1. ingame
  2. Gaming News

Hogwarts Legacy: Charakter erstellen – Umfangreicher Editor bringt Zauberschüler eurer Träume

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

In Hogwarts Legacy habt ihr viele Optionen, um euren Charakter nach euren Wünschen zu gestalten. Alles bisher bekannte zur Charaktererstellung seht ihr hier.

Burbank, Kalifornien – Wer in die Welt der Zauberei abtauchen will, sollte dem Anlass entsprechend magisch aussehen. Das gilt auch für Hogwarts im Jahr 1895. Bevor ihr in Hogwarts Legacy eure ersten Schritte durch die Schule für Hexerei und Zauberei wagen dürft, müsst ihr euren Charakter erstellen. Dafür bekommt ihr von Entwickler Avalanche Software eine Auswahl an Optionen zur Verfügung gestellt. Hier zeigen wir euch alle Möglichkeiten, mit denen ihr euren Charakter in Hogwarts Legacy anpassen könnt.

Name des SpielsHogwarts Legacy
Release10. Februar 2023
EntwicklerAvalanche Software
PublisherWarner Bros. International Enterprises, Portkey Games
SerieHarry Potter
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC
GenreAction-Rollenspiel

Hogwarts Legacy: Charakter erstellen – So detaillierte Anpassungen könnt ihr machen

Das könnt ihr am Charakter anpassen: Jedes Playthrough wird nicht nur damit beginnen, dass ihr in Hogwarts Legacy euer Haus wählen müsst. Vorher erstellt ihr euch einen eigenen Charakter, der als neuer Schüler oder neue Schülerin im fünften Schuljahr nach Hogwarts kommt. Dafür gibt Hogwarts Legacy euch am Anfang satte 32 verschiedene Presets vor, mit denen ihr direkt ins Spiel starten könnt.

Wer mit dem eigenen Charakter aber wirklich in die Vollen gehen will, kann die gewählte Voreinstellung anschließend in mehreren Kategorien weiter anpassen und dabei tiefer ins Detail gehen. Fünf zusätzliche Kategorien bietet Hogwarts Legacy für die Charakteranpassung an, in denen ihr diverse, größere und kleinere Einstellungen findet:

Das könnt ihr später im Spiel noch verändern: Viele der Optionen, die ihr an eurem Charakter in Hogwarts Legacy einstellen könnt, bleiben nach der Charaktererstellung permanent – überlegt euch also gut, wie viel Unsinn ihr mit der Visage eurer Hexe oder eures Zauberers anstellen wollt. Immerhin werdet ihr, unserer Einschätzung nach, gut und gern 30 bis 40 Stunden Spielzeit in Hogwarts Legacy verbringen. Im Spiel selbst könnt ihr dafür noch die Frisur eures Charakters bei einem Friseur in Hogsmeade ändern und euch neue Klamotten zulegen.

Hogwarts Legacy bietet viele Optionen, um euren Charakter zu erstellen
Hogwarts Legacy: Charakter erstellen – So viel Freiheit bietet das Harry Potter-Rollenspiel © Warner Bros. / Avalanche Software (Montage)

Hogwarts Legacy: Nicht alles ist anpassbar – Diese Optionen fehlen im Charakter-Editor

Das könnt ihr an eurem Charakter nicht anpassen: Einige Dinge bleiben an eurem Charakter in Hogwarts Legacy aber fest eingestellt oder stehen gar nicht erst als Option zur Verfügung. Über das Preset und voreingestellte Gesichtsformen hinaus könnt ihr die einzelnen Gesichtspartien eures Charakters zum Beispiel nicht anpassen. Auch an der Körperform könnt ihr keinerlei Veränderungen vornehmen.

Die interessanteste der fehlenden Optionen ist aber, dass ihr euren Charakter keinem festen Geschlecht zuordnen könnt. Ihr könnt Stimme und Erscheinungsbild also frei anpassen, ohne von Hogwarts Legacy für euer Aussehen ein bestimmtes Geschlecht zugeordnet zu bekommen – oder euch auf eins im binären System zu reduzieren. Entsprechend könnt ihr auch frei entscheiden, in welchen Schlafsaal euer Charakter eingeteilt werden soll.

An dieser Stelle sollte gesagt sein: Hogwarts Legacy gibt euch in seinem Charaktereditor Möglichkeiten, um einen Charakter als trans oder non-binary Person zu erstellen und zu identifizieren. Gleichzeitig besitzt Autorin JK Rowling weiterhin die Rechte an dem Franchise und wird eine Beteiligung von den Verkäufen erhalten.

Warum ist das problematisch?

Seit Jahren nutzt Rowling soziale Medien häufig für transphobe Äußerungen und wird als TERF (Trans-exclusionary radical feminist) bezeichnet. Details und Quellen findet ihr bei der Website von GLAAD. Die Redaktion sieht sich in der Pflicht, auf diese Diskrepanz zwischen der Repräsentation von LGBTQ+ in Hogwarts Legacy und den Aussagen und Haltungen der Autorin hinzuweisen.

Hogwarts Legacy erscheint am 10. Februar 2023 für PS5, Xbox Series X und PC. Weitere Versionen für PS4, Xbox One und Nintendo Switch folgen im späteren Verlauf des Jahres. Weitere Informationen zum Release von Hogwarts Legacy auf allen Plattformen zeigen wir euch in einem separaten Artikel.

Auch interessant