1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Die besten exklusiven Attacken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josh Großmann

Kommentare

Beim letzten Community Day im Dezember 2021 erwarten euch alle Pokémon der vergangenen Community Days. Wir zeigen euch die besten besonderen Attacken.

San Francisco, Kalifornien – Passend zur Jahreszeit der Herkunft blickt Pokémon GO in die Vergangenheit. Im Dezember 2021 werden alle 22 Pokémon der letzten Community Days anzutreffen sein, sodass es nicht nur eins, sondern eine ganze Bandbreite an Monstern gibt, die ihr fangen könnt. Darunter sind auch echte Angriffskünstler, bei denen es sich lohnt auf die Jagd zu gehen. Wir zeigen euch die besten Attacken, die die Pokémon beim Community Day im Dezember 2021 lernen.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Community Day im Dezember 2021 – Alle Pokémon mit exklusiven Attacken

Was gibts zu holen? In der Jahreszeit der Herkunft von Pokémon GO werden die Anfänge des Spiels von Niantic beleuchtet. Mit dabei sind die Pokémon aller Community Days seit 2020. Diese Aktion gibt es immer im Dezember und während des Events erlernen die Pokémon die exklusiven Attacken, die man sonst nur am jeweiligen Community Day erhalten konnte. Dafür muss man die unbedingt während des Events, das jeweilige Pokémon auf seine letzte Entwicklungsstufe bringen. Anders erlernt es die exklusive Attacke nicht.

Pokemon Go Community Day Logo. Darum sind die fünf Pokémon Altaria, Glurak, Rihornior, Feelinara und Fiaro angeordnet
Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Die besten exklusiven Attacken © Nintendo/Niantic (Montage)

Die Monster aus den Community Days in 2021, also von Januar bis November, können öfter in der Wildnis angetroffen werden. Mit allen Weiterentwicklungen von Evoli stehen so insgesamt 29 Pokémon im Fokus. Die Pokémon aus 2020 lassen sich in Raid-Kämpfen und Eiern finden. So kann man noch präziser nach den Monstern Ausschau halten, die sich besonders lohnen. Außerdem gibt es wieder einige Boni zum Event:

Wann findet der Community Day statt? Am Samstag, dem 18. Dezember (11 Uhr bis 17 Uhr), und am Sonntag, dem 19. Dezember (11 Uhr bis 17 Uhr), könnt ihr die 22 verschiedenen Monster finden. Alle weiteren Infos zum Community Day im Dezember 2021 hat niantic auf dem offiziellen Pokémon GO-Blog veröffentlicht.

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Diese Attacken sind absolut notwendig

Rihornior mit Felswerfer: Rihornior ist auch ohne die exklusive Attacke eine solide Wahl für PVP und PVE. Aber mit Felswerfer wird Rihornior zum besten Gestein-Angreifer im Spiel – besonders in Raid-Kämpfen. Viele starke Feuer-Pokémon können einpacken, wenn ihr euch beim Community Day im Dezember 2021 ein volles Team von Felswerfer-Rihorniors besorgt. 

Knackrack mit Erdkräfte: Auch zu erwähnen ist Knackrack mit Erdkräfte. So bekommt ihr einen sehr starken Boden-Angreifer, auch wenn Knackrack sonst öfter mit Drachen-Attacken gespielt wird. Ihr könnt euch mit der exklusiven Attacke große Vorteile in Raids und in den PVP-Ligen verschaffen.

PokémonAttackePVEPVP
RihorniorFelswerfer (Gestein)Bester Gestein-Angreifer in RaidsSehr nützlich (aber auch andere Attacken gut)
KnackrackErdkräfte (Boden)extrem starker Boden-Angreifer in RaidsSehr nützlich (teilweise besser als Erdbeben)

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Diese Attacken sind extrem gut im PVP

Garados mit Nassschweif: Auf Garados mit Nassschweif solltet ihr nur ein Auge werfen, wenn ihr euch in der Hyper- und Meisterliga aufhaltet. Zwar sind die Attacke und das Pokémon in Kombination extrem stark, aber bei Raid-Kämpfen finden sich bessere Alternativen. Falls ihr es im PVP benutzen wollt, seid ihr mit Nassschweif auf der sicheren Seite.

