Wild wild west mal anders

Horizon Forbidden West: Guerilla Games verzaubert Fans mit Gameplay-Teaser

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Horizon Forbidden West soll dieses Jahr auf der PS5 und PS4 erscheinen. Guerilla Games verzaubert die Fans schon jetzt mit einem Gameplay-Teaser.

Amsterdam, Niederlande – Es ist einer der heißerwartesten Titel dieses Jahr: Horizon Forbidden West. Der Nachfolger des Kassenschlagers Horizon Zero Dawn entführt uns erneut in den wilden Westen der USA, wo wir mit Aloy auf die Suche nach der Herkunft einer mysteriösen Seuche gehen. In einem Interview mit GamesRadar hat ein Pressesprecher von Guerilla Games nun einige Details angeteasert und lässt Fanherzen höher schlagen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)2021
Publisher (Herausgeber)Sony Interactive Entertainment
SerieHorizon
PlattformPlayStation 5, PlayStation 4
EntwicklerGuerrilla Games
GenreOpen World, Action-RPG

Horizon Forbidden West: Fans erwartet eine noch größere Open World als im Vorgänger

Viele Fans haben oder werden sich insbesondere wegen dieses Spiels die neue PS5 von Sony holen: Horizon Forbidden West. Der PlayStation-Exklusivtitel soll noch dieses Jahr erscheinen und sollte demnach bereits fast fertig sein. Schließlich ist der Vorgänger, Horizon Zero Dawn, bereits 2017 erschienen. Genug Zeit also, um den Nachfolger noch dieses Jahr wie geplant fertigzustellen und den PS5-Fans zur Verfügung zu stellen. Allerdings ist natürlich auch Guerilla Games nicht vor Verzögerungen gefeit. Vor Kurzem ist erst Mike Nash tragisch verstorben, welcher maßgeblich für das Designer der Maschinen in Horizon Zero Dawn verantwortlich war.

Doch bisher hat sich Guerilla Games nicht zu möglichen Verzögerungen geäußert, deswegen wollen wir den Teufel mal nicht an die Wand malen. Stattdessen ging ein Pressesprecher der niederländischen Entwickler auf Horizon Forbidden West ein und feuert unsere Vorfreude enorm an. Denn mit Aloy dürfen wir diesmal nicht nur Colorado erkunden, sondern verfolgen die Ausbreitung der mysteriösen Seuche in Nevada, Utah und Kalifornien. Das verspricht bereits eine wesentlich größere Open World, als das in Horizon Zero Dawn der Fall war. Den Screenshots und Trailern nach zu urteilen, wird diese Welt auch noch einmal schöner sein, als die des Vorgängers.

Horizon Forbidden West: Guerilla Games schwärmt von eigenem Spiel

Anscheinend freuen sich nicht nur die Fans enorm auf Horizon Forbidden West, sondern auch das niederländische Studio selbst. So sagt der Pressesprecher von Guerilla Games im Interview zu GamesRadar: „Wir freuen uns sehr, mehr Zeit in dieser Welt zu verbringen, ihre Überlieferungen zu erweitern und Aloys Reise fortzusetzen. Es gibt so viele Möglichkeiten zum Spielen und Geschichtenerzählen in diesem Universum und wir können es kaum erwarten, sie in Horizon Forbidden West weiterzuerkunden.“ Leider lässt sich Guerilla Games nicht wesentlich mehr über Horizon Forbidden West entlocken, doch so einiges wissen wir nun doch schon.

Horizon Forbidden West: Guerilla Games teast wunderschönes Gameplay an

So müssen wir Aloy dabei unterstützen, die rote Plage, welche die Welt von Horizon Forbidden West befallen hat, zu bekämpfen und erkunden dabei nicht nur eine wesentlich größere Welt, sondern entdecken auch neue Maschinen und können nun auch Unterwasser Dinge und Orte erforschen. Zudem sind uns natürlich nicht alle friedlich gesinnt und wir müssen die Zivilisation abermals vor dem Untergang bewahren. Dabei können wir uns wohl auch auf schwierigere Maschinen-Rätsel freuen, wie der Pressesprecher im Gespräch mit GamesRadar andeutet. Bis Horizon Forbidden West erscheint, dauert es leider noch ganz schön lange. Wie wär‘s, wenn ihr euch die Zeit derweil mit den kostenlosen PS Plus Spielen vom Februar 2021 vertreibt?

Rubriklistenbild: © Guerilla Games / Sony

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare