Nicht ihr ernst?

GTA Trilogy kaufen: Absoluter Wucher – Rockstar Games verlangt Höllen-Preis

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Die GTA Trilogy steht kurz bevor. Rockstar Games bestätigte inzwischen offiziell den Release der Sammlung. Auch der Preis ist nun bekannt und sorgt für Staunen.

Update vom 22.10.21: Vor wenigen Wochen wurden Fans von einem krassen Preisleak zur GTA Trilogy überrascht. Fans hatten bereits Angebote zur GTA Trilogy gefunden, die für die Remaster-Versionen von GTA 3, San Andreas und Vice City stolze 70 US-Dollar verlangen. Dieser Preis wird normalerweise für Spiele verlangt, die brandneu entwickelt und nicht „nur“ portiert wurden. Würde Rockstar Games wirklich einen solchen Wucher-Preis für aufgehübschte Games verlangen, die teilweise 20 Jahre alt sind?

Name des SpielsGTA: The Trilogy – Definitive Edition
Release11. November 2021 (unbestätigt)
HerausgeberRockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Nintendo Switch
GenreOpen-World, Action Adventure

Die Antwort auf diese Frage ist nun klar: Ja, würden sie. Denn am heutigen Tag hat Rockstar nicht nur einen offiziellen Trailer gedroppt, sondern gleichzeitig auch die Vorbestellungen eröffnet. Ab dem 11. November können Fans die GTA Trilogy zocken, ab dem 6. Dezember wird es sie auch als physische Kopien geben. Die Kosten betragen stolze 60 €, umgerechnet knapp 70 US-Dollar.

Nach dem Trailer zu urteilen, handelt es sich bei der GTA Trilogy tatsächlich eher um Remaster-Versionen von GTA 3, San Andreas und Vice City. Die Kommentare unter dem offiziellen Trailer zur GTA Trilogy deuten jedoch darauf hin, dass Fans durchaus bereit sind, den stolzen Preis für die Remaster-Editionen zu zahlen.

Erstmeldung vom 13.10.21: New York – Dieses Geheimnis war wohl das am schlechtesten gehütete Geheimnis in der gesamten Gaming-Branche. Seit Monaten gab es Gerüchte über eine vermeintliche GTA Trilogy, die Remaster-Editionen von GTA 3, GTA San Andreas und GTA Vice City beinhalten soll. Genau diese Trilogie kommt nun auch, wie es die Gerüchte und Leaks bereits seit Monaten vorhersagen. Nun könnten erste Preisinformationen geleakt worden sein, die Fans gar nicht gefallen dürfte.

GTA Trilogy: Remaster-Editionen angekündigt – Preis könnte Fans umhauen

Erst am 8. Oktober kündigte Rockstar Games offiziell Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition an, die GTA 3, GTA San Andreas und GTA Vice City als Remaster-Editionen beinhalten wird. Die drei Spiele werden wohl auf der Unreal Engine neu erstellt und es wird wohl auch einige neue Inhalte geben. Vor einigen Tagen, kurz vor der offiziellen Ankündigung, hatten Dataminer bereits die Achievements der GTA Trilogy gefunden. Außerdem soll der Release bereits in Kürze stattfinden. Bereits Ende September sagten Insider voraus, dass der Release der GTA Trilogy im November stattfinden solle.

GTA Trilogy: Wucher-Preis für die Remaster-Editionen – Fans sind fassungslos

Es könnte gut sein, dass Rockstar das eigentliche Releasedatum der GTA 5 Enhanced & Expanded Version „recyclet“ und es für die GTA Trilogy nutzt. Sollte dem so sein, würde die Remaster-Edition am 11. November erscheinen. Neben dem Releasetermin sind auch noch weitere Informationen durchgesickert. So wurden bereits Angebote für die PS5 und Xbox Series X-Versionen gefunden, die 70 Euro kosten sollen.

GTA Trilogy: Rockstar entfernt alte Trilogie aus digitalen Stores – Werden Fans gezwungen die Remaster zu kaufen?

Viele Fans finden diesen Preis horrend, schließlich handelt es sich hier um Remaster-Versionen und kein brandneues Spiel. Die Versionen für PC, Nintendo Switch, Xbox One und PS4 sollen „nur“ 60 Euro kosten. Der Preis an sich wäre für viele Fans womöglich nicht so schlimm, schließlich gibt es diese Trilogie bereits in Original-Fassung. Da sieht die GTA Trilogy natürlich nicht so schön aus, wie sie nun bald wohl aussehen wird. Dem Spielspaß nimmt das jedoch nichts.

Leider müssen sich Fans jedoch sputen, wenn sie die originale GTA Trilogie noch kaufen und spielen wollen. Noch diese Woche wird der Entwickler aus New York die originale Fassung aus digitalen Shops entfernen. Wer sie sich bis dahin nicht gekauft hat, wird sie also nicht mehr spielen können, sondern die neue GTA Trilogy The Definitive Edition kaufen müssen. Das sagen die Fans dazu:

  • winston_the_creator: „Sie entfernen sie [die originale Triloge], damit sie die Remaster für $60 verkaufen können, was verrückt ist, denn GTA San Andreas kostet aktuell nur 7.99 im PS Store.
  • matthew_sefik: „Hängt alles davon ab, ob es ein echtes Remaster ist oder nur ein visuelles Upgrade. Falls es ein richtiges Remake ist, ist es zu 100% 70 [Dollar] wert.“
  • dev.steelo: „Warum spielt es eine Rolle, echte Fans hätten sie sowieso kaufen sollen. Und wenn sie das getan haben, werden ihre Kopien immer noch in ihrer Spielbibliothek sein.

Bisher sind die Preise und der Releasetermin noch nicht offiziell bestätigt, daher könnte es gut sein, dass sich beide Angaben noch einmal verändern.

Was sagt ihr? Wären 70 Euro gerechtfertigt oder übertreibt es Rockstar mit seiner Preisvorstellung?

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare