Tipps und Tricks

Netflix: 10 Hacks für noch entspannteres Binge-Watching

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Netflix hat allerlei Funktionen, die der Allgemeinheit nicht bekannt sind. Wir zeigen 10 Tricks, die euch zum Power-User machen.

Los Gatos, Kalifornien Netflix ist in der heutigen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Der Streaming-Gigant ist in vielen Wohnzimmern nicht nur Deutschland weit, sondern auch weltweit, eingezogen. Netflix wird täglich von einer Vielzahl von Nutzer:innen verwendet. Dennoch weiß ein Großteil nichts von den Tricks, um das Vergnügen mit dem Streaming-Dienst zu verbessern. Hier sind zehn Hacks für Netflix, die jede Person kennen sollte.

Streaming-DienstNetflix
Monatliche Kosten7,99 € bis 17,99 €
Gründung29. August 1997
Umsatz25 Milliarden USD (2020)
GründerReed Hastings, Marc Randolph
CEOTed Sarandos, Reed Hastings

Netflix: 10 Hacks, die alle wissen sollten

Der Streaming-Dienst ist zu einem milliardenschweren Unternehmen herangewachsen. Vor ungefähr zehn Jahren kannte so gut wie niemand Netflix. Nun ist der Streaming-Dienst in fast jedem Haushalt zu finden. Es bietet eine riesige Auswahl an Filmen und Serien. Sogar eigene Produktionen sind vorhanden. Netflix hat auch bereits ein Auge auf die Gaming-Branche geworfen. Auch in diesem Gebiet will das Unternehmen Fuß fassen.

Auf der Streaming-Plattform gibt es bereits Serien, welche Videospiele als Grundlage besitzen. Mit The Witcher startete 2019 eine solche Serie auf Netflix. Die nächste Staffel wird schon sehnlichst erwartet. Es wurde bereits von Netflix bestätigt, dass es Ende 2021 die zweite Staffel geben wird. Dann ist es wieder möglich in die Welt von Geralt von Rivia einzutauchen. Mit diesen zehn Hacks kann man die zweite Staffel von The Witcher und andere Inhalte auf Netflix noch besser genießen.

Netflix: Hack Nr. 1 – Code zu neuen Inhalten

Gefühlt hat man schon so gut wie alles bei Netflix geschaut. Kaum ist eine neue Staffel von einer Serie draußen, wird diese durchgesuchtet. Es ist schwierig neue interessante Inhalte zu finden. Dieser Hack wird da eine große Hilfe sein, um neue spannende Serien und Filme zu finden. Es gibt geheime Codes, die Zugriff auf versteckte Genres geben. Diese sind meistens nicht im Hauptmenü auffindbar.

Netflix: 10 Hacks, die jede:r kennen sollte.

Es gibt einige Codes und um diese zu nutzen, muss man sich erst einmal in den eigenen Netflix-Account einloggen. Daraufhin schreibt man die URL „https://www.netflix.com/browse/genre/[code]“ in die Adressleiste. Dabei muss [code] mit dem gewünschten Code ausgetauscht werden. Dann einfach die Seite laden lassen und schon ist eine Auswahl vom ausgewählten Genre zu sehen. Die beliebtesten, versteckten Codes auf Netflix sind:

  • Action und Adventure: 1365
  • Anime: 7424
  • TV Cartoons: 11177
  • Film Noir: 7687
  • Stand-up Comedy: 11559
  • Cult Comedies: 9434
  • Independent Dramas: 384
  • Japanese Movie: 10398
  • B-Horror Movies: 8195
  • Classic Musicals: 32392
  • Spy Action und Adventure: 10702
  • Sci-Fi und Fantasy: 1492
  • Gangster Movies: 31851
  • Psychological Thrillers: 5505

Netflix: Hack Nr. 2 – Filme und Serien offline schauen

Es steht ein langer Trip an und es gibt keinen Zugang zu einer Internetverbindung? Auch hierfür gibt es einen Hack, um bei solchen Gelegenheiten die Lieblingsserie zu schauen. Es besteht die Möglichkeit die Inhalte von Netflix herunterzuladen und auf dem Lieblingsgerät abzuspielen. So kann man Filme und Serien auf Smartphone, PC oder dem Tablet anschauen und dies auch an Orten wie einem Flugzeug.

Netflix: Hack Nr. 3 – Shortcuts für entspanntes Serie schauen

Gerade nicht die Maus zur Hand, um die Serie oder den Film zu pausieren? Kein Problem. Mit diesem Hack bedient man ganz einfach Netflix mit der Tastatur. Es gibt unterschiedliche Shortcuts, mit denen der abgespielte Inhalt gesteuert werden kann. Die wichtigsten Befehle sind hier aufgelistet:

  • Mit F wird der Vollbildmodus aktiviert
  • Mit M kann die Serie oder Film stumm oder laut gestellt werden
  • Mit S überspringt man das Intro einer Serie
  • Leertaste und Enter sind für das Pausieren und Fortfahren zuständig
  • Pfeil nach oben erhöht die Lautstärke und Pfeil nach unten senkt diese
  • Rechte Pfeiltaste spult zehn Sekunden vorwärts und linke Pfeiltaste zehn Sekunden rückwärts
Netflix: 10 Hacks, die jede:r kennen sollte.

