Spielnachschub

Indie World Direct: Über 20 Indie-Perlen für die Nintendo Switch angekündigt

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Auf eine neue Nintendo Direct müssen Fans noch etwas warten, dafür wurden auf der Indie World über 20 neue Games für die Switch angekündigt.

Hamburg – Das kam überraschend. Am 14. April hat Nintendo kurzerhand eine neue Indie World Direct veröffentlicht. Darin wurden über 20 internationale Indie-Perlen für die Nintendo Switch vorgestellt, auf die sich Fans freuen können. Einige sind bereits jetzt spielbar, auf andere müssen sich Spieler:innen noch etwas gedulden. Und das Sahnehäubchen hat sich Nintendo natürlich bis zum Schluss aufgehoben.

Name der KonsoleNintendo Switch
HerstellerNintendo
TypHybride Spielkonsole
Generation8. Konsolengeneration
SpeichermediumSpielmodul, Flash-Speicher, microSDXC-Karte
Release03. März 2017

Indie World Direct: Internationaler Showcase mit vielversprechenden Games

Am 14. April zeigte Nintendo mal wieder ein Showcase der Indie World und präsentierte Fans und der Welt 20 Games, die bis spätestens 2022 erscheinen werden. Darunter waren Fortsetzung alter Lieblinge, aber auch vielversprechende Neuerscheinungen aus verschiedenen Entwicklerstudios aus der ganzen Welt. Internationaler hätte die Indie World kaum noch sein können. Diese Spiele präsentierte Nintendo Fans:

  • Road 96 (2021)
  • Aerial_Knight‘s Never Yield (19. Mai 2021)
  • Last Stop (Juli 2021)
  • Hindsight (2021)
  • OlliOlli World (Winter 2021)
  • The Longing (14. April 2021)
  • There is No Game: Wrong Dimension (14. April 2021)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder‘s Revenge (2021)
  • Cris Tales (20. Juli 2021)
  • GetsuFumaDen: Undying Moon (2022)
  • Aztech Forgotten Gods (Herbst 2021)
  • Skul: The Hero Slayer (Sommer 2021)
  • Art of Rally (Sommer 2021)
  • KeyWe (August 2021)
  • Labyrinth City (Frühling 2021)
  • Weaving Tides (Mai 2021)
  • The House of Dead: Remake (2021)
  • Ender Lilies (21. Juni 2021)
  • Beasts of Maravilla Island (Juni 2021)
  • Fez (14. April 2021)
  • Oxenfree 2: Lost Signals (2021)

Los ging die Präsentation der Indie World mit dem narrativen Adventure Road 96, dass sich seine Inspiration von klassichen Road Movies der 90er Jahre holte. Spieler:innen werden bei Road 96 durch eine selbstbestimmte Geschichte geleitet, die zahlreiche unterschiedliche Storylines beinhaltet. Geht auf Reisen aus verschiedenen Gründen, mit verschiedensten Leuten und schreibt die Geschichte des Road Trips immer wieder neu. Releast wird Road 96 vom französischen Digixart noch dieses Jahr.

Indie World Direct: Mehr als 20 Games angekündigt – Auch Oxenfree 2: Lost Signals mit dabei

Fans von Annapurna konnten sich beim Anschauen der Indie World besonders freuen, denn gleich zwei Spiele wurden angekündigt. In Hindsight, welches im Verlauf von 2021 releast wird, erinnert sich eine ältere Frau an ihre Familie und Spieler:innen können ihre Vergangenheit durchleben. Last Stop dagegen ist ein Third-Person Adventure in dem sich drei Fremde während einer übernatürlichen Krise in London treffen. Last Stop wird im Juli 2021 erscheinen. Aber auch Skating-Fans werden noch dieses Jahr auf ihre Kosten kommen, denn Roll7 wird diesen Winter OlliOlli World veröffentlichen. Die Fortsetzung der Skateboarding-Reihe bietet eine noch größere Welt, neue Tricks und Geheimnisse, die es aufzudecken gilt.

Indie World Direct: Über 20 Indie-Perlen für die Nintendo Switch angekündigt

90ies Kids sind bei der Ankündigung von Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder‘s Revenge vermutlich fast vom Stuhl gefallen. Im nostalgischen Retrolook können Fans mit bis zu drei weiteren Spielern allerhand Feinde verhauen. Die Kirsche auf dem Eis hatte sich Nintendo jedoch für den Schluss der Präsentation aufgehoben: Oxenfree 2: Lost Signals. Die Fortsetzung des interaktiven 2D-Thriller-Adventures führt Spieler:innen in die Stadt Camena, in der Riley ein mysteriöses Signal untersuchen muss. Genau wie bei der letzten Nintendo Direct können sich Fans nach der Indie World Direct auf mehr als 20 neue Spiele freuen. So mancher Nintendo-Fan ist derzeit aber mit einer ganz anderen Frage beschäftigt, nämlich ob die Nintendo Switch Lite blau oder lila ist.

Rubriklistenbild: © Nintendo (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Battlefield 6: Erste Bilder und Informationen von Tom Henderson aufgetaucht
Battlefield 6: Erste Bilder und Informationen von Tom Henderson aufgetaucht
Battlefield 6: Erste Bilder und Informationen von Tom Henderson aufgetaucht
Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
Mittelaltercamp ohne Streamer MontanaBlack – Mit Knossi auseinander gelebt
PS5 kaufen: Nachschub trotz Schließung – Neue Konsole erneut im Online-Shop
PS5 kaufen: Nachschub trotz Schließung – Neue Konsole erneut im Online-Shop
PS5 kaufen: Nachschub trotz Schließung – Neue Konsole erneut im Online-Shop
FIFA 21: TOTS – Fans haben keinen Bock – Zerstört EA sich das Event selbst?
FIFA 21: TOTS – Fans haben keinen Bock – Zerstört EA sich das Event selbst?
FIFA 21: TOTS – Fans haben keinen Bock – Zerstört EA sich das Event selbst?

Kommentare