Was ist da los?

Halo Infinite: 343 Industries kann Fans beruhigen – Release früher als gedacht

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

Ein Jobangebot von 343 Industries sorgte kürzlich für Aufregung unter den Fans von Halo Infinite. Nun konnte einer der Verantwortlichen die Fans beruhigen.

  • Halo Infinite, der Vorzeigetitel der Xbox Series X, wurde zum Leidwesen der Fans bereits mehrmals verschoben – zuletzt auf das Jahr 2021.
  • Nun will Microsoft trotz des Debakels rund um Halo Infinite anscheinend neue Mitarbeiter rekrutieren.
  • Der Stellenbeschreibung nach handelt es sich dabei um einen Position, die an einem neuen Halo-Spiel arbeiten soll.

Update vom 11. Februar 2021: Entwarnung für Halo-Fans. Hinter der Jobanzeige von 343 Industries, die kürzlich für Furore sorgte, steckt offenbar kein neuer Titel im Universum rund um den Master Chief. John Junyszek, Community Manager beim Entwickler aus Redmond, hat sich zur Stellenausschreibung geäußert. Offenbar konzentriert sich das Studio voll und ganz auf Halo Infinite und sucht dafür einen fähigen Producer.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Xbox Game Studios
SerieHalo
PlattformXbox Series X/S, Xbox One, Windows
Entwickler343 Industries
GenreEgo-Shooter

Wie John Junyszek auf Twitter klarstellte, handelt es sich bei der Ausschreibung um ein Standardverfahren, um etwaige Lücken in der Entwicklung stopfen zu können. Außerdem erklärte der Mitarbeiter von 343 Industries, dass es schon im vergangenen Jahr eine ähnliche Kontroverse gab, bei der nicht ganz klar wurde, für welches Projekt das Studio nun eigentlich Personal suchte. Fans dürfen also aufatmen: Die volle Entwicklerpower kommt bis zum Release Halo Infinite zugute.

Erstmeldung vom 08. Februar 2021: Redmond, Washington – Das Halo Infinite-Debakel ist noch nicht vorbei, da brodelt es schon wieder in der Gerüchteküche. Eine aktuelle Stellenausschreibung auf der Website von Microsoft deutet auf ein neues Spiel hin, obwohl das aktuelle Projekt Halo Infinite nach mehrmaliger Verschiebung noch immer nicht abgeschlossen ist. Laut Anzeige sucht Microsoft einen Producer, welcher beim Halo-Entwicklungsstudio 343 Industries arbeiten und dort an einem neuen Halo-Spiel mitwirken soll.

Halo: Microsoft rekrutiert für neues Projekt – trotz Infinite-Debakel

Laut Stellenausschreibung möchte Microsoft neue Mitarbeiter rekrutieren. Dazu schreibt Microsoft: 343 Industries sucht einen Produzenten, der bei der Entwicklung eines neuen Projekts im Halo-Universum hilft.“ Aus der Beschreibung geht nicht hervor, ob es sich bei dem Projekt um ein komplett neues Spiel handelt oder um ein auf Halo Infinite aufbauendes Sequel. Möglich wären beide Varianten. Das Debakel rund um Halo Infinite macht das aber nicht ungeschehen.

Halo Infinite sorgte für große Aufregung. Schon im November letzten Jahres hätte der Ego-Shooter veröffentlicht werden sollen, doch der Release wurde immer wieder verschoben. Nun will Microsoft das Spiel 2021 auf den Markt bringen. Doch das war noch nicht alles. Auch die technischen Schwächen der Gameplay-Demo von Halo Infinite entfachten Zweifel und Unmut der Halo-Fans. Die Sorge um ein zweites Cyberpunk ist groß.

Halo: Microsoft sucht Mitarbeiter – Infinite-Debakel noch nicht vorüber

Die neue Stelle bei 343 Industries, die Microsoft auf der hauseigenen Website ausgestellt hat, könnte der Beschreibung zufolge ein zweites Halo Infinite-Debakel verhindern. So hat der gesuchte Produzent dafür Sorge zu tragen, die gesetzten „Qualitäts- und Spaßziele“ des Projekts innerhalb eines Zeitplans zu erreichen. Außerdem verlangt Microsoft von dem Kandidaten, bei dem neuen Halo-Projekt etwaige Risiken früh zu erkennen: „Identifizieren Sie Probleme im Voraus und entwickeln Sie kreative Lösungen, um sie zu beheben.“

Halo: Trotz Infinite-Debakel – Microsoft rekrutiert für neues Projekt

Die Firma aus Redmond drückt sich in der Stellenbeschreibung sehr vage aus. Zwar werden die Verantwortungsbereiche für die neue Position klar definiert, jedoch nicht das Projekt selbst, an dem der Mitarbeiter arbeiten soll. Am sinnvollsten wäre es wohl, wenn das Stellenangebot auf eine Position im Halo Infinite-Team bezogen wäre. Komisch an der ganzen Sache ist jedoch, dass das Projekt nicht klar benannt wurde, obwohl Halo Infinite schon vor Jahren enthüllt wurde.

Andererseits wäre ein komplett neues Halo-Projekt denkbar, denn 343 Industries arbeitete schon in der Vergangenheit an diversen Halo-Spin-Offs. Uns bleibt wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten. Zumindest will 343 Industries nach dem Halo Infinite-Debakel nun mehr Transparenz zeigen und öfter Informationen und Updates liefern.

Rubriklistenbild: © 343 Industries

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare