Pokemon GO: Fang-Event 3 Milliarden geknackt

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Es ist vollbracht

Jeder Pokemon GO-Spieler hat weltweit seinen Beitrag dazu geleistet und nun ist es endlich soweit. Seit einer Woche haben Pokemon-Trainer rund um den Globus versucht, dass ausgerufene Ziel von 3 Milliarden gefangenen Pokemon zu knacken. Die erste Marke von 500 Milliarden war bereits am Dienstagmorgen erreicht, zwei Tage später waren die 1,5 Milliarden geschafft. Am gestrigen Sonntag, um 1:46 mitteleuropäischer Zeit war es dann soweit. Das erste Porenta wurde außerhalb Asiens gesichtet und damit war klar, dass das Ziel von 3 Milliarden nun endlich erreicht wurde.

Nun werden bis zum 1. Dezember alle Belohnungen verfügbar sein, heißt doppelte Erfahrung, doppelter Sternenstaub, 6 Stunden andauernde Lockmodule, mehr Pokemon und natürlich 48 Stunden lang Porenta für alle Europäer. Eine wahre Pokemon GO-Fiesta. Parallel dazu wurde uns auch zugetragen, dass innerhalb Japans die ersten EX-Raids gestartet sind, in welchen Ho-Oh anstatt von Mewtu getestet wird. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, informieren wir euch umgehend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare