A Plague Tale Innocence - Komplettlösung und Walkthrough: Alle Rätsel - Kapitel 5: Die Beute der Raben

  • schließen

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite der Komplettlösung.

Überquere das Schlachtfeld

Durchsucht zuerst die Gegend. Ihr findet Materialien und eine Blume für Hugos Herbarium. Folgt ihr dann dem Weg, landet ihr vor einem Schlachtfeld, das mit Leichen übersät ist. Überquert dieses und lauft an den Fackeln entlang weiter geradeaus. Ab einem gewissen Punkt brechen die Ratten hervor. Wendet euch nach links unter einem Baumstamm hindurch und sucht Schutz bei dem Feuer, das ihr mit Ignifer entzünden könnt. Entzündet den Strohballen vor euch und rennt danach weiter geradeaus an den Fackeln entlang, bis ihr eine Apparatur erreicht, die ihr mithilfe eines Drehmechanismusses herunterlassen könnt. Zuerst müsst es ihr es aber mit Ignifer entzünden.

Habt ihr die Feuer heruntergelassen, könnt ihr Hugo anweisen, euch einen der Stöcke zu bringen. Entzündet diesen und lauft zum nächsten Feuer. Versteckt euch dort im hohen Gras, denn es kommt ein Wache. Ihr könnt mit eurer Schleuder deren Fackel abschießen, sodass ihn die Ratten auffressen. Während sie sich über ihn hermachen, könnt ihr die Brücke überqueren. Nutzt nun eure Schleuder um die Zugbrücke des vor euch gelegenen Turmes abzuschießen. Aber Vorsicht, denn es erscheint sofort eine Wache, der ihr einen Kopfschuss verpassen müsst. Habt ihr das erledigt könnt ihr den Turm betreten, euch neue Upgrades craften und mit einem Stock ausrüsten. Zündet diesen an und geht weiter zum Wagen, der rechts von euch steht. Zündet ihn an und schiebt ihn vorwärts. Eine Wache biegt um die Ecke, ihr könnt sie töten, indem ihr ihre Laterne zerstört.

Lauft weiter, bis der Karren stecken bleibt. Schleicht hinter der Mauer vorbei, rechts von euch ist eine Wache mit einer Fackel. Schleicht im Schutze ihres Feuers hinter ihr her, bis ihr die Fackel in der Mitte des Platzes nehmen könnt. Mit dieser könnt ihr die Umgebung frei erkunden. Seid ihr damit fertig, könnt ihr zum Eingang des kleinen Platzes, auf dem die Wache patroulliert, zuückkehren und euch, wenn ihr gerade die Wache anseht, nach links wenden. Dort gibt es einen Abhang, an dem ihr eure Fackel zurücklassen müsst. Klettert hinauf und geht weiter. Die Ratten vor euch könnt ihr ablenken, indem ihr die gehängten Männer mit eurer Schleuder herunterschießt. Lauft geradeaus weiter und springt in das Haus. Dort ist eine Gruppe Ratten die ihr mithilfe einer Fackel vor euch hertreibt. Wenn ihr die Fackel in den Ständer auf halbem Weg stellt und mithilfe von Ignifer den Fackelständer am Ende des Ganges erleuchtet, erhaltet ihr die Trophäe "Retter" und bewahrt den Soldaten dort vor dem Tod.

Der Weg zum Aquädukt

Verlasst das Gebäude und Lukas lehrt euch Somnum herzustellen. Schleicht euch an die Wache an und legt sie schlafen. Erleuchtet die Fackel vor euch und lauft weiter an den Fackeln entlang. Ihr kommt an einer Apparatur mit einem schwingenden Feuertopf an. Weist Lukas an ihn zu betätigen und rennt zur gegenüberliegenden Tür, während das Pendel die Ratten auf Distanz hält. Entzündet die Fackel auf der anderen Seite der Tür zu eurer Rechten und lasst Hugo von der anderen Seite einen der Stöcke holen. Weist Lukas an, erneut den Feuertopf zu schwingen und lauft zu ihm zurück.

Lauft nun nach links durch den Bogen, nachdem ihr euren Stock entzündet habt. Haltet euch an die Fackeln, bis es nicht mehr weiter geht. Links seht ihr ein Feuer, bei dem auch ein Werkzeugtisch steht. Lauft dorthin und entzündet mit Ignifer den Strohballen zu eurer rechten und springt über den Baumstamm vor euch. Schießt nun den Wagen mit eurer Schleuder von der Wand und folgt seinem Lichtkegel, bis er gegen das Aquädukt fährt. Lauft unter dem Aquädukt durch und entzündet die Fackel zu eurer rechten. Dann könnt ihr die Wache töten, indem ihr die Tür des Turmes über ihr aufschießt und sie unter den Körpern darin begrabt.

Schnappt euch bei der Fackel zu eurer Linken einen Stock, entzündet ihn und lauft damit zu den brennenden Leichen, die ihr gerade abgeschossen habt. Von dort aus könnt ihr weiter geradeaus laufen, bis ihr zu einer kleinen Steinmauer kommt. Nach einem kurzen Gespräch mit Hugo könnt ihr darüber klettern und geradeaus weiterlaufen, bis ihr auf zwei Wachen stoßt. Wartet bis ihr Gespräch beendet ist und haltet euch dann links an der Mauer. Schleicht weiter und lenkt die zweite Wache mit einem Steinwurf auf die Rüstungen ganz links ab. Schleicht an ihr vorbei und lauft dann weiter, bis ihr zum Ende des Wegs kommt und springt rechts über die Mauer. Danach sollte eine Zwischensequenz starten und das Kapitel wird beendet.

Hier geht es zurück zur Übersichtsseite der Komplettlösung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Code Vein im Test: Viel Seele, wenig Souls, kein Biss

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

Teamfight Tactics (TFT): Alle Items und Itemkombinationen in der Übersicht - Stand 9.22

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

MontanaBlack vergleicht Frauen mit Hunden: Seine Fans stimmen ihm zu

Kommentare