Mass Effect Andromeda: Endlich ist der "Gold Status" erreicht

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Die Entwickler von BioWare enthüllten auf ihrem offiziellen Twitter-Account die Details über den Status ihres kommenden Sci-Fi-Shooters Mass Effect: Andromeda. Fans dürfen sich darüber freuen, dass der Titel jetzt den Gold-Status erreicht hat.  Damit ist die erste Entwicklungsphase bereits beendet. Der Titel gilt als einer der meist erwarteten Videospiele des Jahres 2017.

Verkündung des Gold-Status mit animierter Figur

In dem Tweet von Bioware bekommt ihr einen Einblick in die beeindruckende vergoldete Version des Action-RPGs Mass Effect: Andromeda mit dem Pathfinder-Charakter. Statt eines statischen Bildes gibt es eine animierte GIF-Datei, so dass die Figur in leichter Bewegung gezeigt wird. Ebenfalls ist auch eine sanfte Brise im Weltraum wahrnehmbar, die den Pathfinder-Charakter umgibt.

Mass Effect: Andromeda has gone gold. pic.twitter.com/bNKIKNuErA — BioWare (@bioware) 24. Februar 2017

Obwohl die Entwicklung des Basisspiels von Mass Effect: Andromeda bereits beendet ist, wird bei BioWare noch ordentlich geschuftet. Vor allem wird noch viel Arbeit in die Produktion von zusätzlichen Inhalten gesteckt, die das Spiel nach dem Launch ergänzen werden. Auch wenn Andromeda keinen Season-Pass erhalten wird, soll es doch einigen DLC geben, der für den Titel nach der Veröffentlichung geplant ist. Doch einige der Spielentwickler, wie Bioware-Produzent Blair Brown bereiten sich vorerst auf eine längere Pause vor.

Mass Effect: Andromeda hat damit einen langwierigen Entwicklungsprozess hinter sich, da das Spiel bereits einige Verzögerungen innerhalb seiner fast fünfjährigen Schöpfungsgeschichte erleben musste. Doch nach dem Erreichen des Goldstatus, rückt das Release-Datum des Shooters endlich immer näher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare