1. ingame
  2. Gaming News
  3. GTA

GTA Trilogy: Neues Update kommt – Bugfest soll endlich behoben werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Janik Boeck

Die GTA Trilogy war zum Release eine einzige Katastrophe und geflutet mit Bugs. Updates sollen das Bugfest nun endlich beheben, so CEO Strauss Zelnick.

New York – Die GTA Trilogy sollte die Klassiker der GTA-Reihe in neuem Glanz erstrahlen lassen. Stattdessen zeigte sie die Schattenseiten der Videospiel-Entwicklung. Zur Veröffentlichung war das Remaster ein reines Bugfest, was bei Fans für puren Frust sorgte. Nun gestand der „Take Two“-Boss Strauss Zelnick die Fehler ein und versprach Besserung. Die GTA Trilogy soll noch mit weiteren Updates versorgt werden.

Name des SpielsGTA: The Trilogy – Definitive Edition
Release11. November 2021
HerausgeberRockstar Games
SerieGrand Theft Auto
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Nintendo Switch
GenreOpen-World, Action Adventure

GTA Trilogy: „Take Two“-Boss verspricht Updates – Hoffnung für Fans

Woher stammt die Information? Die Information stammt aus dem letzten Investoren-Call von Take Two Interactive, dem Mutterkonzern von Rockstar Games. In diesem ging CEO Harry Strauss Zelnick unter anderem auf die GTA Trilogy ein. Diese habe „Qualitätsprobleme gehabt“. Tatsächlich gleicht das beinahe einer Untertreibung. Zum Release war die GTA Trilogy nichts anderes als ein Bugfest. Dass Strauss Zelnick nun einlenkt und Fehler eingesteht, dürfte viele Fans beruhigen. Es kommt aber auch überraschend. Schließlich spielte der „Take Two“-Boss die Glitches in der GTA Trilogy erst kürzlich runter.

GTA Trilogy Logo mit pflastern überklebt. Im Hintergrund ein Screenshot aus dem Spiel
GTA Trilogy: Updates und Patches geplant – „Take Two“-Boss Strauss Zelnick mach Hoffnung © Rockstar Games/Pexels (Montage)

Was sagt der „Take Two“-Boss? Im Investoren-Call geht Strauss Zelnick auf die GTA Trilogy die Erwartungen übertroffen habe, was die Verkaufszahlen angeht. Das Remaster habe allerdings Qualitätsprobleme gehabt, die enttäuschend gewesen seien. Er führte weiter aus: „Wir bringen weitere Updates. Und es ist immer unser Ziel, die Produkte mit der besten Qualität herauszubringen. Wenn das nicht klappt, sind wir alle schwer enttäuscht. In diesem Fall hat es nicht geklappt. Und wir haben es angesprochen, worüber wir froh sind. Es gibt noch mehr Arbeit zu erledigen.“

GTA Trilogy: Updates kommen – Bugfest wird bearbeitet

Was wird gefixt und wann kommen die Updates? Das verriet Strauss Zelnick nicht. Fans können aber davon ausgehen, dass sämtliche Bugs und Performance-Probleme der GTA Trilogy auf der Liste von Entwickler Grove Street Games stehen. Wann die versprochen Updates für die GTA Trilogy kommen sollen, verrät Strauss Zelnick ebenfalls nicht. Besitzer*innen des Remaster müssen sich also noch ein wenig gedulden, bis das Spiel wirklich fehlerfrei läuft.

Wie reagieren die Fans? Die Meinung der Fans zu den versprochenen Updates ist gespalten. Während einige gespannt sind, was in Zukunft mit der GTA Trilogy passiert, scheinen andere die Hoffnung schon aufgegeben zu haben.

Auch mit den neu angekündigten Updates hat die GTA Trilogy bei Fans also einen schweren Stand. Die Enttäuschung über den fehlgeschlagenen Release des Remaster sitzt vielen anscheinend noch tief in den Knochen. Entwickler Groove Street Games hat also noch einiges an Arbeit zu leisten, bis die Fans sich mit der GTA Trilogy anfreunden können. Die GTA Trilogy erscheint übrigens auch für Android und iOS.

Auch interessant