1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Abenteuerrauch bekommen und nutzen – die besten Tipps

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Der neue Abenteuerrauch lässt Pokémon GO Herzen höherschlagen. Hier erfahrt ihr, wie der neue Rauch am Effektivsten genutzt werden kann – für legendäre Pokémon.

San Francisco – Pokémon GO ist immer noch ein weltweiter Hit. Nach wie vor sollen fast 80 Millionen Spieler pro Monat über den ganzen Globus verteilt nach den kleinen Taschenmonstern jagen. Ein neuer Abenteuerrauch soll das jetzt noch spannender gestalten. Wir zeigen euch, wie ihr den Rauch am besten einsetzt. Das Wichtigste vorweg: es ist viel Bewegung erforderlich – Pokémon GO Entwickler Niantic will Spieler wieder nach draußen locken.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Abenteuerrauch effektiv nutzen – mit diesen Tricks holt ihr das meiste raus

So nutzt ihr den Rauch am besten: Pokémon GO Entwickler Niantic will ihre Spieler offenbar wieder an die frische Luft locken. Der neue Abenteuerrauch in Pokémon GO führt dazu, dass euch seltene Taschenmonster über den Weg laufen können, die sonst nicht so oft in der Wildnis auftauchen. Der Reddit-Nutzer Jarve postete jetzt, wie der neue Rauch am effektivsten eingesetzt werden kann. Auch er bestätigt, dass Pokémon-Spawns ohne viel Bewegung wohl ausbleiben. Die beste Methode? 15 Minuten lang einfach geradeaus laufen – für die Chance auf die legendären Vögel Zapdos, Arktos und Lavados.

So klappts: Das Problem mit dem neuen Abenteuerrauch: das Spiel benötigt anscheinend mehr Bewegung eurerseits, damit neue Pokémon erscheinen können. Ein einfaches Umherlaufen im eigenen Haus reicht dafür nicht mehr aus. Wenn ihr genug Strecke zwischen euch und dem letzten Spawnpunkt gebracht habt, erscheint nach 30 Sekunden ein neues Pokémon. Dass es sich dabei um einen Pokémon-Spawn durch den Rauch handelt, seht ihr an dem blauen Kreis um das kleine Monster. In Pokémon GO gibt es außerdem auch im August Rampenlichtstunden – eine Übersicht haben wir hier für euch.

Pokémon GO Abenteuerrauch: Reddit-Nutzer bestätigen Theorie – so bekommt ihr den Rauch

Das sagen Reddit-Nutzer: Redditor Jarve war nicht der einzige, dem die Besonderheit des neuen Rauches aufgefallen ist. „Ich kann es bestätigen. Ich bin meine Straße runtergelaufen und hatte alle 30 Sekunden einen Spawn“ schreibt Jachael123. Der Nutzer gingerale_chinchilla gibt zusätzlich an, dass ihr in den 15 Minuten, die der Rauch anhält, besser nicht wieder zurückgehen solltet – dann würden neue Spawns ausbleiben. Also haltet euch am besten an die schon bewährte Taktik: 15 Minuten in eine Richtung gehen. Ob in einer geraden Linie oder einem großen Kreis, sollte dabei völlig egal sein.

Pokémon GO Abenteuerrauch: Mit diesen Tricks nutzt ihr ihn am besten.
Pokémon GO Abenteuerrauch: Mit diesen Tricks nutzt ihr ihn am besten. © The Pokémon Company

Das ist der Abenteuerrauch: Wenn ihr noch nie etwas von dem Abenteuerrauch gehört habt, müsst ihr nicht in Panik verfallen. Der neue Rauch wurde von Niantic erst am 27. Juli 2022 in Pokémon GO implementiert. Dieser wird einmal täglich in eurem Inventar zu finden sein – er ist nicht (!!!) stapelbar, also verbraucht ihn, so oft ihr könnt. Sollte der Abenteuerrauch noch nicht in eurem Inventar zu finden sein, müsst ihr euch noch ein paar Tage gedulden. Das neue Item wird nach und nach für alle Spieler freigeschaltet. Mit ihm habt ihr sogar die Chance auf Spawns der legendären Vögel Zapdos, Arktos und Lavados.

Auch interessant

Kommentare