Infinity Ward Entwickler nimmt Stellung zu Call of Duty Modern Warfare Leaks
+
Infinity Ward Entwickler nimmt Stellung zu Call of Duty Modern Warfare Leaks

Infinity Ward Entwickler nimmt Stellung zu Call of Duty Modern Warfare Leaks

Der Entwickler Joe Cecot von Inifnity Ward ist verärgert über den Datensammler "TheGamingRevolution", der behauptet es würde ein großes Update kommen, mit dem das Spiel komplett überarbeitet wird. Cecot wirft dem Datensammler vor nur Aufmerksamkeit zu wollen.

Das bei Call of Duty Modern Warfare regelmäßig Leaks veröffentlicht werden, ist keine Neuigkeit. Fast jede Woche kommen neue Leaks heraus, von denen sehr viele richtig liegen und sich später bewahrheiten, andere erweisen sich jedoch als Fake, wie der 200 Spieler Battle-Royale-Modus.

Einer der bekanntesten Datensammler ist "TheGamingRevolution", der schon viele Leaks veröffentlicht hat, die später auch im Spiel erschienen sind. Doch sein aktuellster Tweet sorgte dafür, dass einem der Infinity Ward Entwickler der Kragen geplatzt ist.

Auf ingame.de* ist nachzulesen, was Infinity Ward zum Update zu sagen hat, und warum der Entwickler so sauer ist.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: PSN-Ban vom Twitch-Streamer – Es ist ein „Witz“
MontanaBlack: PSN-Ban vom Twitch-Streamer – Es ist ein „Witz“
MontanaBlack: PSN-Ban vom Twitch-Streamer – Es ist ein „Witz“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preiserhöhung für Kunden
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preiserhöhung für Kunden
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preiserhöhung für Kunden
MontanaBlack: Kritik vom Meeresbiologen – Streamer verteidigt sein Aquarium
MontanaBlack: Kritik vom Meeresbiologen – Streamer verteidigt sein Aquarium
MontanaBlack: Kritik vom Meeresbiologen – Streamer verteidigt sein Aquarium
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller? Ausbau des eigenen Lieferdienstes
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller? Ausbau des eigenen Lieferdienstes
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Müller? Ausbau des eigenen Lieferdienstes

Kommentare