1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Feldforschung zum Wasserfestival – So bekommt ihr Araqua und Lapras

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

In Pokémon GO können Trainer*innen das neue Monster Araqua fangen. Doch wo findet man das Pokémon? Zum einen in den Feldforschungen zum Wasserfestival.

San Francisco – Spätestens alle zwei Wochen gibt es in Pokémon GO ein neues Event, damit bei den Spieler*innen auch ja keine Langeweile aufkommt. Zu diesen Events gibt es häufig andere Pokémon, die im Veranstaltungszeitraum in der Wildnis auftauchen oder aus Eiern schlüpfen. So können auch Trainer*innen, die gerade erst mit Spielen begonnen haben, ältere Monster noch fangen. Seit dem 12. Mai läuft nun das Wasserfestival 2022 in Pokémon GO, zu dem ex exklusive Feldforschungen gibt. Wir verraten euch, wie ihr zum Pokémon GO Wasserfestival Araqua, Bithoras und Lapras bekommt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Feldforschung zum Wasserfestival 2022 – Diese Aufgaben gibt es von Araqua

So lange läuft das Wasserfestival: Das Pokémon GO Wasserfestival 2022 steht in den Startlöchern und bringt Trainer*innen jede Menge Wasser-Pokémon. Mit dabei sind auch gleich zwei neue Pokémon und ein neues Shiny, die zum Event ins Spiel eingeführt werden. So können Spieler*innen zum Event das Wasser-Käfer-Pokémon Araqua fangen, das aus der Alola-Region stammt. Außerdem gibt es das kostümierte Lapras mit Schal zu fangen, das auch als Shiny auftaucht. Das neue Shiny zum Wasserfestival ist Bithoras, das seit der sechsten Generation existiert.

Lapras mit Schal und Araqua aus Pokémon GO im Meer vor Sonnenuntergang. Daneben eine Feldforschungsbox.
Pokémon GO: Feldforschung zum Wasserfestival – Diese Aufgabe gibt euch Araqua © Niantic/Unsplash (Montage)

Um diese drei neuen Formen zu fangen, haben Trainer*innen das gesamte Event über Zeit. Das Wasserfestival 2022 startet am 12. Mai um 10 Uhr und läuft dann bis zum 20. Mai, um 20 Uhr. Spieler*innen können also eine ganze Woche lang auf die Jagd nach den neuen Monstern gehen.

Diese Feldforschungen gibt es zum Event: Zum Event gibt es natürlich auch exklusive Feldforschungen, die sich von den Pokémon GO Feldforschungen im Mai 2022 unterscheiden. Wir listen euch hier alle Event-exklusiven Aufgaben auf und welche Belohnung ihr für die Absolvierung bekommt. Alle Pokémon, die wir mit einem Stern markieren, können auch als Shiny gefangen werden:

FeldforschungBelohnung
Fange 5 Pokémon.Karpador*, Wailmer*
Fange 5 Pokémon vom Typ Wasser.10 Pokébälle oder 5 Superbälle
Fange 5 Karpador oder Wailmer.Liebiskus*
Fange 10 Pokémon vom Typ Wasser.Bithoras*, 20 Mega-Energie für Garados oder Turtok
Fange 15 Pokémon.Araqua
Fange 25 Pokémon.Lapras mit Schal*
Brüte ein Ei aus.Kanivanha*
Entwickle zwei Pokémon vom Typ Wasser.Marill*

Insgesamt gibt es also acht exklusive Feldforschungen zum Wasserfestival in Pokémon GO. Die meisten drehen sich um das Fangen von Pokémon und sollten schnell erledigt sein. Da zum Wasserfestival 2022 besonders viele Wasser-Pokémon auftauchen, sollten auch die Feldforschungen, die sich auf Wasser-Pokémon beschränken, schnell erledigt sein.

Pokémon GO: Feldforschung zum Wasserfestival 2022 – Diese Aufgaben schenken euch Araqua, Bithoras und Lapras

Erledigt unbedingt diese Feldforschungen: Zum Wasserfestival in Pokémon GO gibt es insgesamt zwei neue Pokémon und ein brandneues Shiny. Die tauchen nicht nur in der Wildnis auf, sondern können auch über die exklusiven Feldforschungen gefangen werden. Wer gerne Araqua fangen möchte, sollte also unbedingt die Feldforschung erledigen, bei der man 15 Pokémon fangen muss. Mithilfe von 50 Bonbons kann sich Araqua zu Aranestro weiterentwickeln. Ihr könnt die Feldforschung mit Araqua also öfter machen und so die benötigten Bonbons fangen.

Auch die Feldforschung, bei der man 25 Pokémon fangen muss, solltet ihr so oft wie möglich erledigen. Als Belohnung bekommt ihr das neue Kostüm-Pokémon Lapras mit Schal, das ihr mit etwas Glück auch als Shiny fangen könnt. Araqua und Lapras mit Schal bekommt ihr auch als Belohnung bei der aktuellen Fang-Herausforderung in Pokémon GO.

Die letzte Feldforschung, die ihr zum Wasserfestival in Pokémon GO unbedingt lösen solltet, ist die Aufgabe 10 Wasser-Pokémon zu fangen. Als Belohnung winkt hier das brandneue Shiny Bithoras.

Auch interessant