1. ingame
  2. Gaming News

Dumm gelaufen: Ex-Freundin verrät Cheater-Tricks von Warzone-Streamer

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Die Ex verpetzt einen Streamer, der fleißig in Warzone schummeln soll. Sie erzählt jetzt, was sie vom angeblichen Pro übers Cheaten gelernt hat.

Melbourne, Australien – In Warzone soll ein Profi-Streamer nicht ganz sauber unterwegs sein. Überführt hat den angeblichen Schummler jetzt seine Ex-Freundin, die heftige Anschuldigungen anbringt. Der Streamer soll auf Twitch nur so krass unterwegs sein, weil er cheatet und seine eigene Community im „Call of Duty“-Battle Royale anlügt.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Warzone: Ex-Freundin hat von Profi-Streamer gelernt, wie man schummelt – packt jetzt aus

Dieser Streamer soll cheaten: SideLogic ist ein größerer Twitch-Streamer aus Australien. Er selbst gibt als Beruf „Social Media Influencer“ an und hat über 2 Millionen Follower alleine auf TikTok. Gerne zeigt er seinen circa 140.000 Zuschauern (via Sullygnome) seine Skills in Warzone und flext mit einer starken KD, wenn er die Server leerfegt.

Velixray SideLogic
Warzone-Streamer von Ex-Freundin entlarvt – Erklärt seine fiesen Cheat-Methoden © Instagram: Velixray / Twitter: SideLogic / Activision (Montage)

Besonders stolz ist SideLogic auf seine Trickshots. Er springt von der Map und landet im Flug No-Scopes – Doch genau diese krassen Schüsse sollen nicht ganz sauber sein. Seine Ex rechnet jetzt mit dem „Warzone Pro“ ab und verpetzt ihn als Cheater.

Genau solche beeindruckenden Clips von SideLogic sollen also nicht mit rechten Dingen zustande gekommen sein, sondern wurden durch Hacks ermöglicht:

Cheater in Warzone soll Community anlügen, um „verdächtiges Verhalten“ zu verschleiern

So packt die Ex-Freundin aus: Ebenfalls als Streamerin ist Velixray unterwegs, so heißt die Ex von SideLogic auf Social Media. Als die beiden Australier ein Paar waren, hat sie so einiges von dem in ihren Worten „angeblichen Pro-Streamer gelernt“. Sie veröffentlichte auf Twitter eine ellenlange Liste mit Anschuldigungen.

Sie führt dabei verpönte, aber eher harmlose Boosting-Tricks für die KD auf. Sie packt aber auch die dicken Geschütze aus und nennt SideLogic direkt einen Hacker und liefert dafür Beweise. In fast 20 Tweets enthüllt sie das unehrliche Verhalten des Profi-Streamers in Warzone:

Das waren nur eine Auswahl. Das ganze Maß der Anschuldigungen liefert Velixray auf Twitter und wird nicht müde, auf Nachfragen zu antworten. Was sagt der scheinbar überführte Hacker denn selbst dazu?

SideLogic verteidigt sich auf Twitter: „Gibt immer zwei Seiten einer Geschichte“

Was sagt der angebliche Cheater? Da die Community immer empörter wurde, meldete sich auch der angeschuldigte Streamer SidLogic zu den Vorwürfen. Laut ihm gebe es in den 18 Tweets keine Beweise dafür, dass er cheate. Generell sei laut SideLogic nicht alles automatisch wahr, was Velixray sage, nur weil sie „mal in [seinem] Leben war“.

Warzone: Die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Rückstoß besser kontrollieren

Er schließt sein Statement auf Twitter vom 26. Juni 2022 mit den Worten: „Es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte. Und meine Seite wird bald besprochen“. Das letzte Wort im Skandal ist also noch nicht gefallen.

Ex-Freundin lässt Streamer hochgehen und verrät seine fiesen Cheater-Tricks
Nachdem die Ex-Freundin des Streamers seine Cheater-Tricks verraten hat, will er nun zurückschlagen und seine Seite der Geschichte erzählen. © IMAGO / YAY Images

Was glaubt ihr, vertraut ihr inzwischen gar keinem Streamer mehr? Ein anderer Profi hatte auch eine Cheater-Story: Hacker will Streamer in Warzone erledigen – doch Anti-Cheat greift prompt ein

Auch interessant

Kommentare