Beef mit YouTube

MontanaBlack: Twitch-Streamer sauer auf YouTube – User-Kommentare gesperrt

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

MontanaBlack hat User-Kommentare auf YouTube gesperrt. Der Twitch-Streamer Marcel Eris aus Buxtehude fährt eine harte Linie aus einem bestimmten Grund.

Buxtehude, Deutschland – Der beliebte Twitch-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris hat die Kommentarfunktion bei drei seiner Highlight-Kanäle auf YouTube deaktiviert. Die Fans haben sich gern in den Kommentarboxen über die neusten Eskapaden des Twitch-Streamers amüsiert und diskutiert, wenn sie nicht die gleiche Meinung wie MontanaBlack hatten. Durch die Deaktivierung möchte der Twitch-Gigant aus Buxtehude verhindern, dass Bots die Reichweite seiner YouTube-Kanäle ausnutzen. Doch die Fans sind enttäuscht und regen sich über die Entscheidung von MontanaBlack auf.

Vollständiger NameMarcel Thomas Andreas Eris
Bekannt alsMontanaBlack
Geburtstag02. März 1988
Geburtsort Buxtehude
Follower auf YouTube2,9 Millionen (Stand August 2021)
Follower auf Twitch3,99 Millionen (Stand August 2021)

MontanaBlack: Twitch-Streamer kritisiert YouTube – Kommentare wegen Bots deaktiviert

Sex-Bots auf YouTube und anderen sozialen Netzwerken kommentieren Posts und Videos mit Links, die Nutzer:innen auf Websites mit anstößigen Inhalten locken sollen. Oft verbergen sich hinter solchen Links viele Viren, die Daten abgreifen sollen und so profitieren die Ersteller:innen dieser Bots. Dabei werden solche Links nicht nur ein- oder zweimal gepostet, sondern machen oft einen nicht unerheblichen Teil der Kommentare aus, was die Nutzer:innen stört.

Auf vielen sozialen Netzwerken werden mithilfe von Algorithmen Kommentarboxen weitgehend sauber gehalten und Kommentare von Bots gelöscht. Auf keinem der Netzwerke funktioniert das zu 100%, da nicht nur die Algorithmen, sondern auch die Ersteller:innen der Bots besser werden und dazu lernen. Auf YouTube gibt es eine große Menge solcher Bots und ohne anständige Moderation werden sie wahrscheinlich auch weiterhin ein Problem bleiben.

„Diese YouTube Bot Kommentare nerven so krass und YouTube die unfähigen Hampelmänner kriegen es halt nicht in Griff und das seit Jahren. Hab da einfach kein Bock mehr drauf“

MontanaBlack auf Twitter

MontanaBlack ist nicht als gutes Vorbild bekannt und steht oft in der Kritik für Dinge, die er in seinen Twitch-Streams erzählt. Nicht zuletzt äußerte MontanaBlack seine Meinung zum Gendern und tauchte in den Medien auf. Nun ist der 33-Jährige aus Buxtehude so genervt, dass er die Kommentarfunktion auf drei seiner YouTube-Kanäle deaktivieren will. Dabei kritisiert er Googles Arbeit auf YouTube und hält die Leute, die solche Bots im Zaum halten sollen, für „unfähige Hampelmänner“.

MontanaBlack: YouTube Community reagiert empört auf Twitch-Streamer

Nachdem MontanaBlack den Tweet über seine Entscheidung veröffentlicht hat, reagierten viele der Fans genervt. Sie wollen weiterhin die Videos kommentieren, um sich über den Inhalt auszutauschen und MonatanaBlack auch mal zu „kritisieren“. Auf den Kommentar, dass er die Bots ignorieren solle, reagierte MontanaBlack mit „eher nicht“, da die Bots nur Spam und Viren in die Kommentarbox bringen würden.

MontanaBlack: Kommentare zu YouTube-Videos deaktiviert

Andere Twitter-Nutzer:innen schlugen vor, dass MontanaBlack seine YouTube-Kommentare wie auf Twitch moderieren lassen soll und Blacklists benutzen kann um den Bots das Leben schwer zu machen, jedoch zeigte der Twitch-Streamer aus Buxtehude keine Reaktion. Bisher sind die Kommentare unter einigen der YouTube-Videos auf den Kanälen „SpontanaBlack“, „Die Crew“ und „richtiger Kevin“ deaktiviert.

MontanaBlack: Twitch-Streamer gibt Grund für das Deaktivieren der YouTube-Kommentare

MontanaBlack hat nach eigenen Angaben „einfach kein Bock mehr“ auf Bots in seinen Kommentaren. Ihn nerven die YouTube Sex-Bots und wahrscheinlich spielt auch der Schutz seiner Community eine Rolle. Manche Twitter-Nutzer:innen halten den „Verantwortungshammer“ von MontanaBlack für heuchlerisch und würden sich eher über eine anständig moderierte Kommentar-Sektionen freuen.

Ob sich der Twitch-Streamer aus Buxtehude für die Moderation entscheidet, bleibt abzuwarten. Nach seinen Aussagen scheint er es für einen Fehler aufseiten von YouTube zu halten. Wann die Fans wieder kommentieren können, ist eine Frage der Zeit und bis dahin bleibt nur die Frustration über MontanaBlacks GTA 6 Release-Vorhersage auf Twitter zu äußern.

Rubriklistenbild: © Instagram/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare