Als Leak bezeichnet man sensible Daten, die von Hackern oder Whistleblowern öffentlich gemacht werden (Symbolbild)
+
Als Leak bezeichnet man sensible Daten, die von Hackern oder Whistleblowern öffentlich gemacht werden (Symbolbild)

Online Casinos hacken: Worum geht es da?

  • Roberto Quentin
    vonRoberto Quentin
    schließen

Die interessante Diskussion darüber, worum es beim Hacken von Online Casinos geht, beginnt zuerst einmal mit einer Erklärung, nämlich der Bedeutung des Wortes.

Das Wort „Hack“ hat sehr verschiedene Bedeutungen, je nachdem, ob man sich auf die technologische Fachsprache oder die allgemeine Sprache beruft. In der Technologie wird der Begriff Hack oder Hacking verwendet, um den Vorgang des unbefugten Zugriffs auf Daten zu beschreiben. Durch das Hacken in eine Datenbank durch rechtswidrige oder betrügerische Mittel erlangt der Hacker (Cyberkriminelle) Zutritt zu einem System, in dem er dann schädliche Aktivitäten ausführt. In einem Online Casino würde ein Hacker versuchen, sich Zugang zu den Konten und Kontodaten zu verschaffen oder die Software zu seinen Gunsten zu verändern, damit er sichere Gewinne erzielt.

Anders verhält es sich mit dem Begriff „Hack“ im allgemeinen Sprachgebrauch. Hier hat er eine völlig andere Bedeutung. Mit dem Wort wird normalerweise eine Hilfestellung beschrieben, mit der etwas Einfacher wird. In diesem Artikel soll es ums Hacken aus technischer und nichttechnischer Sicht gehen, etwa die illegale Manipulation von Online Casinos und Automaten sowie Tricks, um das Spiel zu vereinfachen bzw. das eigene Verlustrisiko zu minimieren.

Gibt es nutzbare Hacks, um garantiert zu gewinnen?

Online Casinospiele werden allgemein als auf dem Zufall basierende Glücksspiele definiert. Während es keine Möglichkeit gibt, einen Zufallszahlengenerator (RNG) zu überlisten, gibt es effektive Möglichkeiten, die Wahrscheinlichkeit auf Gewinne zu erhöhen. Für den Anfang wird Nutzern empfohlen, Spiele mit hoher RTP als erste Wahl zu betrachten. Die RTP (Return to Player - Auszahlungsquote) gibt in Prozent an, wie viel aller Einsätze über einen langen Zeitraum als Gewinn an die Spieler zurückfließt.

Zu den Spielen mit hoher RTP zählen Blackjack, aber auch Craps und Roulette, während Automatenspiele mit progressivem Jackpot eher zu den Titeln mit geringer Auszahlungsquote gehören. Somit steht den Spielern eine vielfältige Auswahl an Spielen zur Verfügung, aus denen sie sich die mit passender Einsatzhöhe und Gewinnchance aussuchen können.

Hier einige schnelle und vor allem einfache Tipps, wenn darum geht, im Casino erfolgreich zu spielen:

●     Jedes noch unbekannte Spiel sollte für einige Zeit gratis im Demomodus ausprobiert werden. So ist es möglich, sich mit den Spielregeln und dem Gameplay vertraut zu machen.

●     Für das Echtgeldspiel ist es ratsam, sich ein festes Budget festzulegen und nur damit zu spielen.

●     Wir raten Ihnen, ein Casino auszuwählen, dass Neukunden einen sogenannten No Deposit Bonus bietet. Damit können Spieler mit 50€ Bonus ohne Einzahlung erste Echtgeldspiele vornehmen, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen.

Niemals sollte man für angeblich sichere Hacks, Spielstrategien oder Tricks Geld ausgeben. Derartige Angebote machen nur den Verkäufer reich, bringen dem Käufer jedoch keine Vorteile. Halten Sie sich lieber an unsere Tipps und nutzen sie Spiele mit hoher Auszahlungsquote.

Ist es möglich, Casinosoftware zu hacken? Viele kennen noch die Mythen über Zigarettenautomaten, die durch einen Trick überlistet werden konnten. Wer die Zigarettenmarke bestätigte und zugleich die Geldrückgabe drückte, soll seine Schachtel umsonst bekommen haben. Fast jeder hat das einmal probiert und ist letztendlich zu dem Schluss gekommen, dass nur derjenige eine Schachtel erhält, der zahlt. Kurzum: es war nur ein Mythos.

Doch sie gibt es auch im Glücksspielbereich. Es existieren Webseiten, auf denen eine Reihe von Automaten-Tricks angeboten werden. Diese Portale müssen sich noch nicht einmal komplette Hacks einfallen lassen, sondern nur eine vage Andeutung machen. Das Geschäftssystem, das diese Portale verfolgen, ist simpel: Der Anbieter deutet an, dass es einen Automaten-Trick gibt, mit dem es möglich ist, garantiert zu gewinnen, und verweist auf eine PDF-Datei oder ein Trickbuch. Das Dokument kann dann für teures Geld heruntergeladen werden, doch was man erhält, ist keinen Cent wert.

So weit so gut. Aber ist es tatsächlich möglich, eine Casinosoftware zu hacken? Um kurz zu antworten: Ja, es ist möglich. Die längere Antwort lautet: Ja es ist möglich, aber es ist schwierig und zahlt sich nicht aus.

Casino-Hacking geht auf die physischen Slots zurück

Das Casino-Hacking ist auf die Zeit der physischen Spielautomaten zurückzuführen. Sie konnten mit einigen interessanten Tricks durchaus überlistet werden. Doch da immer mehr online gespielt wird, ist das Hacken von Automaten wesentlich schwieriger. Selbst wenn es ab und an passiert, dass ein Online Casino einen Cyberkriminellen nicht fernhalten kann, so wird dieser nach einiger Zeit mit Sicherheit gefasst. Die Betreiber virtueller Spielhallen arbeiten mit modernster Sicherheitstechnik, so dass Kriminelle schon viel Aufwand betreiben müssen, um überhaupt Zugang zu den Servern zu erhalten.

Wurden bereits Online Casinos gehackt?

Es hat tatsächlich bereits einige Internet Spielbanken gegeben, die Hackern zum Opfer gefallen sind. Dabei wurde die Spielsoftware so manipuliert, dass der Angreifer erfolgreich große Gewinne ergaunern konnte. Wahr ist zudem, dass es Cyberkriminelle geschafft haben, mit ihren Hacks viel Geld zu verdienen, indem sie ihre Software verkauft haben. Doch diese Fälle sind äußerst selten und die Mehrheit dieser Hacker wurde überführt.

Nicht vergessen werden darf in diesem Zusammenhang auch, dass die Angriffe stattfanden, als Online Casinos noch in ihren Kinderschuhen steckten und die Sicherheitstechnik noch nicht so weit fortgeschritten war wie heute. Wer sich einen Überblick über heutige Sicherheitsmaßnahmen verschaffen möchte, scrollt auf den Webseiten der Casinoportale bis zur Fußzeile und sucht dort nach folgenden Angaben: Zertifikate von eCOGRA, iTech Labs oder anderen unabhängigen Prüfinstituten, Verschlüsselungstechnologie (SSL), sichere Server, Firewall-System etc.

Hier sieht man bereits, welcher Aufwand betrieben wird, um die Kunden einer Plattform vor Angreifern zu schützen und ein faires Spiel zu ermöglichen. Für einen Hacker ist es wesentlich schwieriger ein Online Casino zu infiltrieren, bei dem die Sicherheit der Spieler ernst genommen wird und eben das wirkt sich abschreckend auf sie aus.

Glauben Sie nicht jeder Geschichte

Es bleibt am Ende vor allem eines festzuhalten: Im Internet wird viel Unsinn erzählt, vor allem wenn es darum geht, Spielautomaten zu überlisten. Doch solchen Märchen sollten Sie keinen Glauben schenken, denn moderne Glücksspiele sind unbestechlich und überaus gut gesichert. Niemand sollte die Tipps, Tricks, Cheats und Hacks, die online zu finden sind, für bare Münze nehmen. Halten Sie sich stattdessen an das alte Sprichwort “Ehrlich währt am längsten”! Wer sein Glück herausfordert, muss in Kauf nehmen, auch Verluste erleiden zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare