1. ingame
  2. Gaming News

OpenAI - künstliche Intelligenz als Mission für die Menschheit

Erstellt:

Von: Alina Wagner

Die Mission von OpenAI ist es, sichere AGI direkt zu entwickeln, die den Menschen bei den meisten wirtschaftlich wertvollen Arbeiten übertreffen.

Hamburg –In einem OpenAI-Blog heißt es: „OpenAI ist ein gemeinnütziges Forschungsunternehmen für künstliche Intelligenz.“ Weiter wird betont: „Die Mission von OpenAI ist es, sicherzustellen, dass künstliche allgemeine Intelligenz der gesamten Menschheit zugute kommt“, und zwar auf ganzheitliche Weise und ohne Hoffnung auf Profit.

Non-Profit UnternehmenOpenAi
StandortSan Francisco
BrancheForschung / künstliche Intelligenz
Gründung2015
GründerElon Musk und Sam Altmann
Börsekeine OpenAi Aktie, da das Unternehmen eine Stiftung ist

OpenAI: ein führendes Unternehmen in Zeiten des digitalen Wandels

Technologischer Wandel führt dazu, dass Aufgaben vermehrt von Maschinen erledigt werden können. Beschleunigt wird dieser Prozess durch künstliche Intelligenz, Robotertechnik sowie unterschiedlichen Technologien. OpenAI LP wird vom Vorstand der OpenAI Non-Profit-Organisation geleitet, der sich aus den OpenAI LP-Mitarbeitern Greg Brockman, Ilya Sutskever und Sam Altman sowie den Nicht-Mitarbeitern Adam D‘Angelo, Reid Hoffman, Will Hurd, Tasha McCauley, Helen Toner und Shivon Zilis zusammensetzt.

Was ist künstliche Intelligenz?

Bis heute existiert keine einheitliche wissenschaftliche Definition von künstlicher Intelligenz . Allgemein gilt in Wissenschaft und Forschung , dass künstliche Intelligenz der Versuch ist, menschliche Intelligenz auf Basis von Möglichkeiten und Ressourcen der Computertechnologie zu imitieren.

Zu den Investoren des Unternehmens für KI-Forschung gehören Microsoft, die Wohltätigkeitsstiftung von Reid Hoffman und Khosla Ventures.

Wie funktioniert das Business Model von OpenAI?

Das US-amerikanische Unternehmen hat den Grundstein für die KI-Industrie gelegt. Mit großen generativen Modellen wie GPT3 und DALL-E bietet OpenAI API-Zugang für Unternehmen, die Anwendungen auf der Grundlage des Basis-Modells entwickeln möchten und gleichzeitig in der Lage sind, diese Modelle in ihre Produkte einzubinden und mit eigenen Daten anzupassen sowie KI-Funktionen hinzuzufügen. Auf der anderen Seite hat Open AI auch ChatGPT veröffentlicht, das um ein Freemium-Modell herum entwickelt wurde. Auch Microsoft vermarktet Opener-Produkte über seine kommerzielle Partnerschaft. 

OpenAI: Automatisierung durch Bots

Automatisierte Inhalte sind vielfältig und gewinnen immer mehr an Bedeutung. So werden mittels verschiedener Technologien beispielsweise im großen Umfang Sportberichte produziert, Finanzberichte generiert oder automatisierte Lösungen für diverse Angebote bereitgestellt.

PantherMedia D47871286
Das Unternehmen OpenAi hat sich unter anderem auf generierung von Natural Language mit der Software ChatGPT konzentriert. © panthermedia

Das Non-Profit Unternehmen OpenAI nutzt das Gebiet der Natural Language Generation. Das Grundmotiv der Textgenerierung ist es, anhand strukturierter Daten natürliche Sprache zu erzeugen.

Was kann ChatGPT von Open AI?

Die bislang kostenlose und frei verfügbare Software ChatGPT von OpenAI schafft es durch künstliche Intelligenz Texte und Codes zu schreiben. Außerdem können mit dem GPT Programm beispielsweise schwierige Texte in einfachere Konzepte übersetzt werden, Tabellen aus Langformtexten übersetzt werden, Schlüsselwörter aus einem Textblock extrahiert werden, Gliederungen für Forschungsthemen erstellt werden oder einfache SQL Abfragen erstellt werden. Diese Möglichkeiten bieten vielen Unternehmen Chancen.

OpenAI hat Einfluss auf die digitalisierte Arbeitswelt

Für viele Unternehmen bietet die Software ChatGPT einen erheblichen Nutzen: nutzen:

Unternehmen, die verstehen, welche Programme zur Verfügung steht, und kluge Entscheidungen über dessen Einsatz treffen, werden letztendlich in einer besseren Position sein, als diejenigen, die nur nach einer schnellen KI-Lösung suchen.

Auch interessant