All aboard the hypetrain

Horizon Forbidden West: 14 Minuten Gameplay im Trailer – das ist neu auf der PS5

  • Janik Boeck
    vonJanik Boeck
    schließen

Endlich gibt es Gameplay zu Horizon Forbidden West. In einem 14-minütigen Video lässt die neue PS5 von Sony ihre Muskeln ordentlich spielen. Doch was ist neu?

Amsterdam – Das Warten auf Horizon Forbidden West hat ein Ende. Lange mussten wir uns gedulden, bis nach dem Reveal-Trailer des letzten Jahres endlich auch was aus dem Spiel zu sehen war. Am 27.05.2021 war es so weit und Guerilla Games zeigte 14 Minuten exklusives Gameplay, das noch in diesem Jahr für PS5 und PS4 erscheinen soll.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Sony Interactive Entertainment (SIE)
SerieHorizon
PlattformPS5, PS4
EntwicklerGuerilla Games
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Horizon Forbidden West: Erstes Gameplay von Guerilla Games gezeigt

Am 27. Mai 2021 fand der State of Play-Livestream von Sony zur PlayStation statt, in dem es um Horizon Forbidden West ging. Ein Insider hatte zuletzt einen Release-Termin geleakt, die Spieler:innen trauten dem aber nicht. Entwickler Guerilla Games bespielte den Stream vor dem Start der eigentlichen Vorstellung über einige Stunden mit bewegten Landschaftsbildern aus der Spielwelt. So konnten Fans auch vor dem Event schon einen kleinen Einblick in die Open World des kommenden Action-Rollenspiels werfen und ein bisschen träumen.

Dann war es endlich soweit und die Fans konnten sich eine 14-minütige Sequenz aus Horizon Forbidden West inklusive Gameplay anschauen. Der Game Director Mathijs de Jonge leitete die Gameplay-Vorführung nach einer kurzen Sequenz mit Bildern aus dem Spiel zunächst mit einigen Worten ein.

Die gezeigte Sequenz aus Horizon Forbidden West umfasst sowohl kurze Cutscenes als auch Gameplay. Heldin Aloy bewegt sich durch ein Areal, das sich aus Dschungel, dicht bewachsenen Ruinen, Strand und Unterwasser-Passagen zusammensetzt. Dabei ist Aloy auf der Suche nach Erend, den wir schon aus dem ersten Teil kennen und den sie aus den Klauen der Raider befreien muss. Die haben ihren Freund mithilfe von Maschinen in ihre Gewalt gebracht.

Horizon Forbidden West: Guerilla Games zeigt erste Gameplay Szenen

Horizon Forbidden West: Gameplay von Guerilla Games macht einen starken ersten Eindruck

Neben dem Gameplay sind Fans natürlich auch gespannt darauf, wie das Spiel auf der PS5 aussehen wird. Allem Anschein nach hat der Entwickler mit Horizon Forbidden West grafisch genau da weiter gemacht, wo sie mit dem Vorgänger aufgehört haben. Die Umgebung in den gezeigten Szenen ist detailreicher und genauso atmosphärisch wie in Horizon Zero Dawn. Auch die Maschinengegner sind nun detaillierter dargestellt und ähneln viel mehr ihren organischen Vorbildern.

Dass Guerilla Games knackiges Gameplay inklusive eines abwechslungsreichen Kampfsystems auf die Beine stellen können, haben sie mit Horizon Zero Dawn bereits bewiesen. Schon der erste Teil der Reihe begeisterte Fans mit verschiedenen Gegner, die alle unterschiedliche Schwachpunkte hatten und mit einer Vielzahl an Waffen bekämpft werden konnten. Allem Anschein nach wird Horizon Forbidden West dieses System vertiefen.

In den Gameplay-Szenen werden diverse Inhalte des Spiels gezeigt, darunter Tauchen, Klettern und natürlich Kämpfen. Für das Erkunden der Welt hat Aloy nun einige neue Werkzeuge zur Verfügung. Eine Atemmaske erlaubt das Tauchen. Die Unterwasserwelt sieht lebendig aus und scheint frei „beschwimmbar“ zu sein. Spots zum Klettern werden in Horizon Forbidden West, anders als im Vorgänger, scheinbar nicht mehr permanent hervorgehoben. Stattdessen müssen Spieler jetzt den Fokus Scanner aktivieren, um dies zu tun.

Um das Klettern in Horizon Forbidden West zu erleichtern, gibt es zusätzlich einen Greifhaken, der sich verschießen lässt. Um aus großer Höhe keinen Fallschaden zu nehmen, steht euch nun ein Gleitschirm zur Verfügung. Die Open World soll damit noch freier zugänglich werden. Das ist allerdings nicht die einzige Neuerung im Gameplay. Neben der Bewegung durch die Spielwelt ist auch das Kampfsystem überarbeitet worden.

Horizon Forbidden West: Neue Gameplay-Elemente und Gegner

Wie im Vorgänger setzt Aloy in Horizon Forbidden West auf verschiedene Waffen und Werkzeuge, die über das Waffenrad zugänglich sind. Auch der Speer ist wieder dabei. Der Nahkampf scheint allerdings überarbeitet worden zu sein, um ihn zu einem ernsthaften Element des Gameplay zu machen. Außerdem gibt es augenscheinlich auch verschiedene Arten von menschlichen Gegnern, die durch Rüstungen individuelle Schwachstellen haben, die es zu bearbeiten gilt.

Wann genau Horizon Forbidden West erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Bis sie das Spiel also selbst anspielen können, bleibt Fans nichts anderes übrig als sich das gezeigte Gameplay in Dauerschleife anzuschauen. Alternativ hat Sony ja aber auch mit den PS Plus Gratis-Games für Juni 2021 für gute Beschäftigungsmöglichkeiten gesorgt.

Rubriklistenbild: © Guerilla Games

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf

Kommentare