We Happy Few: Maidenholm Update mit Trailer vorgestellt

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

We Happy Few, eine druch die Droge Joy krankhaft fröhliche Dystopie der 1960er in England von Compulsion Games, befindet sich noch in der Early Access Phase und erfährt somit ständig eine Reihe von Überarbeitungen sowie neuen Inhalten. Gestern wurde da äußert umfangreiche Maidenholm Update in einem Video vorgestellt und eine lange Liste an Neuerungen und Erweiterungen veröffentlicht. Wir haben für euch die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

Wie das bisher größte Update Maidenholm We Happy Few erweitert

https://www.youtube.com/watch?v=1ZLAUSN8rOU&feature=youtu.be

1.Die neue Insel Maidenholm vergrößert die Gemeinschaft Hamlyn.

2.Es gibt drei Schwieirgkeitsgrade bzw. Spielarten:

3.Die Welt wurde vergrößert. Ihr könnt nun viele Bereiche des Garden Districts betreten, hierzu zählen Wälder, Ruinen, Felder und kleine Dörfchen.

4.Die Peeper wurden eingeführt. Kleine Fesselballons mit Scannern, die die Polizei unterstützen und Alarm schlagen.

5.Viele neue NPC's und Begegnungen erwarten euch in Dorf 1 und 2.

6.Neue Unterschlupfe, welche allerdings schwieriger freizuschalten sind, wurde in St. Georg's Holm, Maidenholm und Lud's Holm bereitgestellt.

Dies sind nur einige der Änderungen, welche neben zahlreichen Bug-Fixes und Balancing-Anpassungen, im Maidenholm Update enthalten sind. Eine vollständige Liste findet ihr auf der offiziellen Seite von Compulsion Games. Auf Steam und im Humble Store bekommt ihr die Early Access Version von We Happy Few für 27,99 Euro. Neben dem PC soll das Spiel auch für die XBox One erscheinen.

Falls ihr von We Happy Few noch nichts oder nicht viel gehört habt, sollter ihr euch unbedingt einen Trailer ansehen!

https://www.youtube.com/watch?v=Wx_jzKP51U4

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare