Das Ende?

GTA 6: Entwicklung samt Release unsicher? Wichtige Mitarbeiter kündigen plötzlich

  • vonMichael Warczynski
    schließen

Könnte die Entwicklung von GTA 6 und damit der Release in Gefahr sein? Aktuell verlassen mehrere wichtige Mitarbeiter Rockstar Games, was Fans Kopfschmerzen bereitet.

  • Die GTA-Reihe soll in nicht allzu ferner Zukunft mit GTA 6 fortgesetzt werden.
  • Nun kommt es bei Entwickler Rockstar Games jedoch vermehrt zum Krach – Angestellte verlassen das Unternehmen.
  • Der Verlust prominenter Entwickler könnte Gefahr für GTA 6 und kommende Projekte bedeuten.

New York, USA – Obwohl GTA 6 wahrscheinlich schon seit einiger Zeit bei Rockstar Games in Entwicklung ist, hält sich der amerikanische Spielentwickler bezüglich Informationen zum nächsten Ableger des GTA-Franchise mehr als bedeckt. Auch von der Politik im Inneren des Unternehmens kriegen Fans nicht viel mit. Doch nun verlassen langjährige und wichtige Entwickler von Rockstar Games das Unternehmen. Das könnte möglicherweise eine Gefahr für kommende Spiele des Studios darstellen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)-
Publisher (Herausgeber)Rockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X, PC (unbestätigt)
EntwicklerRockstar North (unbestätigt)
GenreOpen World, Shooter

GTA 6: Rockstar Games vor dem Zerfall – Drei hochrangige Mitarbeiter verlassen das Unternehmen

Bald soll GTA 6 auf den Markt kommen, doch kurz vor der Veröffentlichung kommt es zum Zoff bei Rockstar Games. So verließen in den vergangenen Monaten gleich drei der größten Entwickler bei Rockstar Games das Unternehmen. Droht nun der Zerfall eines der renommiertesten Studios weltweit? (Alles zu GTA)

Der erste Verlust, den Rockstar Games erleiden musste, ist Dan Houser. Dieser ist einer der Mitgründer von Rockstar Games und Autor der Storyline von GTA 5, sowie GTA 6 gewesen. Er war dafür bekannt, mit der Vermarktungsstrategie von Publisher Take-Two nicht immer einverstanden gewesen zu sein. Das lag vor allem daran, dass diese einem baldigen Release von GTA 6 den Riegel vorschoben. Jedoch wollte Dan Houser den neuen Teil so bald wie möglich rausbringen, heißt es aus gesicherten Quellen.

Der nächste im Bunde ist Leslie Benzies. Er war Präsident von Rockstar Games. Doch auch er ist nun nicht mehr Teil der Rockstar Games-Crew. Bei ihm ist es jedoch interessant zu erwähnen, dass dieser nicht freiwillig aus dem Dienst ausschied, sondern kurzerhand aus den heiligen Hallen von Rockstar rausgeschmissen wurde. Somit dürfte sein Austritt bei Rockstar nicht ganz freiwillig gewesen sein. Bislang ist auch unbekannt, warum er nun nicht mehr Teil des Entwicklerstudios von GTA 6 ist. Jedoch waren Rockstar Games und Leslie Benzies bereits vor Gericht.

GTA 6: Rockstar Games zerfällt – Was bedeuten die Abgänge für GTA?

Das jüngste Opfer des drohenden Rockstar Games-Zerfalls ist Lazlow Jones, der 19 Jahre für den Entwickler aus New York tätig war. Viele werden ihn aus seiner Rolle als Radio-Moderator in sämtlichen GTA-Titeln kennen. Erst kürzlich kündigte er an, das Unternehmen zu verlassen. Im Vergleich zu seinen Kollegen Houser und Benzies gibt es bei seinem Austritt jedoch einen entscheidenden Unterschied.

GTA 6: Zerfall bei Rockstar Games – Wer ist Lazlow James und warum verlässt er das Studio?

Lazlow Jones ist nicht nur Mitentwickler der GTA 5- und GTA 6-Teile, sondern auch eine sehr bekannte Stimme der GTA-Serie und kaum noch aus der Reihe wegzudenken. Doch nach rund 19 Jahren wird er in GTA 6 nicht mehr vertreten sein. Vor allem war Lazlow Jones als Autor und Produzent bei Rockstars GTA-Teilen bekannt. Aber auch als Sprecher im Radio seit GTA 3 kannten ihn viele Fans. Nun verlässt er seinen langjährigen Arbeitgeber.

Den Austritt bei Rockstar Games und GTA 6 begründet Lazlow Jones in einem Instagram-Beitrag. In diesem bezieht er sich auf die Entscheidung für die Kündigung. So schreibt er über eine Krebs-Diagnose seiner Schwester, um die er sich von nun an kümmern müsse. Die Corona-Situation in Amerika habe die Pflege seit Anfang des Jahres deutlich erschwert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Getting off a plane from New Zealand in 2018, I received a phone call that changed the direction of my life. It was my sister informing me she has accelerated cancer. Shortly thereafter my father had a diagnosis as well. And then my mother had heart surgery. I became the primary caregiver for my sister and spent hours each week in chemo wards, navigating health care insurance drama, insane expenses, late night emergency room trips, cooking, cleaning, cursing, nursing and attempting to help a person to keep trying even as they know they are dying. It is beyond stressful. During the journey, I transferred her to Memorial Sloan Kettering, which is rated as one of the top two cancer hospitals in the country. The staff, care and technology at MSK is incredible. Last year during intense chemo, she said she wanted to go to Norway before she died. So I booked plane tickets and took a very sick girl on the trip of her dreams. When the pandemic hit it made the situation radically difficult and even more onerous in caring for someone with cancer. But it exposed and strengthened a lot of solidarity among friends, family and neighbors you used to barely speak to as people rallied to fight an unseen enemy, look after each other, and unite to get through an insanely stressful and challenging time. Journeys begin and end, and this one is nearing the end. Fortunately, I’ve had a lot of love and support from friends through this. Hopefully you can reach out and be kind to a friend or stranger, as it makes all the difference in the world, as we don’t know how long we’ll be in it.

Ein Beitrag geteilt von lazlow (@radiolazlow) am

Auf deutsch schriebt der Rockstar-Sprecher in seinem emotionalen Post:

Ich wurde die Hauptpflegeperson für meine Schwester und verbrachte jede Woche mehrere Stunden in Chemo-Abteilungen, während ich meine Zeit mit [...] dem Versuch, einer Person zu helfen es weiter zu versuchen, obwohl sie weiß, dass sie sterben wird, verbrachte. Als die Pandemie losging, wurde die Situation unglaublich schwierig und es wurde noch belastender, sich um jemanden zu kümmern, der an Krebs leidet. [...] Reisen beginnen und enden, und diese hier nähert sich dem Ende. [...] Hoffentlich könnt ihr einem Freund oder Fremden die Hand reichen und freundlich sein, weil das unheimlich viel ausmacht und weil wir nicht wissen, wie lange wir noch in dieser Krise bleiben werden

Lazlow Jones

Obwohl Rockstar Games in den letzten Monaten viele wichtige Entwickler von GTA 6 verloren hat, scheint dies keine Wirkung auf GTA 6 zu haben. Somit sollten die Fans der GTA-Reihe beruhigt aufatmen können und sich wieder mit Dingen wie dieser coolen GTA 6 und Red Dead Redemption Crossover-Map oder diesem schicken GTA 6 PS5-Cover eines Reddit-Users beschäftigen. Unfassbarer GTA Online-Content erwartet euch, wenn ihr denn nicht zu den kürzlich gebannten Cheatern in GTA Online gehört: Demnächst könnt ihr auf UFO-Jagd gehen.

Rubriklistenbild: © Rockstar / Netflix

Meistgelesen

GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen
GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen
GTA 6: PS5 Event ohne Ankündigung – Fans müssen weiter auf Release hoffen
GTA 6: Release-Termin – Rockstar Games macht offizielles Statement auf Twitter
GTA 6: Release-Termin – Rockstar Games macht offizielles Statement auf Twitter
GTA 6: Release-Termin – Rockstar Games macht offizielles Statement auf Twitter
GTA 6: Rachfeldzug von Ex-Mitarbeiter – Leak zu Setting und Ankündigung?
GTA 6: Rachfeldzug von Ex-Mitarbeiter – Leak zu Setting und Ankündigung?
GTA 6: Rachfeldzug von Ex-Mitarbeiter – Leak zu Setting und Ankündigung?
GTA 5 Enhanced Edition: PS5-Ankündigung geht schief – Fans schießen gegen Rockstar
GTA 5 Enhanced Edition: PS5-Ankündigung geht schief – Fans schießen gegen Rockstar
GTA 5 Enhanced Edition: PS5-Ankündigung geht schief – Fans schießen gegen Rockstar

Kommentare