Roserade mit Meteorologe: Wenn ihr Roselia zu Roserade weiterentwickelt, erhält es beim Event die Attacken Kugelsaat und Meteorologe. Besonders Meteorologe ist für Roserade interessant, da die Attacke hier vom Typ Feuer ist. Im PVP rechnen viele Spieler:innen nicht damit, dass ein Roserade eine Feuer-Attacke beherrscht und so könnt ihr euch einen extremen Vorteil verschaffen. Raid-Bosse interessiert dieser Trick jedoch weniger.

Feelinara mit Psychoschock: Feelinara ist extrem gut in allen Ligen. Pokémon mit der Attacke Charme finden dort immer wieder gerne Verwendung. Psychoschock gibt Feelinara eine extrem schnelle Lade-Attacke, die einen großen Unterschied machen kann. Wenn ihr euch noch kein Feelinara beim Community Day mit Evoli besorgt habt, bekommt ihr jetzt eine weitere Chance auf dieses extrem wichtige PVP-Pokémon.

Altaria mit Mondgewalt: Ihr solltet euch unbedingt ein Altaria mit Mondgewalt besorgen, wenn ihr im PVP weiter kommen wollt. Mondgewalt ist die stärkste Lade-Attacke von Altaria und übertrifft sogar Drachenpuls trotz des STAB (Same Type Attack Bonus). Irgendwann werden wohl auch Mega-Pokémon im PVP verfügbar sein, sodass ihr mit Mega-Altaria sogar noch mehr Vorteile habt.

PokémonAttackePVEPVP
GaradosNassschweif (Wasser)nicht wirklich nützlichandere Attacken sind gut, aber Nassschweif übertrifft viele Movesets
RoseradeMeteorologe (Feuer)nicht wirklich nützlichviele Optionen, Meteorologe ist ein Muss
FeelinaraPsychoschock (Psycho)nicht wirklich nützlichPsychoschock ist ein absolutes Muss
AltariaMondgewalt (Fee)nicht wirklich nützlichUpgrade für bestehende Optionen, extrem gutes Monster

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Diese Attacken lohnen sich halbwegs

Fiaro mit Einäschern: Mit der Attacke Einäschern wird Fiaro zu einem der besten Feuer-Pokémon im PVP. Wenn ihr gerne gegen andere Trainer:innen kämpft, solltet ihr unbedingt ein Fiaro mit dieser Attacke besitzen. Das Problem ist jedoch, dass Fiaro maximal einen WP-Wert von 2493 erreichen kann, sodass ihr ein besonders starkes Exemplar benötigt, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen.

Glurak mit Feuerodem: Es könnte sich lohnen am Community Day eine Glurak mit Feuerodem zu ergattern. Zum einen ist Mega-Glurak X vom Typ Drache, sodass diese Attacke noch STAB (Same Type Attack Bonus) bekommt. Aber auch in der PVP-Liga könnt ihr in Kombination mit der exklusiven Attacke aus 2018, Lohekanonade, ein extrem starkes Pokémon heranzüchten. Eine Liste mit den Pokémon, bei denen sich die exklusiven Attacken gerade noch so lohnen, haben wir hier:

