1. ingame
  2. Gaming News
  3. GTA

GTA Plus: VIP-Abo für Online-Spieler – aber nur für PS5 und Xbox Series X

Erstellt:

Von: Sven Galitzki

Mit GTA Plus führt Rockstar Games ein brandneues VIP-Abo für den Multiplayer ein. Doch nur PS5- und Xbox Series X-Besitzer*innen können es nutzen.

New York, USA – Auch wenn GTA 6 bereits in Arbeit ist, so schraubt Rockstar Games noch immer fleißig an GTA Online und stellt dafür regelmäßig neue Updates und frische Inhalte zur Verfügung. Schließlich ist GTA 5 auch mehr als acht Jahre nach Release immer noch eines der weltweit meistverkauften Spiele und der Multiplayer-Part GTA Online spielt dabei eine entscheidende Rolle. Hier schlagen die Entwickler nun aber einen komplett neuen Weg ein. So wurde jetzt überraschend ein neues Abo für GTA Online angekündigt – mit dem Namen GTA Plus (GTA+). Wir verraten euch, was hinter dieser kostenpflichtigen Mitgliedschaft steckt, wie viel sie kostet und was ihr als Abonnent bekommt.

Release15. März 2022
PublisherRockstar Games
ReiheGrand Theft Auto
PlattformPS5, Xbox Series X und Series S
EntwicklerRockstar Games
GenreAction, Open World

GTA Online: GTA Plus vorgestellt – Das steckt hinter dem neuen Service

Rockstar Games hat GTA Plus nicht nur angekündigt, sondern bereits zahlreiche Details dazu preisgegeben. Nachfolgend findet ihr alles Wissenswerte dazu.

Was hat es mit GTA Plus auf sich? Bei GTA Plus (GTA+) handelt es sich um eine optionale, kostenpflichtige Mitgliedschaft bei GTA Online. Voraussetzung ist: Ihr müsst GTA 5 oder die Standalone-Version von GTA Online besitzen. Für diesen Abo-Service von GTA Online müsst ihr dabei monatlich zahlen. Im Gegenzug erhaltet ihr als Abonnent einige exklusive Vorteile und Inhalte im Online-Part von GTA 5.

GTA Online bekommt bald ein VIP-Abo – GTA Plus
GTA Online bekommt bald ein VIP-Abo – GTA Plus © Rockstar Games

Rockstar Games orientiert sich hier also spürbar an anderen erfolgreichen Service-Games wie Fortnite oder der „Call of Duty“-Reihe, die in Form ihrer Battle oder Season Passes ebenfalls regelmäßig optionale Zusatz-Inhalte für spendable Fans bieten.

Für welche Plattformen kommt GTA Plus? Nicht nur die Ankündigung des neuen Abonnements war überraschend – auch die Plattformen sind es. Denn GTA Plus kommt nach aktuellem Stand exklusiv für GTA Online auf den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X|S. Auf dem PC und den Last-Gen-Konsolen schauen Fans in die Röhre.

GTA Online: GTA Plus Release Date & Preis – Wann startet das neue Abo und wie teuer ist es?

Der Start-Termin von GTA Plus: Lange in Geduld üben müssen sich interessierte Fans und Spieler nicht. Denn GTA Plus geht bereits am 29. März 2022 an den Start. Eine genaue Uhrzeit wurde jedoch nicht verraten.

GTA Plus verspricht unter anderem regelmäßig zusätzliche GTA$ und Boni für Abonnenten
GTA Online: GTA Plus verspricht unter anderem regelmäßig zusätzliche GTA$ und Boni für Abonnenten © Rockstar Games

Wie viel kostet GTA Plus? Wenn man die Vorteile von GTA Plus genießen möchte, so werden monatlich 5,99 € fällig. Eine Kündigung ist laut Rockstar Games jederzeit möglich. Das Ganze funktioniert je nach Plattform über den PS Store oder den Microsoft Store.

GTA Online: GTA Plus Boni – Diese Vorteile bekommt ihr als Abonnent

Das steckt in GTA Plus: Als Mitglied bei GTA Plus erhaltet ihr generell folgendes:

Mit GTA Plus gibts auch für Tuning-Liebhaber einige interessante Boni
GTA Online: Mit GTA Plus gibts auch für Tuning-Liebhaber einige interessante Boni © Rockstar Games

Das bekommt man im ersten Monat von GTA Plus: Um das Ganze noch etwas besser zu veranschaulichen, hat Rockstar Games bereits im Detail vorgestellt, was Abonnenten im ersten Monat von GTA Plus (29. März – 27. April) erwarten können:

Zudem wird es laut Rockstar Games im PlayStation Store sowie im Microsoft Store spezielle Cash Cards geben, die „GTA+“-Mitgliedern einen zusätzlichen Geldbonus für den jeweiligen Preis spendieren.

Übrigens, falls ihr noch auf der alten Konsolen-Generation unterwegs seid und mit dem Gedanken spielt, upzugraden: GTA 5: Preis für PS5 und Xbox Series X – Das kostet das Upgrade

Auch interessant