Phil Spencer: E3 richtet sich dieses Jahr an Hardcore-Gamer

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

So ziemlich jeder, der Spiele nicht nur als nette Beschäftigung ansieht sondern leidenschaftlich bei der Sache ist, fiebert der E3 entgegen, die vom 10. Juni - 12. Juni 2014 stattfindet. Neben Nintendo und Sony ist natürlich auch Microsoft wieder mit von der Partie und hat mit Sicherheit spannende Ankündigungen im Gepäck.

Phil Spencer, Chef der Microsoft Game Studios und der Xbox-Sparte, hat auf Twitter nachgefragt, wie der E3-Auftritt ansprechend für die Fans gestaltet werden kann. Die stehen offensichtlich mehr auf Core- als auf Casual-Titel und erhoffen sich dementsprechend eine Präsentation, die sich an Hardcore-Gamer richtet. So schreibt Twitter-User @mattwestcott: "Ich denke, solange ihr euch auf die Hardcore-Gamer konzentriert, werdet ihr eure Sache toll machen. Die sind ohnehin die Haupt-Zielgruppe der E3.". Dass dies die richtige Herangehensweise ist, findet auch Spencer, wie er auf das Feedback hin bestätigt.

Werdet ihr die E3-Livestreams verfolgen? Über welche Ankündigungen würdet ihr euch freuen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare