Far Cry 4: Made in China?

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Bereits seit längerem ist bekannt, dass Ubisoft einen weiteren Ableger der Far Cry-Reihe entwickeln möchte und wahrscheinlich auch schon an Far Cry 4 bastelt. Während eine offizielle Ankündigung noch längst nicht erfolgt ist, tauchte der Lebenslauf eines Mitarbeiters auf, dem zu entnehmen ist, dass Ubisoft Shanghai an dem Projekt beteiligt sein könnte.

Offiziell wissen wir natürlich von nichts, angesichts der weiterhin fehlenden Ankündigung, doch psst...Ubisoft arbeitet bereits an Far Cry 4. Sagt es aber niemandem weiter. Nicht dass Ubisoft in der Vergangenheit verheimlicht hätte, dass sie einen vierten Teil machen wollen. Wie nun berichtet wird, soll Far Cry 4 zumindest in Teilen Made in China sein, denn Ubisoft Shanghai soll seine Finger im Shooter haben. Diese Vermutung beruht auf dem Lebenslauf des Studio Design Managers Xavier Plagnal, der seine Reisklumpen bei Ubisoft Shanghai verdient. Diesem Lebenslauf zufolge arbeitet er seit September 2013 als Content-Director an einem neuen Far Cry-Spiel, bei dem es sich wohl um Far Cry 4 handeln könnte. Zuvor arbeitete Plagnal an Spielen wie Splinter Cell: Blacklist, NCIS: The Game oder Beowulf.

So billig wie das "Made in China" nun klingt, muss es aber gar nicht sein, denn auch Far Cry 3 wurde zumindest in Teilen von Ubisoft Shanghai entwickelt. Ebenso wie von Ubisoft Massive, Ubisoft Red Storm und den letztlichen Hauptentwicklern bei Ubisoft Montreal. Schon im Juli 2013 ließ man uns wissen, dass es wohl einen weiteren Far Cry-Teil geben würde, immerhin hatte sich Ubisofts Senior Vice-President für Marketing und Sales Tony Key damals so geäußert: "Wir sind von Far Cry 3 total begeistert. Es ist eine großartige Marke, die nun die Aufmerksamkeit erhalten hat, die sie verdient. Also werden wir definitiv einen weiteren Teil machen. Mehr dazu gibt es schon bald." Gleichzeitig sagte er, dass es heutzutage von den Spielern weniger gerne gesehen wird, wenn man lineare Spiele auf den Markt wirft. Die Spieler "wollen eine offene Welt, aber es wird immer einen Platz für lineare Spiele geben", so Key.

Seid ihr eher für offene Spielwelten oder bevorzugt ihr die kurzen und knackigen linearen Spiele? Freut ihr euch auf Far Cry 4? Wollt ihr mir eure Meinung in Form eines Kommentars hinterlassen? Ja? Dann nur zu!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare