Oculus Rift: Preis von 600$ laut Oculus-Gründer unverschämt günstig

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Gestern ab 17:00 Uhr gab es endlich die Möglichkeit Oculus Rift vorzubestellen. Doch was einige überrascht oder sogar entsetzt hat, war letztendlich der finale Preis. Der Preisbereich, mit dem man gerechnet hatte lag im Bereich von 350$/350€, doch gut doppelt so teuer ist Oculus Rift geworden.

Oculus Rift: Preis von 600$ laut Oculus-Gründer unverschämt günstig

In den USA gibt es das Headset für 599 Dollar. Wenn man aus anderen Regionen der Welt bestellt, kommen noch zusätzliche Kosten durch die Steuer auf einen zu. So liegt der Preis für den europäischen Raum bei 699 Euro, in der UK bei 499 Pfund und in Australien bei 920 Dollar. Dazu meldet sich Palmer Luckey, der Gründer von Oculus VR nun zu Wort. Laut ihm ist Oculus Rift unverschämt günstig für die Technologie, die man erhält. Außerdem macht man anscheinend nicht einmal Profit durch die Rift Hardware.

To reiterate, we are not making money on Rift hardware. High end VR is expensive, but Rift is obscenely cheap for what it is. — Palmer Luckey (@PalmerLuckey) 6. Januar 2016

Trotz des Preises war der Ansturm auf die Vorbestellungen hoch, was dazu führt, dass der Auslieferungstermin sich für die nachfolgenden Vorbesteller verzögern wird. Man weist darauf hin, dass der Auslieferungstermin sich für die Betroffenen auch wieder auf ein früheres Datum ändern kann, da man Kreditkarten-Betrüger in nächster Zeit aus den Bestellungen aussortieren wird.

Ausgeliefert wird Oculus Rift mit der Oculus Fernbedienung, Kabeln, Sensor, einem kabellosen Xbox One Controller und einem Adapter, der das Streaming von Xbox One Spielen über Windows 10 auf das Headset ermöglicht. Zusätzlich gibt es die Spiele Eve: Valkyrie und Lucky's Tale. Die Fertigstellung des Touch Controllers hat sich noch verzögert und dieser wird einen verspäteten Release in der zweiten Jahreshälfte 2016 bekommen.

Wie ist eure Meinung zum Preis? Gerechtfertigt oder zu teuer? Schreibt uns einen Kommentar!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare