 wären durch episodische Releases jedoch eingeschränkt, wendet der Voiceactor ein. Allerdings sieht er auch ein großes Potenzial in dieser Art des Storytellings, auch wenn gestückelte Veröffentlichungen etwas komplett neues für Rockstar Games wären.

GTA 6: Serieller Release hat viele Vorteile – Für Fans und Rockstar Games Entwickler gleichermaßen

Nach Game Rant wäre es in Bezug auf GTA 6 beispielsweise möglich, dass Grand Theft Auto 6 in zwei Sparten veröffentlicht wird: ein Singleplayer und ein Multiplayer-Modus, wobei beide Modi so lange wie nötig und möglich konstante Updates erhalten könnten. Die Hauptstory könnte in Charaktere oder spezifische Kapitel unterteilt werden und die Fans könnten ihre GTA-Erfahrung komplett selbst gestalten und durch Add-Ons stetig erweitern sowie verändern. Spieler, die mehr Wert auf die Story legen, könnten sich beispielsweise auf Singleplayer-Add-Ons fokussieren, während Online-Gamer Story-Add-Ons überspringen könnten. Durch die serielle Veröffentlichung würde GTA 6 also eine individuelle Komponente erhalten.

GTA 6: Wende für Rockstar Games? Red Dead-Darsteller hat klare Meinung

Auch für die Mitarbeiter und Entwickler von Rockstar Games hätte ein episodischer Release viele Vorteile. Bereits in den letzten Jahren und Monaten hat Rockstar vieles im Management angepasst, um Crunchtime und lange Arbeitszeiten zu vermeiden. Auch der neue Ansatz könnte enorme Überstunden vor einem Release vermeiden, da GTA 6 zunächst in einer „moderaten Größe“ releast werden würde, um anschließend durch regelmäßige Updates erweitert zu werden. Außerdem würden die Wartezeiten der Fans enorm verkürzt werden – ein Vorteil für die Nerven beider Parteien. Wir sind gespannt, wie es mit Grand Theft Auto weitergeht. Zuletzt deutete der Take-Two Boss eine Preiserhöhung für GTA 6 an.

Rubriklistenbild: © Rockstar Games / Twitter @SuplexVlog

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

GTA 6: Mega-Leak durch GTA 5 DLC? – Neues Setting sorgt für Wirbel bei Fans
GTA 6: Mega-Leak durch GTA 5 DLC? – Neues Setting sorgt für Wirbel bei Fans
GTA 6: Mega-Leak durch GTA 5 DLC? – Neues Setting sorgt für Wirbel bei Fans
GTA Online: Leak durch Großbaustelle? – Kommt das nächste Mega-Update?
GTA Online: Leak durch Großbaustelle? – Kommt das nächste Mega-Update?
GTA Online: Leak durch Großbaustelle? – Kommt das nächste Mega-Update?
Everywhere: Game offiziell angekündigt – Wird dieses Spiel der GTA-Killer?
Everywhere: Game offiziell angekündigt – Wird dieses Spiel der GTA-Killer?
Everywhere: Game offiziell angekündigt – Wird dieses Spiel der GTA-Killer?
GTA 6: Release-Andeutung von Rockstar Games – Fans lesen im „Nein“ ein „Ja“
GTA 6: Release-Andeutung von Rockstar Games – Fans lesen im „Nein“ ein „Ja“
GTA 6: Release-Andeutung von Rockstar Games – Fans lesen im „Nein“ ein „Ja“

Kommentare