Neuigkeiten im Dezember?

Halo Infinite: Release-Termin Leak — Fans brauchen jetzt sehr viel Geduld

  • vonLars Bendixen
    schließen

Der Release-Termin von Halo Infinite ist von Microsoft verschoben worden. Ein Leak nennt nun ein neues Datum für die Veröffentlichung. Doch Fans brauchen jetzt sehr viel Geduld.

  • Der Release von Halo Infinite erfolgt wohl erst deutlich nach dem Launch der Xbox Series X (Alle Halo Infinite News).
  • Die Leaks eines YouTubers vermuten einen Release für den Herbst 2021.
  • Zudem soll Halo Infinite auf der E3 im Juni 2021 vertreten sein.

Redmond, Washington – Damals noch voller Stolz präsentierte Microsoft Halo Infinite als Launchtitel der Xbox Series X. Heute sieht es ein wenig anders aus. Die Xbox Series X feierte vor wenigen Wochen ihren Release – doch ohne das 343 Industries-Spiel. Halo Infinite wurde von Microsoft nämlich auf das Jahr 2021 verschoben. Kommt es für Fans jetzt noch dicker? Diese hatten nämlich eher mit einem Release Anfang 2021 gerechnet. Ein YouTuber soll nun, aber aus ominösen Quellen erfahren haben, dass das Spiel eher in der zweiten Hälfte des Jahres releast werden soll. Was hat es mit dem Leak auf sich?

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Xbox Game Studios
SerieHalo
PlattformXbox Series X/S, Xbox One, Windows
Entwickler343 Industries
GenreEgo-Shooter

Halo Infinite: Release erst im Herbst 2021? – YouTuber leakt Showcase auf E3

Rollen wir die ganze Geschichte von vorne auf – nach der Verschiebung von Halo Infinite auf 2021 schwirren Fans im Dunklen, was einen genauen Release oder auch eine Zeitspanne für den Top-Titel betrifft. Nun erwarten Fans Neuigkeiten oder irgendeine Form der Ankündigung von 343 Industries im Dezember. Diese Erwartungen gehen vom YouTuber Sean W aus. Er versorgt seine Fans mit regelmäßigen Updates zu Halo Infinite, ist der Halo-Community bereits bestens bekannt und behauptet eine interne Quelle zu haben, welche ihn mit Informationen füttert. So kam auch die Vermutung zustande, dass 343 Industries im Dezember den Fans etwas offenbaren wird.

Diese Neuigkeiten im Dezember sollen nicht zwangsweise groß sein und wird bei 343 Industries als „Beat“ umschrieben. Die mögliche Ankündigung könnte laut dem YouTuber Teile des Multiplayers revealen, sowie das Levelsystem oder auch Kostümierungen. Fans sollten, also nichts allzu Großes im Dezember erwarten. Anders sieht es mit dem Juni aus. Hier verspricht der Leak richtig interessant zu werden. So soll die interne Quelle Sean mitgeteilt haben, dass Halo Infinite auf der E3 im Juni vertreten sein wird. In welcher Form ist derzeit ungewiss, jedoch regt dies die Spekulationen um den Titel ordentlich an.

Card

Halo Infinite: Deshalb vermutet der YouTuber einen Release im Herbst 2021

Sollte sich ein Aufritt auf der E3 von Halo Infinite bewahrheiten, kann man daraus die verschiedenste Schlüsse ziehen. Die erste Schlussfolgerung wäre, dass Halo Infinite nicht vor Juli releast wird, da das Spiel auf der E3, welche vom 15 bis 17. Juli stattfindet, vorgestellt wird. Davon geht auch der YouTuber aus und setzt den Release von Halo Infinite auf den Herbst 2021 an, da es üblich ist, erst wenige Monate nach der Präsentation eines Spiels, es letztendlich auch zu releasen.

Halo Infinite: Release erst im Herbst 2021? – YouTuber leakt Showcase auf E3

Doch dieses Szenario muss nicht zwangsweise so eintreffen. Halo Infinite könnte auch schon im Frühling releast werden und aus sonstigen Gründen auf der E3 vertreten sein. Obwohl der YouTuber interne Quelle hat, sind diese sehr dünn und er gibt auch mehrmals an, sich selbst nicht sicher zu sein, ob er womöglich nicht über den Tisch gezogen wird. Wer wissen will, warum sich der YouTuber dennoch so sicher ist, sollte sich das verlinkte YouTube Video anschauen.

Die Gründe für die Verschiebungen bleiben weiterhin nicht im Detail bekannt. Laut 343 Industries hat die Coronapandemie einen großen Anteil daran gehabt. Doch Fans sind sich sicher, dass dies nicht der einzige Grund sein kann. Spekuliert wurden technische Probleme mit dem Multiplayer, sowie Komplikationen durch die TV-Serie rund um Halo Infinite, als auch interne Probleme mit Mitarbeitern. Wir sollten also abwarten, wann und wie uns die Firma aus Washington mit neuen Nachrichten zu Halo Infinite beglücken kann und wird.

Rubriklistenbild: © 343 Industries

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
PS5 kaufen: Neue Konsolen und der Nachschub – Sony-Statement zur aktuellen Lage
PS5 kaufen: Neue Konsolen und der Nachschub – Sony-Statement zur aktuellen Lage
PS5 kaufen: Neue Konsolen und der Nachschub – Sony-Statement zur aktuellen Lage
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Twitch-Streamer Reckful tot: Brief enthüllt schreckliches Geheimnis
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft
Knossi und Stefan Raab gefeuert — RTL-Late-Night-Show eingestampft

Kommentare