Try it out

Overwatch 2: Die ersten Neuerungen könnt ihr schon jetzt ausprobieren

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Der Release von Overwatch 2 wurde verschoben, trotzdem hat Blizzard bereits Änderungen im Gameplay vorgestellt. Fans können diese bereits jetzt ausprobieren.

Irvine, Kalifornien – Es ist ein hartes Jahr für Overwatch-Fans. Obwohl die Fortsetzung des Hero-Shooters bereits 2019 auf der BlizzCon angekündigt wurde, scheint der Release jeden Tag in weitere Ferne zu rücken. Nun hat Blizzard aber endlich Einblicke ins Gameplay von Overwatch 2 gewährt und einige Änderungen vorgestellt. Obwohl das Spiel noch nicht offiziell erhältlich ist, können Fans die Änderungen jetzt schon ausprobieren.

VideospielOverwatch 2
Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
HerausgeberBlizzard Entertainment
EntwicklerBlizzard Entertainment
PlattformenPlayStation 5, Xbox Series X, Nintendo Switch, Microsoft Windows
GenreHero-Shooter
Chief DirectorAaron Keller

Overwatch 2: Verschobener Release, neuer Chefentwickler und Änderungen an Teams und Klassen

Auf die Fortsetzung des beliebten Hero-Shooters müssen Fans wohl noch eine Zeit lang warten, denn der Release von Overwatch 2 wurde verschoben. Leider gab Blizzard bisher keinen neuen Releasetermin für das Spiel an, dass nicht nur auf der PS5, Xbox Series X und der Nintendo Switch, sondern auch auf dem PC erscheinen soll. Stattdessen wurde in einem Investorencall nur mitgeteilt, dass Blizzard nicht mehr mit einem Release in diesem Jahr rechnen würde. Viele Fans waren am Boden zerstört, doch dann kam es noch schlimmer. Im April wurde bekannt gegeben, dass Gaming-Größe Jeff Kaplan Blizzard verlassen wird. Kaplan war maßgeblich an Overwatch und dessen Fortsetzung beteiligt und hat aus unbekannten Gründen das Unternehmen aus Irvine verlassen.

Overwatch 2: Die ersten Neuerungen könnt ihr schon jetzt ausprobieren

Natürlich wurde Kaplans Position neu besetzt, sodass die Arbeit am Hero-Shooter sicher nicht still stehen wird. Tatsächlich fand am 20. Mai ein Entwickler-Stream statt, der Einblicke in einige Änderungen des Gameplays zeigte. Diese Änderungen werden den E-Sport-Profis nicht unbedingt zugesagt haben, denn die Teamgröße wurde minimiert und auch Tanks werden verändert. So wird es in Zukunft nicht mehr 6vs6-Matches geben, sondern die Teamgröße sinkt auf fünf Spieler:innen. Insgesamt kämpfen von nun an also nur noch 10 Spieler:innen gegeneinander.

Overwatch 2: Neue Änderungen können dank Fan-Modus bereits jetzt getestet werden

Die Tank-Klasse wird stark überarbeitet, sodass diese keine bloßen „Fleischschilde“ mehr sein sollen. Außerdem wird es in Zukunft nur noch einen Tank pro Team geben, der Rest bleibt wie gehabt. Die Teams werden in Zukunft also aus einem Tank, zwei Damage Dealern und zwei Supports bestehen. So manche:r E-Sports-Profi bangt deshalb um seinen oder ihren Job, schließlich könnte der aufgrund der verminderten Team-Größe einfach wegfallen. Auch sind die Änderungen an der Tank-Klasse massiv, sodass manche Profis vielleicht nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten können.

Bis Overwatch 2 erscheint, wird es wohl noch eine ganze Weile dauern. Manche Fans spekulieren auf einen Release Anfang 2022, einige befürchten jedoch auch einen späteren Release nächstes Jahr. Nichtsdestotrotz können einige Änderungen bereits jetzt getestet werden, dank eines ganz bestimmten Modus. Ein Fan hat sich die Mühe gemacht und einen Modus mit den Änderungen für Overwatch erstellt, sodass Fans bereits jetzt die neuen Team-Konstellationen austesten können. Der Code für den Fan-Modus lautet Y4AY9. Diese Änderungen wurden unter anderem im Fan-Modus vorgenommen:

  • Teamgröße: 5 Spieler:innen statt 6
  • Reinhardt: Zwei Feuerschläge
  • Winston: Neuer Fernkampfangriff
  • D.Va: Defensivmatrix hält vier Sekunden und lädt sich zügiger auf
  • Zarya: Zwei Aufladungen für ihre Schutzschilde
  • Mei: Mehr Schaden durch Primärfeuer
  • Overhealth: Neue Technik, die verfallende HP und Barrieren miteinander vereint
  • Tanks: Weniger Rückstoß, weniger Ultimate-Aufladung
  • DPS: Schnellere Bewegungen
  • Support: Automatische Heilung, wenn kein Schaden erlitten wird

Was haltet ihr von den Änderungen am Gameplay für Overwatch 2? Werdet ihr den Fan-Modus testen?

Rubriklistenbild: © Blizzard Entertainment

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?

Kommentare