PokémonAttackePVEPVP
Fiaro (PvP)Einäschern (Feuer)nicht nützlichAttacke im PVP notwendig
Glurak (PvP)Feuerodem (Drache)Mega-Glurak X sehr gut, aber nicht nötigGutes Moveset aber es gibt bessere Optionen
Gengar (PvP)Finsterfaust (Geist)nicht nützlichAttacke im PVP notwendig
Machomei (PvP)Gegenstoß (Unlicht)nicht nützlichGute Option für Psycho-Monster, Steinhagel dennoch besser
Luxtra (PvP)Psychobeißer (Psycho)nicht nützlichleichte Verbesserung, gibt auch andere gute Optionen
Nachtara (PvP)Psychokinese (Psycho)nicht nützlichGut zur Typ-Abdeckung, Zuflucht immer noch besser
Psiana (PvP)Spukball (Geist)nicht nützlichGut zur Typ-Abdeckung, Zuflucht immer noch besser
Admurai (PvP und PvE)Aquahaubitze (Wasser)nicht nützlich, aber mit Aquahaubitze spielbarNur mit Aquahaubitze wirklich stark
Impoleon (PvP und PvE)Aquahaubitze (Wasser)nicht nützlich, aber mit Aquahaubitze spielbarAttacke im PVP notwendig
Simsala (PvP)Konter (Kampf)nicht nützlichVerbesserung im PVP, kann funktionieren
Tengulist (PvP)Kugelsaat (Pflanze)nicht nützlichNormalerweise mit Standpauke besser, aber Kugelsaat kann gut sein
Serpiroyal (PvP)Flora-Statue (Pflanze)nicht nützlichAttacke im PVP notwendig

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Attacken von denen ihr die Finger lassen solltet

Glaziola mit Aquawelle: Glaziola ist kein schlechtes Pokémon für die PVP-Ligen und Raids von Pokémon GO, aber diese Stärke kommt nicht von der Community Day-Attacke. Eissturm und Lawine sind definitiv stärkere Attacken, um den Gegner:innen das Leben schwer zu machen und deshalb solltet ihr davon absehen euer Evoli zu Glaziola beim Community Day im Dezember 2021 zu entwickeln.

Porygon-Z mit Triplette: Während Porygon-Z in der Hyper- und Superliga mit Blitzkanone ziemlich stark sein kann, wird es dennoch von Porygon 2 übertroffen. Die Vorentwicklung hat einen höheren Verteidigungswert und erlernt Tripplette (ironischerweise) auch ohne einen Community Day. Falls ihr Porygon-Z im PVP benutzen wollt, dann solltet ihr von der Variante am Community Day im Dezember 2021 absehen. Wir zeigen euch weitere Pokémon, die ihr getrost auslassen könnt.

PokémonAttackePVEPVP
GlaziolaAquawelle (Wasser)nicht nützlichnicht nützlich
Porygon-ZTriplette (Normal)nicht nützlichGute Attacke, aber immer noch nicht gut im PVP
MagbrandDonnerblitz (Elektro)nicht nützlichauch mit Donnerblitz schlecht
ElevoltekFlammenwurf (Feuer)nicht nützlichnicht nützlich
ZwirrfinstSpukball (Geist)nicht nützlichnicht nützlich
BlitzaBlitzkanone (Elektro)nicht nützlichnicht nützlich
FlamaraKraftkoloss (Kampf)nicht nützlichUpgrade aber immer noch schlecht
AquanaSiedewasser (Wasser)nicht nützlichUpgrade aber immer noch schlecht
BiborSchlagbohrer (Boden)nicht nützlichstarkes Upgrade aber bessere Optionen
FolipurbaKugelsaat (Pflanze)nicht nützlichnicht nützlich
FlambirexLohekanonade (Feuer)nicht nützlichnicht nützlich

Pokémon GO: Community Day Dezember 2021 – Die besten exklusiven Attacken

Kurzum: Wie ihr sehen könnt sind nicht besonders viele Pokémon mit starken Attacken gesegnet und hinzukommt, dass die meisten Pokémon nur im PVP ihre Vorteile ausspielen können. Falls ihr eher auf Raids achtet, empfehlen wir euch nur wirklich die Besten der Besten Pokémon zu entwickeln und euch auf Rihornior und Knackrack zu konzentrieren. 

Falls ihr gerne in der PVP-Liga kämpft, können auch viele Monster aus der zweiten Liste von Vorteil sein. Ihr bekommt mit den exklusiven Attacken zum Community Day 2021 ein paar abwechslungsreiche Mitstreiter, die eure Gegner:innen überraschen können. Wenn ihr schon dabei seid, solltet ihr euch alle Details zur Johto-Tour in Pokémon GO ansehen und euch entsprechend vorbereiten.

Auch interessant

Kommentare