Netflix: Hack Nr. 4 – VPN für weltweite Inhalte

Es gibt nichts mehr auf Netflix zu schauen? Keine neuen spannenden Serien und Filme mehr? Mit diesem kleinen Trick erweitert man das Angebot von Netflix. Die Inhalte des Streaming-Diensts unterscheiden sich in jedem Land. Um die Serien und Filme von anderen Länder schauen zu können, benötigt man einen kleinen Hack. Mit einem VPN-Dienst ist es möglich, auf die Angebote anderer Länder zuzugreifen. Allerdings blockt Netflix die meisten kostenlosen VPNs und daher muss wahrscheinlich ein kostenpflichtiges Programm Abhilfe schaffen.

Netflix: Hack Nr. 5 – Mit Familie und Freunden online zusammen schauen

Netflix alleine zu schauen ist langweilig und man kann die liebsten Menschen nicht sehen, weil diese zu weit weg wohnen. Auch hierfür gibt es einen Hack, um gemeinsam mit Freunden und Familie Serien und Filme online zu schauen. Besonders zu Zeiten von Corona kann dieser Trick sehr hilfreich sein. Hierfür wird nur Google Chrome und das Add-On Teleparty benötigt. Dies war früher bekannt unter Netflix Party. Damit kann man gemeinsam Serien und Filme schauen und es gibt sogar eine Chat-Funktion. Nach dem Erstellen der Party muss nur der Link verschickt werden, um beitreten zu können.

Netflix: Hack Nr. 6 – Untertitel anpassen

Bei der Verwendung von Untertiteln kann schon das ein oder andere Problem auftreten. Entweder ist dieser zu klein, zu groß oder die Farbe ist schlecht zu erkennen. Viele wissen nicht, dass man den Untertitel bei Netflix selbst anpassen kann. Es können die Größe, Farbe, Schattierung und Schriftart nach Belieben verändert werden. Auch der Hintergrundbalken kann bearbeitet werden. Hierfür muss man nur auf die Konto-Einstellung gehen und im Bereich Mein Profil gibt es die Möglichkeit unter Untertitel-Anzeige diese anzupassen.

Netflix: 10 Hacks, die jede:r kennen sollte,

Netflix: Hack Nr. 7 – Bewertungen von anderen Seiten einblenden lassen

Auch bei dem nächsten Hack wird ein Add-On benötigt. Bei dieser Erweiterung wird Netflix um einige Features erweitert. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit Trailer und Bewertungen von Filmdatenbanken zu dem ausgewählten Serien oder Film anzeigen zu lassen. Hierfür gibt es unterschiedliche Add-Ons. Diese sind unter Netflix Enhancer bekannt. Sowohl für Google Chrome als auch für Firefox gibt es solche Erweiterungen.

Netflix: Hack Nr. 8 – Inhalte in höherer Qualität wiedergeben

Wenn man Netflix über Chrome oder Firefox benutzt, werden dort die Filme und Serien automatisch bis 720p wiedergegeben. Nur der Internet Explorer und Microsoft Edge garantieren eine Auflösung in 1080p. Mit einem kleine Add-On können auch Chrome und Firefox mit einer höheren Auflösung die Inhalte von Netflix wiedergeben. Für Google Chrome wird die Erweiterung Netflix 1080p benötigt und für Firefox Force 1080p playback for Netflix.

Netflix: Hack Nr. 9 – Verlauf und Liste für das Weiterschauen löschen

Wer kennt es nicht? Die Ungeduld war zu groß und kurzerhand hat man die Serie ohne die liebste Person weitergeschaut? Damit diese nie was davon mitbekommen muss, gibt es einen Trick, den wohl nicht viele kennen. Denn tatsächlich kann man die Liste mit den bereits angesehenen Inhalten Löschen. Bei den Konto-Einstellungen auf dem eigenen Profil muss man den Titelverlauf auswählen. Dort gibt es dann die Möglichkeit die zuletzt gesehenen Folgen aus dem Verlauf zu löschen und sich den Ärger mit der liebsten Person zu sparen.

Netflix: 10 Hacks, die jede:r kennen sollte

Zudem gibt es auch einen Weg, um die Filme und Folge, die noch nicht zu Ende geschaut wurden, aus der Liste zu entfernen. Oftmals befinden sich dort Titel, welche einfach nicht weitergeschaut werden, da diese nicht den eigenen Geschmack treffen. Mit diesem einfachen Hack werden diese entfernt. Am einfachsten funktioniert dies über die Netflix App auf dem Smartphone. Dort sucht man nach der Liste und klickt einfach auf die drei Punkte beim Titel. Es besteht dann die Möglichkeit den Inhalt aus der Reihe zu entfernen.

Netflix: Hack Nr. 10 – Netflix Roulette trifft die Entscheidung

Die Auswahl bei Netflix ist groß. Daher besteht oft das Problem, dass man keine Ahnung hat, was man schauen soll. Die Entscheidung fällt da recht schwer. Dabei kann das Netflix Roulette Abhilfe schaffen. Dort sucht man sich ein Genre, Typ (Film oder Serie) und eine Mindestbewertung bei IMDB und Reelgood aus und dann schlägt das Roulette einen Titel vor. Der Zufallsgenerator ist dabei nicht nur auf Netflix beschränkt, sondern funktioniert auch für andere Streaming-Dienste. Also auch für verzweifelte Personen von anderen Plattformen kann es Abhilfe schaffen.

Rubriklistenbild: © Netflix/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans
MontanaBlack: Corona-Beichte des Twitch-Streamers schockt viele Fans

Kommentare