Nintendo Direct: Neue Ausgabe für Donnerstag 12. November angekündigt

  • Jonas Dirkes
    VonJonas Dirkes
    schließen

Lang ist es her, dass die letzte Ausgabe des beliebten Nintendo Direct-Formats über die hiesigen Computerbildschirme flimmerte. Nach dem Tod des ehemaligen Nintendo-Präsidenten Satoru Iwata, dessen Steckenpferd die regelmäßig erscheinenden Nintendo Directs waren, hatte man sich in der japanischen Firma dagegen entschieden weitere Episoden des Formats zu produzieren. Nun bricht Nintendo allerdings sein Schweigen und kündigt an, schon bald eine neue Nintendo Direct abzuhalten.

Die nächste Ausgabe Nintendo Direct wird am 12. November stattfinden

Schon am 12. November soll es wieder soweit sein. Für alle kalenderlosen da draußen bedeutet dies, dass ihr schon am morgigen Tag die Chance auf eine neue Nintendo Direct haben werdet. Allerdings wird die aktuelle Folge eher etwas für Nachtschwärmer werden, denn der Beginn der Nintendo Direct, die über Twitch und Nintendos eigene Website übertragen wird, ist für 23 Uhr angesetzt. Jetzt stellen sich vermutlich viele von euch die Frage, wer denn nun nach dem Ableben von Satoru Iwata die Moderation der digitalen Keynote abhalten wird.

[Shibata] Begleiten Sie mich am 12.11. durch ein #NintendoDirectEU mit Neuigkeiten zu #WiiU- & #3DS-Spielen! pic.twitter.com/w64XrfQi8b — Nintendo Deutschland (@NintendoDE) 10. November 2015

Zumindest für uns hier in Europa gibt es schon einen festen Gastgeber und die Wahl dessen fällt nicht sonderlich überraschend aus. Niemand geringeres als Satoru Shibata wird durch die Nintendo Direct führen, wie er es auch schon für andere europäische Ausgaben des Formats getan hat. Außerhalb Europas gibt es allerdings leider noch keine bestätigten Daten über einen neuen Gastgeber. Als wahrscheinlicher Kandidat scheint Nintendo of America President und COO Reggie Fils-Aimé, vielleicht zeigt sich aber auch Iwatas Nachfolger Tatsumi Kimishima. Wer weiß das aber schon, was das betrifft können auch wir nur mit Spekulationen um uns werfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare