Gerüchte und Spekulation

GTA 6: Release für Oktober 2023 geplant – Massiver Leak immer wahrscheinlicher

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Ein massiver Leak zu GTA 6 lag mit einigen Punkten bereits goldrichtig. Nun hoffen Fans, dass sich auch der Release zum nächsten Rockstar-Titel bewahrheitet.

New York – Leaks zu GTA 6 gibt es wie Sand am Meer. Insbesondere vor der offiziellen Ankündigung von Rockstar Games, die am 4. Februar 2022 erfolgte, wimmelte es nur so von Gerüchten und Spekulationen. Immer wieder tauchten angebliche Insider*innen auf, die behaupteten, nähere Details zum nächsten Grand-Theft-Auto-Ableger zu kennen. Doch ein Leak aus dem letzten Jahr könnte sich nun tatsächlich als wahr herausstellen.

Name des SpielsGrand Theft Auto VI (GTA 6)
ReleaseTBA
PublisherRockstar Games
EntwicklerRockstar North
PlattformPS5, Xbox Series X, PC
GenreAction-Adventure, Open World

GTA 6: Riesiger Leak scheint wahr zu sein – Fans warten gespannt auf neue Informationen

Um welchen Leak geht es? Im Subreddit zu GTA 6 ist ein alter Leak wieder aufgetaucht. Dieser wurde vor einem Jahr auf 4chan gepostet – ein Forum, auf dem viele vermeintliche Leaks, Gerüchte und Spekulationen geteilt werden. Da 4chan in der Community verrufen ist, haben viele dem Leak nicht allzu viel Wahrheitsgehalt zugerechnet. Doch tatsächlich haben sich bereits einige der geleakten Details als wahr herausgestellt.

GTA 6: Massiver Leak könnte wahr sein – Release für Herbst 2023 geplant?

Anfang Februar 2021 veranstaltete ein*e vermeintliche*r Leaker*in auf 4chan ein „ask me anything (AMA)“ – also eine Fragerunde. GTA-Fans sollten alle Fragen stellen und der*die Leaker*in ging darauf ein. Insgesamt wurde zweimal eine solche Fragerunde abgehalten, beide Posts wurden jedoch aus dem Forum entfernt. Die Entfernung der Posts deuten viele Fans als Zeichen, dass ein Funken Wahrheit in dem Leak zu GTA 6 stecken könnte.

GTA 6: Teile von massivem Leak sind korrekt – Release-Termin ebenfalls?

Was wird im Leak für GTA 6 angekündigt? In den beiden AMAs wurden unzählige Details zum nächsten Grand Theft Auto Ableger angekündigt. So solle GTA 6 ein Open-World-Feature erhalten, das sich Fans bereits seit Jahren wünschen. Erst kürzlich wurde dieses Feature von einem weiteren Insider ebenfalls angekündigt. Außerdem soll es einen männlichen Protagonisten geben, in Miami bzw. Florida spielen und die Hauptstory soll mindestens 60 Stunden lang sein.

Die Map von GTA 6 soll zwar kleiner als die von Red Dead Redemption 2 sein, dafür soll sie aber wesentlich dichter sein. Ursprünglich war wohl auch mal eine Protagonistin für GTA 6 im Gespräch, angeblich wurde diese Idee aber wieder gestrichen. Einige der wichtigsten Punkte aus dem Leak im Überblick:

  • Kapitelsystem ähnlich dem aus Red Dead Redemption 2
  • Release für Oktober 2023 geplant
  • Männlicher Protagonist
  • Miami/Florida Setting
  • Hauptstory soll 60 Stunden lang sein
  • Verbesserte künstliche Intelligenz
  • Weiblicher Hauptcharakter wurde gestrichen
  • Konsolenrelease wird vor PC-Release stattfinden

Was hat sich bereits als wahr herausgestellt? Im Leak wurde ebenfalls angekündigt, dass eine Remaster-Version von GTA San Andreas zum Jahrestag angekündigt oder veröffentlicht wird. Außerdem solle die Ankündigung schon Anfang 2022 möglich sein und das Wetter in GTA 6 soll „enorm“ sein. Wie wir wissen, wurde die GTA Trilogy tatsächlich zum Jahrestag von GTA 3 angekündigt, der nur wenige Tage vor dem Jahrestag von San Andreas liegt. Die Ankündigung zu GTA 6 erfolgte dann Anfang Februar und ließ Fan-Herzen höher schlagen.

Ob das Wetter wirklich enorm wird, ist noch unklar. Allerdings hat der Entwickler aus New York bereits einige Stellenanzeigen online gestellt, bei dem spezielle Effekte bezüglich des Wetters gefordert waren. Es bleibt also spannend, welche Teile des Leaks sich noch bestätigen oder ob er sich sogar komplett als wahr herausstellt.

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/IMAGO/YAY Images/Reddit: Manu9564 (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare