Nintendo Direct: Das Format kommt offenbar zurück

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Von Präsentationen über Super Smash Bros. über Informationen zu Legend of Zelda und Mario Kart 8 bis hin zu den Nintendo Classic Highlights. Das war nur ein kleiner Teil der Inhalte mit denen sich Präsident Iwata und Shibata in den letzten Nintendo Direct-Ausgaben beschäftigt haben.

Nintendo Direct Stellenausschreibung

Die letzte Ausgabe erschien am 02. April 2015 – ist also schon eine Weile her. Nun tauchte im Internet eine Stellenausschreibung auf mit dem Ziel die Rolle neu zu besetzen.

Bei Nintendo Direct geht es darum Entwicklungen und Ankündigungen, aus der Nintendo-Welt, mitzuteilen. Ein Dienst, welcher von sehr vielen Nintendo-Spielern dankbar angenommen wurde.

Umgesetzt wurde das Projekt bis dato von Satoru Iwata. Nachdem Verlust von Iwata, der mit Nintendo durch erfolgreiche und schwierige Jahre gegangen ist, wird nun anscheinend diese Position neu vergeben.

Die Meinungen der Community sind auf jeden Fall eindeutig. Das Format soll wiederkommen.

Bleibt abzuwarten wie die Neuauflage aussehen wird. „Never change a runnig system“. Das sollte auch den Mitarbeitern von Nintendo nicht fremd sein. So könnt Ihr euch auf ein ähnlich gutes Konzept einstellen. Bis dies aber umgesetzt wird, dauert es vermutlich noch einige Monate. Wir geben euch Bescheid.

Habt Ihr, als Nintendo-Spieler, das Format genutzt und regelmäßig eingeschaltet?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare