Krasser Kampf

Pokémon GO: Rocket-Boss Giovanni mit nur einem einzigen Pokémon besiegen

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Einem Trainer ist in Pokémon GO etwas Unglaubliches geglückt: Er hat den Rocket-Boss Giovanni mit einem einzigen Pokémon besiegt. Wir zeigen, wie es funktioniert.

San Francisco – Der Kampf gegen Team Rocket und den Boss Giovanni in Pokémon GO ist wieder voll eröffnet. Giovanni kämpft im November mit Crypto Lugia und weiteren starken Pokémon. Viele Trainer:innen haben Probleme mit dem Kampf, doch ein Spieler zeigt, dass es auch ganz leicht gehen kann. Mit nur einem Pokémon, was gerade mal 1495 WP erreicht hat, besiegt er Giovanni und sichert sich das Crypto Lugia. Wir zeigen euch, wie dieser Kampf gegen Giovanni klappen kann.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Giovanni besiegen mit einem Pokémon – So klappt das

Dieses Pokémon wurde genutzt: Der YouTuber „CallumOnToast“ hat ein Video hochgeladen, was den Erfolg gegen Giovanni zeigt. Dabei nutzt er ein Crypto-Quappo für den Kampf. Das Quappo besitzt die Attacken Lehmschuss, Steigerungshieb und Eishieb. Der Kampf dauert etwa zwei Minuten und das Quappo hat bereits nach dem ersten Pokémon von Giovanni nur noch wenige KP zum Überleben.

Wie kann der Kampf funktionieren? Das liegt an den Attacken von Crypto-Quappo. Die Sofort-Attacke Lehmschuss ist schnell und lädt die Lade-Attacken sehr schnell auf. Steigerungshieb und Eishieb sind zusätzlich zwei Attacken, die sehr schnell aufgeladen werden können. Im Prinzip geht der YouTuber beim Kampf gegen Giovanni wie folgt vor:

  1. Zunächst lässt er im Kampf gegen Snobilikat zwei Lade-Attacken aufladen. Dabei kassiert Quappo ziemlich viel Schaden, was aber im Verlauf des Matches nicht schlimm ist.
  2. Danach besiegt Quappo durch mehrere Steigerungshiebe das Snobilikat.
  3. Anschließend wird es besonders knifflig. Der YouTuber setzt Eishieb gegen Nidoking ein und drückt zwischen den Lade-Attacken nur genau so oft auf die Sofort-Attacke, dass Giovanni gar keine Attacke einsetzen kann. Danach setzt er einfach immer wieder seine Lade-Attacke Eishieb ein.
  4. Das gleiche Prozedere gibt es gegen Lugia. Dort gibt es immer ein paar Sofort-Attacken und danach einen Eishieb. Lugia besitzt eine langsame Sofort-Attacke und schafft es nicht, in der Zwischenzeit anzugreifen.
  5. Der Trainer erhält also nach dem Kampf gegen Snobilikat keinerlei Schaden von Giovanni, da er die Sofort-Attacken perfekt abzählt und die Lade-Attacken im idealen Moment einsetzt.
Giovanni verliert gegen ein Quappo.

Pokémon GO: Giovanni mit einem Pokémon besiegen – Schafft das jeder?

Das macht den Kampf so schwer: Grundsätzlich können alle Trainer:innen mit nur einem Pokémon gegen Giovanni gewinnen. Es kommt aber auf die richtigen Pokémon und deren Attacken an, die Giovanni in den Kampf schickt. Wird also beispielsweise als zweites Pokémon ein Kingler und kein Nidoking in den Kampf geschickt, dann bringt Eishieb von Quappo nichts. Das gilt auch für andere Attacken der Pokémon, die dann möglicherweise schneller eingesetzt werden können, sodass Quappo nicht ausreichend Sofort-Attacken einsetzen kann und zwischendrin Schaden erleidet.

Außerdem ist das Timing des Trainers sehr stark. Er setzt immer nur so viele Sofort-Attacken ein, bis das gegnerische Pokémon eine Attacke ausführen möchte. Das bedarf etwas Übung und beim ersten Mal werdet ihr es wohl nicht schaffen. Falls ihr es etwas leichter haben wollt, zeigen wir euch die besten Konter gegen Giovanni in Pokémon GO. Zusätzlich ist es wichtig zu wissen, wie ihr die drei Rocket-Bosse besiegen könnt. Hier die Guides dazu:

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare