1. ingame
  2. Gaming News

Marvin Wildhage festgenommen – doch die Polizei Berlin weiß von nichts

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Ein Video zeigt, wie der YouTuber Marvin Wildhage von der Polizei ruppig abgeführt wird. Doch die Staatsdiener entlarven den Prank.

Update vom 02.08.2022, 14:26 Uhr: Bei der Verhaftung von Marvin soll es sich laut NEWSZONE um einen Fake handeln. Die Berliner Polizei gab an, dass eine Festnahme des YouTubers nicht bekannt sei. Vorab meldeten sich Fans und äußerten sich zum Vorfall, viele gingen von einem Prank aus. Ein User war sich außerdem sicher, dass der Streifenwagen in dem Video nicht echt sei.

Ursprüngliche Meldung vom 02.08.2022, 09:42 Uhr: Berlin – Marvin Wildhage nimmt immer wieder Influencer aufs Korn. Zuletzt konnte er sogar ein paar der Instagram-Stars davon überzeugen, für seinen Fake-Film zu werben. Dass er sich mit seinen Gags nicht immer allzu beliebt macht, liegt wohl auf der Hand. Doch möglicherweise hat er es diesmal zu weit getrieben. Denn in einem Video auf Instagram sieht man, wie Marvin nicht gerade zimperlich von der Polizei abgeführt wird. Doch Fans vermuten schon, dass es sich hier um den nächsten Prank des YouTubers handeln könnte.

Marvin Wildhage wird abgeführt – TV Strassensound verbreitet das Video

Das ist passiert: Vergangenen Abend postete der Instagram Account von TV Strassensound das Video von Marvins Verhaftung. Auf diesem sieht man, wie der YouTuber von zwei vermeintlichen Einsatzkräften zu Boden gedrückt und anschließend mit Handschellen abgeführt wird. Danach wird Marvin von den Polizisten in den Streifenwagen gesetzt und das Video endet.

Wie es zu dieser Situation kam, ist nicht bekannt. TV Strassensound kommentierte das Video nur mit dem Hashtag „FreeMarvin“. Auf Marvins eigenem Instagram-Kanal sind außerdem alle Beiträge gelöscht. Seine 94.000 Follower sehen auf seinem Account also keinen Content mehr.

Marvin Wildhage in Handschellen: Fans vermuten nächsten YouTube-Prank

Fans vermuten Prank: Die Fans von Marvin spekulieren unter dem Video schon fleißig. Für sie könnte die Verhaftung auch zu einem weiteren Prank von Marvin gehören, denn für diese ist der YouTuber bekannt. Auch TV Strassensounds ist niemand unbekanntes im Leben des Pranksters. In der Vergangenheit arbeitet Marvin bereits mit TV Strassensounds zusammen und führte für den Kanal mehrere Interviews mit Rappern.

Marvin Wildhage wird von der Polizei festgenommen
Marvin Wildhage festgenommen – Polizei legt YouTube-Star in Handschellen © Marvin Wildhage / TV Strassensounds (Montage)

Es wäre also möglich, dass gemeinsam an einem nächsten Video gearbeitet wird, für das sich Marvin Wildhage verhaften ließ. Davud Schadab, ebenfalls Teil von TV Strassenound, vermutete in einem YouTube-Livestream am späten Abend des 01. August: „Der wird bestimmt in den nächsten Tagen oder heute Nacht noch freikommen.“

Noch keine Rückmeldung: Marvin selbst hat sich bisher noch nicht zum Video und seiner vermeintlichen Verhaftung geäußert. Auf unsere Rückfrage via Instagram antwortete der YouTuber bislang noch nicht. Sollten wir mehr Infos zum Vorfall bekommen, dann erfahrt ihr es hier.

Auch interessant

Kommentare