Schwarze Zahlen für Nintendo

Switch: Nintendo-Konsole hängt PS5 und Xbox Series X bei den Verkaufszahlen ab

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

Die Nintendo Switch ist im Vergleich zu PS5 und Xbox Series X alt. Doch trotzdem bilden die neuen Konsolen beim Vergleich der Verkaufszahlen nur das Schlusslicht.

Kyoto, Japan – Die Nintendo Switch scheint der neuesten Konsolengeneration seiner unmittelbaren Konkurrenz, Sony und Microsoft, hinsichtlich der Verkaufszahlen weit voraus zu sein. Dabei mutete die Nachfrage nach der PS5 und Xbox Series X weltweit doch so hoch an. Wie sich jetzt jedoch herausstellt, verkaufte Nintendo zwischen Oktober und Dezember 2020 mehr als doppelt so viele Nintendo Switch-Konsolen als Sony und Microsoft zusammen brandneue Next-Gen-Konsolen. Wie hoch die Verkaufszahlen der drei Gaming-Giganten genau sind und welche Gründe dem immensen Unterschied der schwarzen Zahlen zugrunde liegen, erfahrt ihr hier.

Name der KonsoleNintendo Switch
HerstellerNintendo
TypHybride Spielkonsole
Generation8. Konsolengeneration
SpeichermediumSpielmodul, Flash-Speicher, microSDXC-Karte
Release03. März 2017

Nintendo Switch: Verkaufszahlen von PS5 und Xbox Series X liegen weit zurück

Die Verkaufszahlen der Nintendo Switch lassen die Konkurrenz-Konsolen PS5 und Xbox Series X ziemlich alt aussehen. Stolze 11 Millionen Konsolen konnte Nintendo zwischen Oktober und Dezember 2020 an die Spieler weltweit bringen – das ist ein Plus von 68 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal. Auch Nintendos Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent. Sony und Microsoft dagegen konnten mit ihren Next-Gen-Konsolen, die im November 2020 jeweils ihren Release feierten, keinen so großen Erfolg wie das in Kyoto beheimatete Unternehmen Nintendo verbuchen. Die PS5 wurde demzufolge 4,5 Millionen mal verkauft und die Xbox Series X 3,5 Millionen mal. Damit bleiben die die Konzerne weit hinter Nintendo zurück.

Die Nintendo Switch erschien 2017 zusammen mit einem beliebten Spiel aus der The Legend of Zelda-Reihe: Breath of the Wild. Seither veröffentlichte das Unternehmen immer wieder neue Kassenschlager, durch die neue Spieler von der Konsole angezogen wurden. Zuletzt verbuchte Nintendo einen großen Erfolg mit Animal Crossing New Horizons und konnte so neue Käufer für seine Konsole gewinnen. Obwohl die Nintendo Switch nun schon seit vier Jahren auf dem Markt ist und große Konkurrenz mit der PS5 und Xbox Series X bekommen hat, bricht die Erfolgssträhne des Konzerns nicht ab. Sony und Microsoft scheinen schier machtlos gegen Nintendos erfolgreiche Konsole zu sein. Hierbei ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Pandemie möglicherweise einen starken Einfluss auf die Verkaufszahlen weltweit ausgeübt hat, denn während der Krise blieben die Menschen vermehrt zuhause.

Nintendo Switch: Verkaufszahlen von PS5 und Xbox Series X sprechen klare Worte – Gaming-Größen erscheinen machtlos

Doch neben den Auswirkungen der Pandemie gibt noch weitere Gründe für den immensen Unterschied in den Verkaufszahlen der drei Gaming-Unternehmen. Shuntaro Furukawa, Präsident von Nintendo, sagte während einer Telefonkonferenz zu den Finanzergebnissen Folgendes: „Da Animal Crossing: New Horizons ein Hit war, interessierten sich viele Verbraucher für die Nintendo Switch, und dies war einer der Hauptgründe für die Umsatzsteigerung der Systeme.“

Sony und Microsoft hingegen haben schon seit Release ihrer brandneuen Konsolen mit einer Hardware-Knappheit zu kämpfen und können der eigentlich großen Nachfrage nicht beikommen. „Nicht in der Lage zu sein, mehr PS5-Konsolen auszuliefern ist eine verpasste Gelegenheit“, so der Analyst Masahiro Ono. Hierbei fehlte das für die Produktion der neuen PS5-Konsole nötige Material und der Nachschub blieb aus. Auch die Versorgung von Microsoft mit den erforderlichen Chips für die Xbox Series X könnte laut dem Chip-Hersteller AMD noch für eine Konsolen-Knappheit bis zur Hälfte des Jahres 2021 führen.

Nintendo Switch: PS5 und Xbox Series X machtlos – Verkaufszahlen sprechen Bände

Wie sich die Verkaufszahlen der Konsolen von Nintendo, Sony und Microsoft in den nächsten Monaten entwickeln werden, bleibt abzuwarten. Es wäre möglich, dass die PS5 und Xbox Series X in Zukunft aufholen und ihre Verkaufszahlen an die der Nintendo Switch heranreichen könnten. Solange jedoch der Materialmangel für die Hardware der Next-Gen-Konsolen besteht, dürfte Nintendo die Nase noch vorne behalten. Dazu hat der Ex-Boss von Nintendo das Erfolgsgeheimnis der Nintendo Switch verraten.

Rubriklistenbild: © dpa/Julian Stratenschulte

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich
PS5 kaufen: Konsole jetzt sofort bestellen – Online-Marktplatz machts möglich

Kommentare