The Legend of Zelda Wii U: Erstes Gameplay mit Aonuma und Miyamoto

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Schon seit einigen Wochen war bekannt, dass auf den The Game Awards 2014 insgesamt 14 Weltpremieren zu sehen sein sollten. Es war eigentlich schon im Vorfeld klar, dass auch Nintendo mit der einen oder anderen Neuankündigung aufwarten würde. Tatsächlich bekamen wir auf dem vorgestrigen Event einiges aus dem Portfolio des japanischen Entwicklers zu sehen, beispielsweise erstes Multiplayer-Gameplay aus dem kommenden 3DS-Spiel Codename STEAM oder auch einen neuen Trailer zum Do-it-Yourself-Levelbaukasten Mario Maker. Das Highlight hob sich Nintendo aber für das Ende der Show auf. Kaum einer hatte wohl noch damit gerechnet, aber Nintendo zeigte abschließend eine ordentliche Portion Gameplay aus dem kommenden The Legend of Zelda Wii U. Das entsprechende Video findet ihr unten im Artikel.

Miyamoto und Aonuma spielen The Legend of Zelda Wii U

Was für eine Show! Die diesjährigen The Game Awards haben die Latte für die kommenden Jahre ziemlich hoch gelegt. Eine Metal Gear Online-Präsentation von Kiefer Sutherland und Hideo Kojima, ein  Live-Auftritt der Imagine Dragons und natürlich jede Menge neuer Trailer, Videos und Weltpremieren. Man hat sich wahrlich Mühe gegeben, einen für die Gamer unvergesslichen Abend zu veranstalten. Höhepunkt der Show war aber eine Premiere von Nintendo, die in einem vor der Show aufgenommenen Video das kommende The Legend of Zelda Wii U näher beleuchten, Gameplay-Szenen inklusive.

Jeder Nintendo-Fan hielt den Atem an, als Nintendo of America-Chef Reggie Fils-Aime live aus Las Vegas an die Kollegen Eiji Aonuma und Shigeru Miyamoto übergab. Die beiden Nintendo-Chefs sind ihres Zeichens bereits für diverse The Legend of Zelda- Ableger verantwortlich gewesene und so schien es für die beiden Kultentwickler eine Selbstverständlichkeit zu sein, die ersten Gameplay-Szenen aus The Legend of Zelda Wii U persönlich vorzuspielen und zu kommentieren.

Zwar waren die beiden nicht vor Ort, sondern zeigten ihre Präsentation „lediglich“ in einem vorher aufgenommenen Einspielfilmchen, das dürfte Nintendo-Fans jedoch egal gewesen zu sein, denn knapp sechs Monate nach der ersten Ankündigung des Spiels auf der E3 2014 bekamen wir erstmals Gameplay aus The Legend of Zelda Wii U zu sehen. Und das macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Eine große, lebendige Welt

So scheint Aonuma nicht gelogen zu haben, was die Größe der Spielewelt betrifft. In dem Einspielfilm suchen sich Miyamoto und Aonuma per Fernglas-Funktion des Wii U-Gamepads ein Reiseziel aus, welches sie danach bereisen. Ein Blick auf die Karte verrät schon, dass der Weg dorthin einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Minutenlang reitet Link mit Epona durch Wälder, Steppen und andere Gefilde, bis er schließlich an seinem Zielort ankommt. Laut Aonuma ist jeder noch so weit entfernte Punkt am Horizont erreichbar.

Unterwegs präsentierten uns Aonuma und Miyamoto allerlei Gameplay-Elemente, die zum einen Altbekanntes zeigen, zum anderen komplett neu sind. Gleich zu Beginn zeigt uns Link durch einen mutigen Klippensprung, dass der bereits aus den Vorgänger-Spielen bekannte Segelgleiter wieder mit von der Partie ist. Außerdem wissen wir dank des Gameplay-Trailers nun, dass Link in The Legend of Zelda Wii U auch während des Reitens kämpfen kann, wahlweise mit dem Schwert oder mit Pfeil und Bogen. Diese neue Fähigkeit nutzt Link auch sogleich im Kampf gegen einige Gegner. Laut Aonuma soll die ganze Spielewelt von allerlei Insekten und tierischen Lebensformen bewohnt werden.

Zeitspielereien, Nahrungssuche und der Fuchs im Weltraum

In einem Nebensatz wurde weiterhin gesagt, dass Link nun auch die an Bäumen wachsenden Äpfel aufsammeln und essen kann. Auch werdet ihr in The Legend of Zelda Wii U immer wissen, wann ihr euren Gegner an der richtigen Stelle getroffen habt, denn dies wird mit einem entsprechenden metallischen Sound untermalt. Besonders interessant ist aber der Zeitlupeneffekt, der euch ermöglicht, von eurem Pferd Epona abzuspringen, in verlangsamtem Tempo auf eure Gegner zu zielen, selbige abzuschießen und mit einem geübten Sprung wieder im Sattel zu landen.

Wir freuen uns jetzt auf jeden Fall noch mehr auf das kommende The Legend of Zelda Wii U. Leider steht immer noch nicht fest, wann das Spiel genau erscheinen wird, denn mit einem Releasetermin hielten sich die japanischen Entwickler zurück. Aonuma bestätigte allerdings noch einmal, dass das Spiel definitiv im  Laufe des nächsten Jahres erscheinen werde. Auf Nachfrage Miyamotos äußerte er außerdem, dass das Spiel nach dem neuen Star Fox für Wii U auf den Markt kommen werde. Es folgt der  besagte Gameplay-Trailer zu The Legend of Zelda Wii U, der von den vorgestrigen The Game Awards 2014 stammt:

Hat der Trailer eure Vorfreude auf The Legend of Zelda Wii U weiter angeheizt oder lässt euch das Spiel eher kalt? Was sagt ihr zu den alten und neuen Gameplay-Elementen und wie hat euch der Rest der The Game Awards gefallen? Wenn ihr das Großereignis übrigens verpasst haben solltet, findet ihr unter diesem Link die komplette Aufzeichnung der Show. Diskutiert mit uns und gebt eure Meinung zum Spiel in den Kommentaren ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare