PlayStation 4: Neue Firmware am Monatsende

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Zuerst war es nur ein Gerücht, jetzt hat Sony Japan es bestätigt. Die neue Firmware 1.70 für die PlayStation 4 wird am 30. April ihren Weg auf die Konsolen finden. Wenn auch das Datum aus Japan kommt, kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass der europäische Markt ebenfalls am selben Tag bedient wird.

Im PlayStation Blog wurde sich zu den neuen Features bereits vor einigen Tagen geäußert. Unter anderem kommt die SHAREfactory, von der es heißt:  “Mit SHAREfactory könnt ihr eure aufgenommenen Videos bearbeiten, mit Spezial-Effekten versehen, indem ihr Filter, Übergänge und Themes einsetzt, und ihr könnt sie mit euren Freunden und auf Social Networks teilen. SHAREfactory erlaubt auch Texte, Stickers und eine Sammlung von Audio Tracks einzufügen sowie Video-Kommentare als Picture-in-Picture via PlayStation Camera. Ihr könnt auch eigene Musik importieren und sie als Hintergrundmusik für euer Video einstellen.”

Außerdem bekommt ihr endlich die Möglichkeit, das HDCP abzuschalten: “Andere PS4 SHARE Erweiterungen beinhalten die Eigenschaft, die Aufnahmezeit eures Gameplays auf kürzere Stufen zu stellen, [zu bestimmen] mit wem ihr eure Clips auf dem SHARE-Screen teilt und die Entfernung von Standard-Speicherungen für Screenshots und Videos. Zusätzlich zu diesen SHARE Erweiterungen, erlaubt euch 1.70 HDCP abzuschalten, was euch ermöglicht, Videos direkt von eurem HDMI Output aufzunehmen – somit könnt ihr längere Clips eurer Gameplay-Sessions aufnehmen und teilen.”

Aus Japan gibt es auch ein neues Video zum Firmware Update:

[youtube 0k0w0L8zm3s nolink]

Freut Ihr Euch schon auf das kommende Update? Werdet Ihr die SHAREfactory nutzen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare