Dank des Pokémon-Hypes!

Pokémon: 2020 war für die Pokémon Company das größte Erfolgsjahr aller Zeiten

  • Michael Warczynski
    vonMichael Warczynski
    schließen

Pokémon ist seit Jahren eines der größten Franchise der Welt. Während des 25-jährigen Jubiläums wird nun bekannt, dass 2020 das profitabelste Jahr des Unternehmens war.

Tokio, Japan - Auf Twitch oder YouTube herrschte in letzter Zeit ein unfassbarer Hype um Pokémon-Karten, an dem viele bekannte Streamer mitgewirkt haben. Aus diesem Grund kann die Pokémon Company trotz der weltweiten Covid-19-Pandemie aufatmen und das beste Jahr der Unternehmens-Geschichte feiern. Zum 25-jährigen Jubiläum fährt das Unternehmen aus Tokio im Geschäftsjahr 2020 Milliarden-Gewinne ein.

NamePokémon-Sammelkartenspiel
Erste Veröffentlichung1996
Mindestalter10
SeriePokémon
HerausgeberNintendo, Wizards of the Coast, Hasbro
GenreSammelkartenspiel

Pokémon: Zum 25-jährigen Jubiläum – Pokémon Company fährt dank Hype Milliarden Gewinne ein

Vor Kurzem veröffentlichte die Pokémon Company ein Video, in dem viele der größten Spiele-Hits gezeigt worden. Darin sah man einen Rückblick aller Spiele vom Beginn der Pokémon roten und blauen Edition bis hin zu den neuesten Pokémon Sword and Shield-Spielen. Als dieses herauskam, gab das Unternehmen aus Tokio auch die neusten finanziellen Ereignisse der Öffentlichkeit bekannt. Dabei bezogen sie sich auf die Einnahmen und Umsätze aus dem Jahr 2020.

Das Pokémon-Franchise soll den Angaben zufolge im letzten Geschäftsjahr, welches am 28. Februar 2021 endete, etwa 120 Milliarden Yen reinen Umsatz erwirtschaftet haben. Das entspricht nach aktuellem Kurs ca. 900 Millionen Euro. Diese unfassbaren Zahlen bescherten einen Bruttogewinn von 27,8 Milliarden Yen, also 200 Millionen Euro. Dadurch wurde ein reiner Nettogewinn von 18,6 Milliarden Yen, rund 140 Millionen Euro erzielt.

Die unfassbaren Zahlen der Pokémon Company sind jedoch nicht nur auf den Twitch- und Streaming-Hype zurückzuführen. Denn vor allem Spielerausgaben in Games wie Pokémon GO führten dazu, dass der Rekordumsatz von fast 1 Milliarde Euro verzeichnet wurde. Diese Einnahmen wurden in den ersten 10 Monaten des Jahres 2020 erzielt, was vor allem an den neusten Ereignissen der Handy-App lag. So arbeitete das Unternehmen aus Tokio an zahlreichen Anpassungen, wie neuen Updates und weiteren Entwicklungen. Außerdem wurden auch die neue Eierpools dem Spiel hinzugefügt.

Pokémon: 2020 war für die Pokémon Company das größte Erfolgsjahr aller Zeiten

Pokémon: Unternehmen fährt stärksten Umsatz-Erfolg überhaupt ein – steigen die Einnahmen weiterhin?

Ein weiterer Faktor für den finanziellen Erfolg der Pokémon Company im Jahr 2020 war die Veröffentlichung des Erweiterungspasses für die Pokemon Sword and Shield-Spiele. Die beiden DLC-Pakete waren zum Kauf erhältlich und wurden von der Community abgefeiert. Das Unternehmen aus Tokio gab zum ersten Mal überhaupt ihre Verkaufszahlen an die Öffentlichkeit. Der Grund dafür ist, dass die Pokémon Company ein privates Unternehmen ist und eigentlich nicht verpflichtet ist Einnahmen, sowie Umsätze offenzulegen. Im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr konnte die Pokémon Company die Umsatzzahlen und den Nettogewinn mächtig steigern.

Der Nettogewinn des Unternehmens aus Tokio sei im Vergleich zum Vorjahr um 21,2 Prozent gestiegen. Damit konnte das Franchise den bisher größten Erfolg der Unternehmensgeschichte einfahren. Derzeit kann man erwarten, dass die Verkaufszahlen des kommenden Jahres nochmals steigen. Damit könnte die Pokémon Company noch im laufenden Geschäftsjahr für einen weiteren Rekord sorgen. Vor allem mit dem Release des bereits heiß erwarteten Games New Pokemon Snap im April, scheint es realistisch, dass noch bis zum kommenden Jahr ein weiterer finanzieller Erfolg eingefahren wird.

Rubriklistenbild: © Pokemon Company / Nintendo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
MontanaBlack: Neue Freundin im Twitch-Live-Stream aus Malta – Monte erklärt
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
Amouranth gebanned – Sperre der Twitch-Streamerin für Pferdekopf-Video?
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf
MontanaBlack: Freundin im Malta-Live-Stream – Twitch-Streamer klärt Fans auf

Kommentare