Immer im Kreis

GTA Online: Alles für den Rang – Tausende Spieler laufen seit Tagen im Kreis

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

AFK-Spieler:innen unterwegs in GTA Online – Um Reputationspunkte zu bekommen, laufen sie stundenlang im Kreis herum, ohne wirklich zu spielen.

New York – Die Grand Theft Auto-Reihe von Rockstar Games begeistert Fans nach wie vor. Seit fast acht Jahren können Gamer:innen sich durch die Welt von GTA Online spielen, dem Multiplayer von GTA 5. Durch regelmäßige Updates und Neuerungen bleibt das Spiel interessant. Das neueste Los Santos Tuners Update ermöglicht das Freischalten neuer Inhalte, wenn genügend Reputationspunkte gesammelt werden. Grund genug für Spieler:innen, stundenlang im Kreis herumzurennen – und zwar im AFK-Modus.

Name des SpielsGrand Theft Auto V
HerausgeberRockstar Games
EntwicklerRockstar North
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS5, PS4, PS3, Xbox One, Xbox Series X/S, Xbox 360, PC
GenreOpen-World, Action-Adventure
Release17. September 2013

GTA Online: Los Santos Tuners Update – Dass Spieler:innen im Kreis herumlaufen hat einen triftigen Grund

GTA Online hat mit Los Santos Tuners im Juli ein neues Update erhalten. Wer aktuell Spieler:innen sieht, die permanent im Kreis laufen, braucht sich jedoch keine großen Sorgen zu machen. Was im ersten Moment verwirrend erscheint, hat einen bestimmten Hintergrund. Spieler:innen sammeln allein durch das Aufhalten in der Tuninghalle genügend Punkte, um die ersehnten Inhalte freizuschalten. User Dirty_Worka postete auf Twitter ein Video, das diverse Spieler:innen dabei zeigt, wie sie im Kreis herumlaufen.

Das Aufhalten in der Halle allein reicht aus, um Punkte für die ersehnten Ränge und die freischaltbaren Inhalte zu sammeln. Jedoch schien Rockstar Games ein stumpfes Absitzen verhindern zu wollen. Wer eine längere Zeit AFK ist, wird kurzerhand aus dem Spiel gekickt. Kotaku berichtet, wie unzählige Fans von GTA Online das Spiel durch gewitzte Ideen und den Einsatz von Gummibändern oder Batterien austricksten. Die Folge sind im Kreis herumlaufende Spieler:innen, die für die Beschaffung der Punkte nicht einmal aktive Spielzeit aufwenden müssen.

GTA Online: Alles für den Rang – Tausende Spieler laufen seit Tagen im Kreis.

Während Spieler:innen ihren Einfallsreichtum und ihre Kreativität unter Beweis stellen, ist eine solche Vorgehensweise natürlich nicht von Rockstar Games beabsichtigt gewesen. Die Punkte lassen sich auch durch aktives Spielen sammeln, wenngleich es etwas länger dauern mag und man nicht nebenher arbeiten gehen oder fernsehen kann.

GTA Online: Könnte der anhaltende Erfolg des Spiels den Start von GTA 6 verzögern?

Nach wie vor erfreuen sich GTA 5 und GTA Online großer Beliebtheit. Für Herausgeber Rockstar Games ist das definitiv eine schöne Sache und zeigt, dass vor allem auch die Bemühungen um neue Updates für das Spiel, wie Los Santos Tuners, Früchte tragen. Allerdings soll dieser Erfolg auch dafür verantwortlich sein, dass das von Fans ersehnte GTA 6 einen weit entfernten Release-Termin in 2025 haben könnte. Die Nachricht des Insiders, der diesen Hinweis lieferte, schockierte Spieler:innen. Ganz abwegig ist diese Theorie jedoch nicht.

Der Nachfolger in der Grand Theft Auto-Reihe steht schon seit einiger Zeit im Mittelpunkt vieler Spekulationen. Leaks und Gerüchte ranken sich um mögliche Release-Daten und Wunsch-Settings. Ein Fan war nun besonders kreativ und hat in Rockstar Games Red Dead Redemption vermeintlich versteckte Hinweise auf GTA 6 gefunden. Die Parallelen, die sich aus einem Brief innerhalb des Action-Adventure-Games herleiten lassen, bieten Spielraum für weitere Spekulationen.

Nach wie vor kam jedoch keine offizielle Äußerung von Rockstar Games. Während Spieler:innen auf Neuigkeiten zu GTA 6 warten, können sie sich allerdings nach wie vor mit dem erfolgreichen Multiplayer GTA Online die Zeit vertreiben.

Rubriklistenbild: © Rockstar Games

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare