Wii U: Jetzt kommt doch die Preissenkung

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Nintendo hat vor Kurzem angekündigt, dass es für die Wii U nun doch die versprochene Preissenkung geben soll. Diese gilt ab dem 20. September 2013 für die schwarze Delux-Edition. Der Preis wird um 50,- US-Dollar auf 299,99 US-Dollar fallen. Dieser neue Preis gilt vorerst nur für die USA. Ob die Wii U in Deutschland ebenfalls billiger wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der neue Preis der Wii U lässt sich vor allem durch die hohe Nachfrage der Konsole begründen. Der Präsident von Nintendo of America Reggie Fils-Aime zeigt sich sehr optimistisch, als es um die Nintendo-Konsole geht. "Jetzt, da die Wii U einen stetigen Fluss an starker Software hat, geht es darum, das Gerät für jedermann zugänglich zu machen." sagt Fils-Aime in einem kurzen Interview. Gleichzeitig soll auch der Wert der Wii U gesteigert werden.

Das starke Software-Lineup sei vor allem mit internen Spielen zu begründen. "The Legend of Zelda: The Wind Waker HD" und "Pikmin 3" sind nur zwei Beispiele von Spielen, die eine hohe Nachfrage und sehr gute Kritiken bei den Spielern und renommierten Analysten erhalten haben. Externe Spiele von Drittherstellern wie "Sonic Lost World" und "Assassin's Creed IV: Black Flag" werden ebenfalls jetzt schon stark nachgefragt. Zusätzlich finden die Entwickler die Idee des externen Gamespads besonders gut, sodass sie ihre Spiele gern für die Wii U zur Verfügung stellen.

Der neue US-Preis gilt übrigens auch für das angekündigte Wii U-The Legend of Zelda-Paket. In dem Paket der Neuauflage des Nintendo-Klassikers befindet sich die Deluxe-Fassung der Wii U mit Zelda-orientiertem Gamepad und ein Hyrule Historia-Artbook, welches digital auf der Konsole angeschaut werden kann.

Wie sich der Preis der Konsole weiterentwickelt, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit betonte Nintendo bislang stets, dass der Preis kein Problem für die Konsole darstellt und eine Preissenkung nicht ausgeschlossen bleibt.

offizielle Website: Nintendo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare